Will keine Beziehung, aber auch nicht allein sein, normal?

Ich habe gerade eine 2-jährige Beziehung hinter mir und davor hatte ich nur Onenightstands und einen erbährmlich bitchigen Lebensstil. In der Beziehung dachte ich, dass diese Person die Liebe meines Lebens ist, nun sind wir aufgrund seiner Beziehungsunfähigkeit (wollte die ganze Zeit nur zocken und hasste Familienveranstaltungen) nicht mehr zusammen, obwohl wir schon verlobt waren. Aus dem nichts heraus hat er plötzlich schluss gemacht. Nun fragen mich alle ob ich einen Freund habe und sind verwundert wenn ich Nein sage und sie meinen dass ich doch so hübsch wäre. Das stimmt schon. Ich bin schon attraktiv und bekomme jeden Tag sämtliche Komplimente und einige Jungs stehen auf mich. Und obwohl einige Jungs auf mich stehen, habe ich es vor der Beziehung nie geschafft, jemanden länger als 2 Monate zu behalten.

Der Punkt ist. Nun wo ich wieder single bin, will ich derzeit keine Beziehung. Ich will aber auch keine Onenightstands oder Freundschaft Plus noch irgendwas in der Art. Ich will einfach meinen Freiraum genießen ohne irgendwelche Männer, außer hald Kumpels zum abhängen. Aber ansonsten genieße ich meinen Freiraum grade so sehr. Und alle sind sehr verwundert dass ich single bin, da ich doch so attraktiv wäre. Dass aber so viele Menschen davon ausgehen, dass man mit 23, als attraktive Frau einen Freund hat, bin ich etwas stutzig und habe Selbstzweifel ob das denn normal ist, dass ich meinen Freiraum ohne Bez., ohne Onenightstand noch sostigen Kontakt mit Männern genieße. Wie gesagt, hatte mein Leben lang immer was am Laufen und genieße seit einem halben Jahr ca. meinen Freiraum wie niemals zuvor.

Liebe, Freundschaft, Beziehung, Sex, Psychologie, Beziehungsprobleme, Liebe und Beziehung, Freiraum, onenightstand
7 Antworten
Warum gehen alle davon aus dass man in einer Beziehung ist wenn man attraktiv ist?

alle fragen mich ständig ob ich einen Freund habe und wenn ich mit Nein antworte, entgegnen mir alle entsetzt "Waaaas?! Wieso nicht?! Du bist doch so hübsch?!" Versteht mich nicht falsch, ich finde das ja nett, aber gleichzeitig nervt es mich total dass alle gleich davon ausgehen dass eine Beziehung mit Aussehen zu tun hat. Ich habe mich in meinem Leben lange genug aus gelebt und hab die Nase voll von Onenightstands. Habe gerade eine 2-jährige Beziehung beendet und nun kann ich mir wieder von allen Seiten anhören "Warum seit ihr nicht mehr zusammen? Du bist doch so hübsch?"

Wenn es nicht passt, dann passt es nicht. Zudem war er extrem beziehungsunfähig und wollte die ganze Zeit nur zocken. Natürlich habe ich manchmal Selbstzweifel und es gibt Tage, an denen ich mich nicht so attraktiv fühle. Aber im Großen und Ganzen bin ich nicht unattraktiv und bekomme täglich Komplimente von sämtlichen Menschen. Andauernd sehe ich Memes vonwegen dass alle Frauen die single sind fett oder hässlich werden. Sowas regt mich einfach maßlos auf. Mir hat noch nie jemand gesagt ich wäre hässlich, ganz im Gegenteil. Und dennoch bin ich single? Ich habe 3 Cousinen. Eine ist umwerfend hübsch und die anderen beiden sind Durchschnitt und jetzt ratet welche single ist. Richtig, die Hübsche.

Warum glauben also sooo viele Menschen dass eine Beziehung was mit dem Äußeren zu tun hat. Glaube sogar dass unattraktive Frauen es einfacher haben einen Partner zu finden, da bei denen nicht nur auf Oberflächlichkeiten geachtet wird.

Liebe, Männer, Freundschaft, Aussehen, Frauen, Beziehung, Psychologie, Attraktivität, Liebe und Beziehung, Beziehungsangst
5 Antworten
Angst vorm Alleinesein, normal?

Hallo, ich bin 23 Jahre alt und hab gerade eine Beziehung hinter mir. Vor dieser Beziehung hatte ich immer nur kurze Romanzen, bei denen dann immer auf unerklärliche Weise der Kontakt abbrach und ich konnte nur selten Gefühle für jemanden empfinden. Dann habe ich aber jemanden kennengelernt, mit dem ich jetzt 2 Jahre zusammen war, den ich so sehr geliebt habe, wie noch nie jemanden zuvor. Ich war seine erste Freundin, da er immer sehr beziehungsunfähig war. Alleine bei dem Wort Beziehung rinnte es ihm kalt über den Rücken. Da er mich aber so gern hatte, wollte er es trotzdem mit mir versuchen. Wir waren sogar verlobt

Irgendwann holte ihn sein altes Ich wieder ein und er verließ mich aus heiterem Himmel. Seitdem bin ich in ein tiefes Loch gefallen und hab solche Angst dass ich für immer alleine bleiben werde, schließlich hielt vor ihm auch nie eine Beziehung von mir. Nun habe ich jemand neuen kennengelernt der sehr nett ist und mir auch gefällt, aber das ist vorerst freundschaftlicher Basis. Ich habe einfach soo Angst dass ich wirklich für immer alleine bleibe. Ich kenne kaum einen Erwachsenen Menschen der nicht verheiratet ist und ich habe sooo panische Angst dass ich zu den wenigen gehöre die vereinsamt mit 100 Katzen enden. Viele sind schließlich mit 23 schon verheiratet und bei mir ist gerade keine Spur von Liebe in, ganz im Gegenteil, ich fühle mich noch nicht bereit für eine Beziehung. Ich habe wirklich sehr Angst und hoffe dass mir jemand weiterhelfen kann.

Liebe, Freundschaft, Angst, Beziehung, Sex, Psychologie, Liebe und Beziehung, Beziehungsangst, Bindungsangst
6 Antworten