Ich habe das Gefühl zu vereinsamen und weiß nicht wohin mit meinen Gedanken? Worin könnte ich den Sinn in meinem Leben sehen?

Ich bin ohne jegliche Beschäftigung, bin aber dennoch glücklich ohne gesellschaftliche Verpflichtungen wie Arbeit, Studium oder Sonstiges. Ich bin sehr oft zu Hause und ganz besonders in letzter Zeit sehr nachdenklich. Ich google, informiere mich in allen möglichen Themenbereichen und habe hin und wieder Kontakt zu Bekannten, bzw. täglich zu meiner Mutter und meinem Bruder, wo ich ja wohne. Ich bin männlich, 20 Jahre alt, hatte ein freudiges Leben, natürlich auch mit einigen Tiefpunkten, aber immer positiv gesonnen. Meine Eltern sind seit meiner Kindheit geschieden, ich wuchs bei meiner Mutter auf, hatte bisweilen aber auch des öfteren Kontakt zu meinen Großeltern. Mein Vater kommt aus Albanien. Deshalb ist mein Name auch ausländisch. Ich habe einen Realschulabschluss und abgebrochene Tätigkeiten, die ich ohnehin verabscheue (z.B. Ausbildung in irgendeiner Form). Ich verabscheue Hierarchien bis zu einem gewissen Grade, kann Menschen manchmal nicht ausstehen, sofern sie nicht die Sensibilität, Intelligenz, und das von mir erwünschte ordentliche Verhalten und Aussehen aufbringen, das ich besitze. Ich wurde in meinem 14.Lebensjahr mit dem Asperger Syndrom diagnostiziert, was ich allerdings für Humbug halte. Ich war in den letzten 2 Jahren unterwegs und habe ein Haufen Mädels angesprochen, um ne Freundin zubekommen, was auch geklappt hat, aber nicht lange (1 Monat) hielt. Ich dachte in den letzten Tagen wieder vermehrt daran, doch einfach irgendwie mal eines natürlichen Todes zu sterben, nur wird sowas, wenn dann noch viele Jahrzehnte dauern. Des Öfteren besinne ich mich in letzter Zeit gedanklich in meine Kindheit zurück und schaue Märchen von früher an oder denke mich in das Leben eines alten 90 Jährigen Mannes hinein und schaue mir Videos an wo vor allem verstorbene Philosophen der Vergangenheit diskutieren oder von ihrem Leben erzählen. Außerdem habe ich schon hin und wieder mal gedichtet und höre mir auch gerne berühmte oder weniger berühmte Gedichte zitiert im Internet an. PS: Mein letztes Gedicht hieß, "Das Leben vom 20 Jährigen Greis", was wahrlich meine Situation ausdrückt. Einerseits möchte ich nichts in meinem Leben tun, das man als Arbeit bezeichnet (lediglich ein bisschen schreiben, kleine Ausflüge machen), andererseits nehme ich Ratschläge nur an, wenn sie mit meinem Denken halbwegs übereinstimmen. Ich fühle dennoch eine Leere in mir und weiß nicht mehr weiter, außerdem habe ich immer noch den Gedanken von der idealen Liebe wie sie in einem Märchen gezeigt wird und ich weiß sogleich, dass ich mich von meinen Traumwelten nicht loslösen werde, genauso ist das mit dem zu Hause bleiben. Dennoch frage ich hier um Rat. Wie kann ich den Sinn meines Lebens finden? Und in was könnte ich den Sinn meines Lebens entdecken? Natürlich kann nur ich das Wissen, aber ich bin bis heute nicht drauf gekommen. Und ja, ich habe mich auch schon mit der Matrix beschäftigt, ich war auch schon bei den östlichen Philosophien (Religionen), aber alles vergebens. 

...zur Frage

Ich kann dir nur den rat geben dir ärztlichen rat zu suchen. Und wenn du wirklich ein Asperger bist ist das nicht schlimm, vllt findest du da unter gleichgesinnten dein glück.

...zur Antwort

Meine Freundin ist "emotionslos", was kann ich tun?

hallo leute,

ich bin realtiv frisch mit meiner Freundin zusammen gekommen. Ihr Elternhaus ist sehr konservativ und sie hat zu ihren Eltern zwar eine gute Beziehung aber keine innige. sie erzählt kaum von sich ihnen gegenüber. als wir mal über verflossene gesprochen haben, meinte sie, dass sie schon als kalt bezeichnet wurde...... ich konnte das überhaupt nicht nachvollziehen, da sie sehr nett und offen war mit einer gesunden Portion Zurückhaltung. mittlerweile sehe ich das anders. ich bin sehr verunsichert.....sehr! ich habe ihr letztens gesagt, dass ich in sie verliebt bin. sie hat mir gesagt, dass sie auch in mich verliebt ist. dennoch fehlt es bei ihr an Emotionen habe ich das gefühl. wenn ich eine sms schriebe, dass ich ihr heute viel glück wünsche und an sie denke, kommt eine sehr sachliche sms zurück..... ein kusssmiley ist dennoch dabei. wenn wir telen, dann rede ich sehr viel.... auch ihre Begeisterung im Vorfeld von einem treffen hält sich in grenzen. WENN wir aber uns sehen, ist sie total offen...wir lachen, kuscheln, haben tollen sex, machen schöne dinge miteinander. ich bin eine Frohnatur und ich trage mein herz auf der Zunge......ich brauche keine täglichen liebesgeständnisse, aber mal zu SAGEN, dass man einem wichtig ist, finde ich nicht schlimm und ist auch Balsam für die seele. nur da kommt nichts...... ZITAT am Telefon: ICH: "Ich habe heute an dich gedacht." Sie: "das lag sicherlich nur daran, weil du nicht viel zu tun hattest...morgen sieht das schon anders aus." Zitat am Telefon (es ist ein stressiger tag für sie und sie ruft mich kurz an): ICH: wie ist der Tag bis jetzt gelaufen? kommst du gut voran?" Sie:"ja...könnte besser sein, aber es lauft besser als gestern und bei dir?" Ich: ja ganz gut, kann kaum arbeiten, da ich dir die ganze zeit dir Daumen drücke.;)" SIe: Ja dann musst du damit aufhören.

Sehr sachlich....

Was soll ich tun? soll ich sie drauf ansprechen? soll ich ihr sagen, dass es mich verunsichert? auf der anderen seite, würde kein Mädchen zeit mit jemanden verbringen wollen, den sie nicht mehr leiden kann. kein Mädchen würde "schatz" in diesem fall schreiben und kein Mädel würde kusssmilies mit Herzchen unter eine sms schricken, wenn sie nichts mehr empfindet.

danke.

...zur Frage

Ich bin genauso. Wenn du nicht mit der art deiner freundin klar kommst musst du dich von ihr trennen sonst bist du irgendwann unglücklich. Du kannst höchstens mit ihr darüber reden..... aber das hat sie sicherlich schon von dem ein oder anderen ex schonmal gehört. Auf jeden fall darfst du sie nicht versuchen zu ändern, damit wird sie auf dauer nicht glücklich sein.

...zur Antwort

Ich bin auch dabei zu basteln.

Das mache ich zb. (3 davon):

http://www.kipawa.de/wp-content/uploads/2014/01/waescheklammer-botschaft5.jpg

http://images.google.de/imgres?imgurl=http%3A%2F%2F4.bp.blogspot.com%2F-Sv_57ep5aNI%2FUWY6QlWvhbI%2FAAAAAAAAE80%2FVX77ntHEll0%2Fs1600%2Fstampin%2Bup%2Bvip%2Bdonnerstag%2Bkostenlose%2BAnleitung%2Bmini%2Bbook%2Bscrapbooking%2Bkleines%2Bfotoalbum%2Bviel-schichtig%2Bbabyalbum%2Bumschlag%2Bmit%2Bzierlasche%2Bbig%2Bshot.jpg&imgrefurl=http%3A%2F%2Fpapierhandwerk.blogspot.com%2F2013%2F04%2Fvip-donnerstag-fotoalbum-selber-machen.html&h=600&w=900&tbnid=XG9OdHNvDatt3M%3A&vet=1&docid=-JCRFl7nWE9uLM&ei=VRwrWOjSNImnsAGizZygBw&tbm=isch&client=firefox-b&iact=rc&uact=3&dur=217&page=0&start=0&ndsp=43&ved=0ahUKEwio0fSI_arQAhWJEywKHaImB3QQMwgbKAAwAA&bih=916&biw=1920

https://images.gutefrage.net/media/fragen/bilder/52-why-i-love-you--buechlein-als-geschenk/0_original.jpg?v=1418391612000

...zur Antwort

Hatte ich auch. Es gibt von bepanthen eine lippencreme

http://www.spröde-lippen.com/wp-content/uploads/2015/03/bepanthol-lippencreme.png

...zur Antwort

bestimmt nur so ein zettel das du deine daten bestätigst das die richtig sind. Ansonsten frag doch einfach nach. Kannst ja sagen das du zu aufgeregt warst... oder so. Versteht jeder.

...zur Antwort

Am anfang (wie auch bei uns menschen) wird der hund erstmal nicht wissen was das mit dem blut auf sich hat. Da kann es schonmal sein das es anfangs eine blutspur gibt. Aber irgendwann schlecken die sich und er kommt nicht mehr so oft dazu. Wenn du aber angst hast dann gibt es hundewindeln für hündinin.

Wenn die sich gut verstehen können die auch spielen.

...zur Antwort

http://www.telefonseelsorge.de/

Da würden deine eltern nichts von mitbekommen. Dein vertrauenslehrer würde mit deinen eltern über eine therapie reden. An deiner stelle würde ich zu deinen eltern gehen (wenn du ein gutes/normales verhältniss hast) und um hilfe bitten. Anders wirst du es nicht schaffen.

...zur Antwort

Wenn er es unbedingt wissen wollte hat er wohl seine gründe gehabt. Frag ihn, schlimmes kann ja nicht passieren :)

...zur Antwort

Ja das hatte ich auch, ist nicht schön.

Schulfreunde bleiben selten für die ewigkeit. Einige meiner "freunde" damals haben nur was mit mir unternommen weil es "cool" war ne freundesgruppe zu haben und wenden sich ab sobald es keinen mehr interessiert und sind nurnoch mit einzelnen freunden befreundet.... wenn überhaupt (so wars zumindest bei mir). Lass den kopf nicht hängen, freundschaften können nicht geplant werden, die kommen von ganz allein. Vergiss die alten die nichts mit dir zu tun haben wollen. Lade doch welche vom studium ein, unternehm weiterhin etwas mit ihnen, irgendwann bist du dann ein fester teil der gruppe ^^

...zur Antwort