grundsätzlich sollten schulpferde, die im gelände nicht händelbar sind, auch nicht für ausritte verwendet werden! was sagt denn dein reitlehrer? hat er euch nicht die "notbremse" für durchgehende pferde erklärt?

wenn nicht versuch ichs mal:

also du solltest das erstmal ganz im ruhe auf dem Platz im stehen und evtl auch im schritt üben. es geht darum, ein durchgehendes pferd im Gelände zum anhalten zu bringen. bei meinem nervösen vollblut ist das immer sehr effektiv. das pferd steht entspannt auf dem reitplatz. den linken zügel lässt du ganz locker durchhängen, am rechten fährst du mit deiner rechten hand nach vorne (so weit wies geht) und holst dir den kopf deines pferdes ein kleines Stück zur Seite. sobald er nachgibt und den kopf nach rechts bewegt gibst auch du nach. dann lobst du ihn und probierst das ganze auf der anderen seite.wiederhole die Übung einfach nach jeder reitstunde ein paar mal und hol den kopf immer weiter nach hinten/seitwärts bis er mit seinen nüstern dein knie/schienbein berührt. lob ihn immer für diese Übung. sobald er im gelände nicht mehr zu stoppen ist holst du dir seinen kopf wieder an dein bein und fixierst ihn dort(er kann dann quasi garnicht mehr galoppieren! achte immer darauf dass der andere zügel nicht spannt, schließlich sollen es ja keine gegenteiligen impulse sein sondern ein ganz klarer.

diese notbremsung ist natürlich keine dauerlösung und ihr solltet ganz dringend daran arbeiten. dh ruhig mal im schritt nicht immer hinter den anderen laufen sondern sich mal 10m entfernen und einen anderen weg über die wiese nehmen. im trab mal eine volte einbauen oder versuchen duch zu parieren.

die notbremsung ist nur dafür gedacht ihn zu halten wenn er im galopp mal wirklich nichtmehr zu halten ist..

...zur Antwort

also! das ist ja nun wirklich nicht mit anzusehen. genau genommen gibt es nämlich keine gestreiften katzen, das ist einfach nur ein anderer ausdruck für getigert. unter getigert versteht man eine katze mit der musterung "mackerel tabby". also eine kleine erklärung:

  • classic tabby gestromt(bild1, 2)klar definierbares breites muster

  • mackerel tabby getigert(bild3, 4) zahlreiche klare dunkle streifen

  • spotted tabby getupft(bild 5, 6) zahlreiche kleine dunkle tupfen

das waren die wichtigsten tabby Varianten. ich hoffe deine frage ist damit geklärt :)

...zur Antwort

ich würde erstmal abwarten, wenn sie qualitativ hochwertiges futter bekommt (wovon ich ausgehe) sollte sich die mähne gesund nachwachsen. von "künstlichen" wundermittel würde ich ehr abraten, meist schaden sie mehr als sie nützen.

birkenwasser ist generell gut für die mähne, bei dem speziellen fall denke ich kann nur die zeit helfen :/

wenn du die haarspitzen deiner stute zwischendurch mit ein bisschen olivenöl ein sprühst/reibst bekommt sie geschmeidigeres und längeres haar. die haare einzuflechten ist auch ziemlich sinnvoll, so brechen sie weniger ab und wirken voller und gesunder.

dir muss natürlich klar sein, dass das eigtl alles tipps zur pflege und nicht reparatur des haares sind. wenn du von grund auf eine gesunde, kräftige mähne möchtest bleibt dir wohl nichts andres über als sie abzuschneiden...

...zur Antwort

das pferd ist schwarzbraun!

zwischen schwarzbraun und dunkelbraun gibt es einen unterschied. schwarzbraun bedeutet, das das pferd fast schwarz ist, aber einen leichten braunschimmer hat. dunkelbraun bedeutet, dass das pferd braun ist und einen schwarzschimmer hat.

bild 1: dunkelbraun bild 2: schwarzbraun

...zur Antwort

naja am besten machst dus so : wenn er sich auf das komando "down" schon ablegt gibts du ihm am boden leckerlies und streichelst ihn (aber nur kurz) dann stehst du auf und gibts ihm das komando "up" und belohnst ihm beim ausstehen, die leckerlie-streichel-phase am boden verlängerst du jedes mal um 10sek... sobald du aber merkst, dass er aufstehen will gibst du ihm auch das komando "up", er wird sehr schnell begreifen, dass das "Up" aufstehen bedeutet und es sich für ihn lohnt auf ein "up" zu warten!

...zur Antwort

JUNGE

  • william (gesprochen williäm)
  • jayden (gesprochen dschäiden)
  • gideon (gesprochen gidihän)
  • anthony (gesprochen änthänie)
  • elija (gesprochen elaischa)
  • liam (gesprochen liäm)
  • james (gesprochen dschäims)
  • aiden (gesprochen äihdn)

MÄDCHEN

  • abigail (gesprochen äbigäihl)
  • madison (gesprochen mädison)
  • chloe (gesprochen klohie)
  • addison (gesprochen ähddison)
  • grace (gesprochen gräis)
  • leslie (gesprochen läsley)
  • jessica (gesprochen jässika)
  • kate (gesprochen käit)
  • rachel (gesprochen räidschel)
  • hazel (gesprocehn häisel)
  • caroline (kärolein)

ich hoffe es waren ein paar namen dabei :)

...zur Antwort

du brauchst ein riesen außengehege und dann auch gleich eine ganze affenhorde, also mind 4 tiere.

wenn du sie mal rein nimmst, machen sie dir alles voll und riechen auch echt wiederlich!

der geruch eines affen ist echt furchtbar.. nur was für außenhaltung!

...zur Antwort

das ist warscheinlich eine siamkatze oder eine thaikatze..

ich stell mal bilder rein, bild 1 siam, bild 2 thai... dann kannst du vergleichen!

wenn es dich noch interessiert, die farbzeichnung heißt übrigens tabby point, in diesem fall seal tabby point :)

...zur Antwort

lass ihm viel viel zeit! es ist alle total neu für ihn & das er in 2 wochen schon soviel vertrauen gefasst hat ist echt ein wunder.!

kannst du vielleicht ein bild von den halfter wunden reinstellen, damit man sieht wie weit die schon verheilt sind und wo genau/wie schlimm sie sind!? aber jetzt zur halfter angst: eigtl muss du nur erreichen das er denkt halfter=lob=positiv

wenn er das miteinander verbindet, kannst du es schaffenihm in 1-2 wochen die halfterangst zu nehmen!(ich liste das mal seht detailiert auf, weil wirklich jeder schritt zählt)

1) nimm das halfter und geh so nah an ihn ran wie es geht ohne das er panik bekommt, dann leg es auf den boden, geh zu ihm und streichel/lob ihn

2)versuch ihn zum halfter zu führen(wenn er dir folgt wärs gut ansonsten mit einem strick um den hals). wenn er vor dem halfter steht LOB!

3)lass ihn einfach mit dem halfter machen was er will(schnuppern; knabbern)

4)wenn er das ganz entspannt macht, nimm das halfter langsam hoch und rede dabei ruhig mit ihm

5)zeig ihm das halfter in deiner hand und gib ihm wieder eine belohnung wenn er keine panik bekommt(ansonsten schritt 1-3 wiederholen)

6)wenn er das halfter in deiner hand akzeptiert, berühre ihn vorsichtig damit am rücken+lob

7)wenn das klapppt habt ihr schon einen großteil geschafft, also mach an dem tag erstmal ne pause, wiederhol es die nächsten 2 tage einfach bis er es als etwas völlig normales/positives ansieht, dass das halfter in seiner nähe ist

8)sobald er das halfter an seinem rücken akzeptiert, streichst du damit von rücken zur kruppe -->lob

9)dann tastest du ich mit dem halfter immer weiter vor, ganz langsam. also erst vom rücken zur kruppe, dann vom wiederrist zur hinterhand und vom hals zur hinterhand. nie das lob vergessen und bleib dabei ganz entspannt!

10) wiederhole das, bis du merkst das es ihm zuviel wird! immer mit etwas positivem aushören!!!

11)sobald er dann entspannt ist wenn du ihn mit dem halfter streichelst, kannst du versuchen ihn damit auch schon am genick zu berühren und evtl auch schon am kopf und an den ohren!!!

12)nimm das halfter wie beim aufhalftern und zeig es ihm. wenn er entspannt darauf reagiert, versuch es ihm nur unten langsam über sie nüstern zu legen. nicht zu machen oder zuweit hoch ziehnen!!!

13) steiger dich jeden tag ein bisschen, also erst nur vor den kopf halten, dann die nüstern rein und immer weiter hoch ziehen

14) mach die übungen bon 1-11 aber trotzdem immer weiter! dann stelll das halfter so weit es geht oder mach es auf(damit du seine ohren erstmal nicht abknicken musst) und zieh es ihm an. ohne zumachen, nur das er das halfter auch leicht im genick spürt! viel lob

15) wiederhol das die nächsten tage einfach immer weider bis er sich dran gewöhnt hat

16) mach das halfter dran und zu, dannahc wieder ausziehen

17) schon wieder: wiederhol das so oft es geht und übe die halfterführigkeit!

lg

...zur Antwort

ok, das ist eigtl ganz leicht!

gescheckt=große flecken

gefleckt=gepunktet=kleine flecken

1)gescheckt 2)gefleckt

...zur Antwort

als ich war bei apassionata und ich war echt enttäuscht!!! die show war nich besonders toll und ich habe auch mal hinter die kulissen geschaut! das war echt nicht lustig sonder wie ich fand tierquälerei! ich rate euch echt davon ab..

empfehlen kan ich euch das musical "könig der löwen" (wenn ihr auf sowas steht) ichwar drinnen(in hamburg) und es war echt klasse! super gemacht mit toller musik! kann ich nur weiter empfehlen obwohl es relativ teuer ist! aber apassionat ist ja auch nicht grad billig..

...zur Antwort

mit Shetty Schlitten fahren

Hallöchen! Als erstes: Ja, ich habe die Suchfunktion genutzt und nichts passendes gefunden, außer einen Thread, aber da geht es um ein älteres Pony!

So nun zum Thema: Ich besitze ein Pflegeshetty, 3 1/2 Jahre alt, 1.03m groß und er ist ein Shetty, mit normalen Gewicht (also kein Dickerchen xD). Nunja, im Winter wollen wir einen Schlitten an ihn spannen und da kamen mehrere Fragen auf:

  1. Wie viel könnte er denn schon ziehen? Er ist ja noch jung, es kommt auch immer drauf an, wie er bemuskelt ist, das weiß ich ja, aber wenn das Shetty nun fit und gut bemuskelt ist und in dem Alter ziehen soll, was würdet ihr im zutrauen? Unsere Koppel, wo wir fahren wollen ist gerade, also keine Hügel und Schlitten lassen sich ja immer etwas schwerer ziehen als ein Sulky. (Er wird gerade noch eingefahren, also momentan ziehen wir noch reiten, mache das mit Hilfe von einem Erfahrenen Kutschenfahrer, der seine Ponys seid 2000 alleine ausbildet, aber er fährt eben nur kutsche und kann deswegen zu der Sache mit dem schlitten nichts sagen.)

  2. Mit oder ohne Scheuklappen fahren? Mein Trainer sagt, dass muss ich entscheiden, wir üben von Anfang an ohne, weil er sich wohl erstmal an die Situation gewöhnen soll. Ich weiß aber nich, was vllt besser wäre oder ob es egal ist.

  3. Wie lange würde ein Shetty beim ziehen aushalten? Geplant ist Schritt und Trab!

  4. Was empfehlt ihr mir dann anzuziehen? Kennt ihr etwas, was besonders warm hält auf dem Schlitten?

So das war es erstmal, danke schonmal für alle hilfreichen antworten!

...zur Frage

Hei!!!

1)also es kommt natürlich immer auch auf das gewicht des shetties an, aber wenn du sagt normal gewicht, gerade koppel und gut bemuskelt kann er vielleicht so 200kg ziehen! das hört sich viel an aber ich denke das könnte schon hinkommen! fangt aber lieber langsam an, also erstmal eine leichte person und dann immer stiegern! schau natürlich immer auf pony dann wirst du merken wenn es ihm zuviel wird...

2)mit den scheuklappen denk ich ist es wirklich so, dass du das entscheiden musst! wenn dein shetty ruhig und entspannt ist, dann lass die scheuklappen weg! wenn du ein nervöses pony hast (eigtl ungewöhnlich) mach sie lieber hin! das ist dann für euch beide besser.... obwohl ich es ohne schöner finde!

3)wie lange? ja das kommt immer auf die kondition des pferdchens an! übe erst kurz und verlängere das training dann immer! aber eigtl wirst du auch hier selber merken wie lang dein pony kann! aber für den anfang 30min

4)was wärmendes zum anziehen, da würd ich dir zu skikleidung raten! die ist extra warm aber du bleibst "beweglich"

ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen

lg

...zur Antwort