Google doch mal ein bisschen nach den Bedeutungen verschiedener Blumenarten.

Ich finde vor Allem eine Einzelne Blume als Mitbringsel sehr romantisch (am besten noch selbst gepflückt!). Wenn du dazu was erzählen kannst, am besten mit Überleitung auf deine Gefühle für sie, noch besser!

Bei teuren Geschenken fühlt man sich als Frau sonst sehr unter Druck gesetzt... 
Eine kleine Aufmerksamkeit reicht, du kannst dich ja im Laufe eurer (Bald-)Beziehung noch steigern ;)

...zur Antwort

Ich glaube, dass das eher am Lehrer lag bei euch. Mein Bruder ist wegen Religion durchgefallen und mein Freund hat in diesem Fach nun schon 2mal unterpunktet (falls du dich mit dem bayr. Punktesystem in der Oberstufe am Gymi auskennst)

Ich hab tatsächlich fast nur gute Noten, aber ich Punkte im Unterricht immer, da ich als Kind meine Kinderbibel auswendig gelernt hatte :))

...zur Antwort

Ich find es immer gut mal einen Mann in einem Beruf zu sehen, in dem man ihn nicht erwartet. Das ist das gleiche wie bei den Erziehern/Kindergärtnern.

Einzige Ausnahme ist vlt die Beratung in der Damenunterwäscheabteilung ;)

...zur Antwort

Wie wärst mit: "Wie heißt du eigentlich? Wir wurden einander noch nicht vorgestellt / haben uns einander noch nicht offiziell vorgestellt."

...zur Antwort

Naja, wenn sich dein Sohn sicher ist, dass ihn blödes Gerede und doofe Blicke der anderen Gäste nicht stören werden, soll er seinen Freund mitnehmen. Aber wenn die Beiden keine Lust haben, "begafft" oder blöd angemacht zu werden, sollten sie sich (meiner Meinung nach) noch nicht zusammen auf so einem wichtigen Fest zeigen.

...zur Antwort

warum wird "Nichttrinken" immer noch nicht akzeptiert

Hallo ich bin seit 36 Jahren ein trockener Alkoholiker. Habe in dieser langen Zeit keinen Tropfen Alkohol getrunken und bin stolz auf mich, dass ich es nur mit 4wöchiger Entgiftung geschafft habe vom Alkohol loszukommen. Bin jetzt 61 Jahre alt und weiblich.

Aber was mich immer noch sehr aufregt und mit den Jahren immer schlimmer ist, dass ich wenn ich das "Trinken" ablehne immer noch nicht akzeptiert werde, überhaupt bei Leuten wo man neu kennenlernt. Es heißt immer, ja warum trinkst Du nichts, ein kleines Bierichen wird doch drin sein, oder ein kleiner Cocktail. Immer muss ich mich rechtfertigen und irgendwelche "Allergien" hervorbringen, dass die Leute "Ruhe" geben. Will ja nicht jedem auf die Nase binden, dass ich ein ehemaliger Alkoholiker bin. Es stört mich dermaßen und ic h möchte fast schon auf keine Veranstaltung, weil immer dieses Problem auftaucht. Oder im Lokal, wenn was ausgegeben wird, habe ich plötzlich einen Schnaps vor mir stehen und ich komme mir manchmal schlecht vor, ihn abzulehnen und mache nehme manchmal das Glas zum Anstoßen an den Mund, trinke nachtürlich nicht und gebe das Glas dann an meinen Nachbarn weiter mit der Ausrede, dass mir der Schnaps nicht schmeckt. Oder wenn ein Mann mit Sektglas auf mich zukommt und mir einen "Ausgeben" will. Ich hasse das so, wenn ich dann sage, gut gemeint, aber ich trinke nicht, sie hätten mich vorher fragen sollen. Aber es wird nicht akzeptiert und dann sind sie beleidigt. Neulich waren wir bei Bekannten von meinem Freund. Die Dame legte sich ins Zeug und als ich den Kuchen sah, fragte ich sie höflich, ob sie Alkohol im Kuchen hätte, sie schaute mich dumm an und fragte warum, ich ich hätte Allergien und sie wolte wissen wie die sich auswirken. Plötzlich war es am Tisch still und alle Augen richteten sich auf mich. Es ist für mich so unangenehm und selbst mein Freund meinte, ich würde mich "anstellen" und hätte die Frau beleidigt. So ein "bisschen" Alkohol würde mir nciht schaden und außerdem wäre der Alkohol verkocht oder beim Backen würden die Prozente nicht mehr drin sein.

Auch auf irgendwelchen Ivents wird immer Alkohol getrunken. Kaum eine Person trinkt nichts, weil es dann immer heißt: ein Glas Sekt könnte man doch trinken. Suche hier Gleichgesinnte und bin gespannt auf ihre Erfahrungen und wie Ihr Euch mit diesem Problem, was eigentlich keines ist, umgeht. Möchte nicht jedem sagen, ICH BIN EINE EHEMALIGER ALKOHOLIKER.

Vielen Dank Euch allen.

Liebe Grüße

...zur Frage

Ich bin 17 und sage mittlerweile immer öfter auf Partys gezielt von Anfang an "Heute trinke ich nichts, nur Wasser". Bis jetzt habe ich eigentlich nur Bewunderung erhalten, wie ich das denn aushalte. Die Leute verstehen nicht, dass ich keinen Alkohol brauche, um mich zu amüsieren. Und sie verstehen auch nicht, wieso ich nüchtern bleiben will, wenn alle um mich herum sich betrinken, ich argumentiere dann so, dass einer ja im Ernstfall noch voll verantwortungsbewusst handeln können sollte.

...zur Antwort

Solange du dich darin wohl fühlst ist es doch egal :)

Natürlich sollte es nicht zu dolle gepusht aussehen, ich habe auch einen Bikini mit leichtem Push-Up von h&m, aber man merkt eigentlich kaum was davon.

...zur Antwort

Mach doch vlt ein einwöchiges Praktikum in einem Kindergarten.

Dann hast du Erfahrung und wirst evtl eher genommen. Ich habe von der Schule aus ein 5 tägiges Praktikm im Kindergarten gemacht und kann das nur empfehlen! Viel mehr als spielen, basteln und singen musst du nicht tun, ab und zu halt mal den Essenstisch abwischen oder den Kindern beim Anziehen helfen.

...zur Antwort