Ich wusste bis zu diesem Moment gar nicht, dass ein Führerschein für eine Hochzeit und Ehe die Voraussetzung ist 🤔

Ich weiß gar nicht was ich dazu sagen soll. Ihr geht die Kraft aus und was ist mit dir? Du musst dir doch vorkommen.

Ich glaube nicht sie ist diejenige die über alles nachdenken sollte, sondern du......

...zur Antwort

Du steckst da viel mehr Herzblut rein als sie. Sie bedeutet dir viel und du investierst Zeit und vollen Einsatz bei deinem schreiben mit ihr. Ich will nicht behaupten, dass ihr es nichts bedeutet. Aber leider nicht halb so viel wie dir.

Wenn mir ein Mensch wichtig ist, dann antworte ich auch. Wenn nicht gleich dann aber doch relativ zeitnah. Kein Mensch ist so beschäftigt, dass er nicht 5 min Zeit findet, um ein paar Zeilen zu schreiben. Zum Abend dann, kann man ja näher auf die Nachricht eingehen.

Nächstes Thema: Sie geht kaum auf das ein, was du schreibst. Warum? Weil es sie vermutlich nicht wirklich interessiert und sie das oberflächlich betrachtet.

Weisst du, du klammerst dich da an etwas, was früher oder später zum Stillstand kommt. Willst du das ewig so weiter machen und dich ärgern und verletzt sein? Denn ändern wird sie es nicht. Selbst wenn du es ihr schreibst, was dein Problem ist. Ihr fehlt einfach das nötige Interesse. Sie würde zwar versprechen sich zu bessern, aber du würdest vergebens warten und dich weiter ärgern.

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen. Entscheiden kann das niemand für dich. Nur die Augen öffnen. Lg

...zur Antwort

Eine sehr unangenehme Situation ist das. Wenn er auch gleich wieder eine neue Freundin hätte, wäre es entspannter. Aber so muss er zusehen wie ihr beide dann.....Ich stelle mir das furchtbar für ihn vor. Zumal sich wahrscheinlich sie getrennt hat und nicht er. Du könntest natürlich mit ihm darüber reden. Aber ich vermute, dass egal wie es kommt, es nicht mehr so unbeschwert zwischen ihm und dir sein wird. Oder zumindest für eine längere Zeit nicht.

...zur Antwort

Du musst dir bewusst werden, dass das eine ganz normale Sache ist, sich übergeben zu müssen. Das passiert etlichen Leuten täglich. Auch das dies nicht immer in den eigenen Wänden passiert. Wenn du das in Betracht ziehst und verinnerlichst, dass das immer und überall passieren kann und normal ist, wird es seinen Schrecken verlieren. Nur die Angst davor, lässt dich so reagieren.

...zur Antwort

Schluss machen?

Hallo!
Ich bin 21 Jahre alt und bin seit über 3 Jahren mit meinem Freund zusammen.
Wir haben uns oft gestritten. Wir lieben uns aber auch sehr. Das Problem ist er hat aggressionsprobleme und jedes Mal wenn wir uns streiten sagt er ganz schlimme Beleidigungen. Er entschuldigt sich danach auch aber das bringt nichts wenn das Ganze wiederholt wird. Das ist aber nur ein Punkt.
früher war er auch etwas handgreiflich. Er hat mich nicht verprügelt oder so aber schon so wehgetan. Und wenn er ausgerastet ist hat er Sachen um sich kaputt gemacht. Ich habe immer versucht ihn zu überreden zu einem Psychologen zu gehen, davon hält er aber nichts.
Ausserdem macht er mich jedes Mal wenn wir uns streiten wegen „meiner Vergangenheit „ runter. Weil ich ja mit ein paar jungs geschrieben habe und mit einem etwas hatte. Aber selber hat er ja alles mögliche getan. Seine Begründung: ich könne mich mit ihm nicht vergleichen. Er sei ein Junge und in Deutschland geboren. Ich bin seit 7 Jahren in Deutschland und deshalb sei das nicht normal dass ich dann mit jungs geschrieben habe.
Wir haben sehr viele Sachen durchgemacht. Er hat fast nach jedem Streit geweint und gesagt wie kannst du mit mir zusammen bleiben.
das Problem ist, ich gehe in einem Restaurant arbeiten als Kellnerin und er sagt ja ich mag den Besitzer nicht. Ich möchte nicht dass du da arbeitest. Oder was hast du angezogen schick mir Bilder. Du magst es immer deinen Körper zu präsentieren etc. Du darfst nicht lange arbeiten etc. Da kommen diese jungs rein und diese Männer rein usw. Das ist nicht das erste mal dass er das macht.
ich kann aber nicht aufhören zu arbeiten nur weil es ihm nicht passt. Ich kann es nicht beeinflussen wer da alles reinkommt. Das ist ein ganz normaler Restaurant. Und ich werde gut bezahlt.
ausserdem habe ich es satt jedes Mal alles bestätigen zu müssen oder kontrolliert zu werden. Er sagt ich soll Oberteile anziehen die über meinen arsch gehen oder keine engen Jeans anziehen usw. nicht nur bei der Arbeit sondern generell. Ich könnte ein ganzes Buch darüber schreiben.
selbst macht er Sachen die nicht gut sind (Grass rauchen) und ich habe mich damit abgefunden oder zumindest es akzeptiert bis wir dann zusammen ziehen. Aber nicht nur das. Generell wie er mit mir umgeht und dann sich entschuldigt weil er das nicht anders machen kann.
Ich habe es satt mich jedes Mal mit ihm zu streiten. Ich liebe ihn aber auch sehr. Und er mich auch das weiß ich 100%. Aber irgendwie ist das eine große psychische Last. Heute hat er mich von der Arbeit abgeholt und ich habe ihn gefragt ob er mich am Wochenende abholt dann kann ich länger arbeiten. Dann haben wir uns wieder gestritten weil er sagt es würden viele jungs nach 22:00 rein kommen. Und solche Sachen. Ich habe angefangen zu weinen und bin aus seinem Auto ausgestiegen. Und er hat gesagt dann ist es auch schluss wenn du gehst. Bin gegangen. Ich brauche Hilfe. Ich weiß nicht mehr was ich tun soll und was ich fühlen soll 😞😞😞😞😭

...zur Frage

Er fragt das schon richtig:

"Wie kannst du nur mit mir zusammenbleiben"?

Das frage ich dich jetzt auch. Wie kannst du nur mit so einem zusammen bleiben? Wach auf! Das ist kein Mann für ein gemeinsames Leben. Mach dich frei von ihm und lebe ein unabhängiges und frei bestimmendes Leben! Du bist noch jung.

...zur Antwort

Verdirb dir nicht die Freude auf morgen durch solche Gedanken. Wenn du ihm deine Bedenken sagen würdest, wüsste er vermutlich gar nicht was du meinst. Weil nur du dich so schlecht bewertest.

...zur Antwort

Wieso kann er mir nicht mehr ins Gesicht schauen?

Ich lernte vor kurzem einen Mann auf meiner Arbeit kennen. Wir sahen uns jeden Tag und es entwickelte sich was zwischen uns. Am Anfang kämpften wir beide dagegen weil wir Arbeitskollegen sind. Irgendwann entwickelten wir beide Gefühle füreinander...und vor knapp 2/3 Wochen endete das Ganze mit uns. Der Grund war total unnötig...Er beendete es weil ihm meine Ansichtsweise nicht gefiel. Ich glaube an Gott (ich bin weder religiös noch übertreibe mit meinem Glauben) und er halt nicht. Ich aktzeptiere seine Meinung, er aber meine nicht. Das war für ihn ein Grund es zu beenden weil er meinte das es dann zwischen uns nicht passt. Wie das Schicksal so wollte wurde ich in eine andere Abteilung gesetzt und arbeite nicht mehr mit ihm zusammen. Wir sehen uns in der Pause hin und wieder weil wir mit den selben Arbeitskollegen abhängen. Die Situation ist voll komisch...mich hatte das ganze echt verletzt mit ihm weil ich ihn echt gern hatte, ich hatte mich lange nicht mehr so wohl gefühlt bei einem Mann und ich merkte das es ihm mit mir genau so ging, was er mir auch zugab. In der Pause stehen wir mittlerweile neben einander, ich versuche seine Blicke zu meiden und er meine. Ich merke wie er mich von der Seite kurz heimlich anguckt wenn ich rede und sobald ich zu ihm gucke senkt sich sein Blick und er guckt auf den Boden. Während er das macht sieht er meiner Meinung nach traurig aus. Ich kann es echt schwer deuten. Was denkt ihr was in ihm vor geht?

...zur Frage

Ich finde den Grund lächerlich. Er aber scheinbar nicht. Ich habe fast das Gefühl, dass ist nicht der Hauptgrund warum er Schluss gemacht hat. Irgendwas könnte da noch sein.

Sei froh, dass du versetzt wurdest. Das ist ja immer das, warum man sich dreimal überlegen sollte, mit Arbeitskollegen*innen etwas anzufangen.

...zur Antwort

Ich hab kein gutes Gefühl. Geh nicht hin!! Warum sollte er dich einladen? Dazu mit zwei Jungs noch. Die machen dich besoffen und dann....

Ihr habt euch ein mal gesehen in all den Jahren. Ihr wisst praktisch nichts voneinander. Fast wie Fremde. Sag, du bist mit deinen Eltern irgendwo eingeladen oder sonst was. Denk dir was aus, aber geh nicht hin.

...zur Antwort

Da ist von der Mitte nach aussen jeweils zu viel weggezupft. Die Mitte ist zu breit. Etwas mehr stehen lassen nächstes mal, sonst sehen die Brauen aus wie aufgeklebt.

...zur Antwort

Ihr müsst euch über irgend etwas unterhalten haben, wo es um eine Entscheidung ging. Er sagte dass, weil evtl du immer alles bestimmst und entscheidest.

Ob das nun gut oder schlecht zu bewerten ist......auf jeden Fall empfindet er es so. Der Ton dabei würde entscheiden wie es gemeint war.

...zur Antwort

Sie meinte:

Es hatte anfangs nicht so gut gepasst. Ihr hatte was eine Beziehung angeht, sehr unterschiedliche Vorstellungen. (Was das speziell war, kannst nur du beantworten)

Ihr habt euch aber im Laufe der Jahre angenähert, zusammen gerauft und wollt nun dasselbe.

...zur Antwort

Ich denke man sollte erst einmal Abstand nehmen. Damit jeder für sich allein zur Ruhe kommt, es akzeptieren und verarbeiten kann. Nach einer Trennung ist mindestens einer immer sehr verletzt. Meist der Verlassene. Dasjenige versucht dann oft noch daran festzuhalten und zu für sich persönlich schlechten Konditionen, den Kontakt noch krampfhaft aufrecht zu erhalten. Ich finde das falsch. Man sollte loslassen. Je eher beginnt die "Heilung"

...zur Antwort

Was das Alter der beiden betrifft, geb ich ihnen eh wenig Chancen für etwas "in echt". Das mag vielleicht jetzt in diesem Zustand des Schreibens funktionieren.

Wäre die Liebe sehr gross bei ihm, wäre es auch nicht zu diesem Fehltritt gekommen. Von daher würde ich sagen, dass geht sowieso den Bach runter. Soll er es ihr ruhig sagen. Je eher hat es Mädel die Chance sich auf einen altersgerechten Freund einzulassen.

...zur Antwort

Vielleicht hat sie Wassereinlagerungen im Bein. Das ist jetzt aber nur eine Vermutung!

...zur Antwort

Dasjenige wird den Kontakt eingestellt haben. Was auch immer die Gründe sein mögen. Entweder hast du doch irgendetwas geschrieben was in den falschen Hals gekommen ist oder das Interesse fehlt um weiter zu schreiben.

Manchmal ist man sich Sachen nicht bewusst die man schreibt. Beim schreiben ist es auch schwer alles richtig rüber zu bringen. Der andere sieht das Gesicht nicht, hört den Tonfall nicht. Das bringt schnell Missverständnisse.

Schreib noch einmal und frage, ob irgendwas falsch verstanden worden ist und du würdest das gerne klären. Kommt wieder keine Antwort, dann ist das leider so. Ich hoffe für dich, dass sich die Situation aufklärt. Lg

...zur Antwort