Probier es mal mit der 4-7-8 Technik.

4 Sekunden einatmen

7 Sekunden halten

8 Sekunden ausatmen

Ansonsten kannst du alles aufschreiben auf einen Zettel, was dir noch durch den Kopf geht (quasi deine Gedanken), hilft auch manchmal.

Gute Nacht + Viel Glück.

...zur Antwort

Ich hatte so was ähnliches auch schon mal erlebt, und meine Erfahrungen sind, das ich teilweise so mitgerissen wurde, das ich Phasen hatte, wo ich selbst depressiv war.

Ich würde mir durch den Kopf gehen lassen, ob er der richtige für dich ist.

...zur Antwort

Auf jeden Fall, wenn du etwas verschweigst oder dich verstellst, dann fliegt das mit der Zeit auf, sprich: Wird nicht lange gutgehen.

Sei einfach von Anfang an du selbst und erzähl alles, was die Schüler wissen sollten, so brauchst du keine Angst haben, nicht akzeptiert zu werden. :)

...zur Antwort

Ganz die Nervösität ausblenden kann man nicht, sprich, es ist völlig normal, Nervös zu sein

Denk einfach, um es zu "mindern" an etwas gutes (zum Beispiel wie du deinen Gegner schlägst), wenn du dir das vorstellst, wird dich dein Unterbewusstsein zu diesem Erfolg auch hinleiten und du wirst schon recht früh spüren, das dir etwas abgefallen ist.

...zur Antwort

Kennst du das Sprichwort "Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser"?

Es ist also in keiner Weise falsch, auch wenns manchmal nervig ist :)

...zur Antwort

An der Aufgabenstellung...=?

Median (Zentralwert) ist der Wert, der in einer Tabelle genau in der Mitte liegt (sollten es 2 sein, dann addiert geteilt durch 2) und das Arithmetische Mittel (Mittelwert) sind alle summen geteilt durch die Anzahl einer Summe.

LG

...zur Antwort