Scheidenpilz nicht weg, alles probiert was noch und Schmerzen beim Einführen des Penisses warum immer noch?

Hallo ihr Lieben, ich bin 17 Jahre alt und nehme seit dem 01.01.16 die Pille (falls das relevant ist). Ich habe einen Freund und er hat mich auch schon öfter oral befriedigt. Mitte Januar spürte ich ein starkes Jucken und leichtes Brennen in und um die Scheide, außerdem waren weiße Rückstände zu sehen (ich hatte aber keinen weißen, bröckeligen Ausfluss). Nachdem ich beim Frauenarzt war wusste ich, dass es trotzdem Pilz war und ich nahm ein Zäpfchen sowie eine Creme (Vagisan Myko Kombi). Ich dachte eigentlich, dass es gut half und nach einer Woche setzte ich die Creme wieder ab (was wahrscheinlich u.a. ein Fehler war). Ende Januar hatte ich dann mein erstes Mal und es tat ein wenig weh, wie es halt normal ist, alles war gut. Die nächsten 2-3x wo wir miteinander schlafen wollten, tat es immer noch zu Anfang beim Einführen des Penisses weh. Ich war eigentlich ziemlich feucht und wollte auch mit ihm schlafen, ich war auch entspannt. Wir haben gedacht es könnte Gewöhnung sein und wir wollten es einfach vorsichtig öfter probieren und auf meine Entspannung achten. Dazu das auszuprobieren kam es leider nicht, denn erst hatte ich meine Tage (viel länger als normal, 11 Tage, bei mir hat sich das auch noch nicht richtig eingependelt trotz der Pille) und dann war ich mir sicher erneut Pilz zu haben, da es wieder leicht gejuckt hat und ich wieder weiße Rückstände entdeckt habe. Ich erinnerte mich an die Alternative zu meiner vorigen Behandlung und holte mir aus der Apotheke ein 3er Set Tabletten (KadeFungin) die wie ein Tampon einzuführen waren. Ich nahm diese täglich abends und regelmäßig die Creme die ich ja noch hatte, holte mir aber zusätzlich noch mal einen Termin beim Frauenarzt. Ich erklärte ihr meine Situation und dass ich bereits die Tabletten nehme, sie meinte sie braucht mich nicht zu untersuchen und verschrieb mir eine Kapsel welche ich einmalig mit Wasser einnehmen könnte und die dann über das Blut wirken sollte. Ich sollte nach der KadeFungin Behandlung 2-3 Tage abwarten ob es sich bessert und dann könne ich mir die Kapsel immer noch holen. Ich habe abgewartet, aber weil ich mir nicht sicher war ob der Pilz weg war, habe ich mir Montag die Kapsel geholt und Mittwoch eingenommen. Ich dachte es wäre besser geworden, nehme morgens und abends die Creme weiterhin (diesmal bis die Tube leer ist). Gestern habe ich mal zwei Finger in die Scheide eingeführt (ich war vorher erregt und feucht), um zu sehen ob das auch noch weh tut. Mein Ergebnis: Ein wenig, es war auszuhalten. Allerdings waren an meinen Fingern danach weiße Rückstände und es roch streng, könnt ihr mir helfen und wisst vielleicht was das ist? Ist das normal bei Selbstbefriedigung oder ist das Pilz? Ich habe das Gefühl es würde jetzt auch wieder jucken, ich bin mir aber nicht sicher ob das Einbildung ist oder von der Creme kommt. Ich denke auch schon wieder weißes entdeckt zu haben (morgens) und ich bin mir nicht sicher ob das von der Creme kommt, die über Nacht drauf war. Danke lg!

...zur Frage

Freund mitbehandeln ist laut meinem Frauenarzt überflüssig. Wechselt mal die Kondommarke falls es immer wiederkommt. Wir sind auf vegane umgestiegen, seitdem gehts mir deutlich besser.

...zur Antwort

Passieren kann immer was. Würde mir an deiner Stelle die Pille verschreiben lassen. Dann habt ihr doppelte Sicherheit und du fühlst dich bestimmt auch besser damit. Und bis dahin mach dich nicht verrückt, wird schon nix passiert sein wenn das Kondom heil geblieben ist und richtig angewendet wurde

...zur Antwort

Zum Frauenarzt bzw. auf den Stuhl darf/muss jede, egal ob sie schon Sex hatte oder nicht.

...zur Antwort

Sprich ihn doch mal drauf an, ob er vll Angst hat, deinen Eltern zu begegnen.

...zur Antwort

Ich würde sagen am wichtigsten ist, das die Chemie zwischen dir deiner kleinen und der Tagesmutter stimmt. Es gibt nichts ärgerlicheres als wenn ihr total verschiedene Vorstellungen von Erziehung habt oder sich deine Tochter bei ihr nicht wohlfühlt. Würde darauf achten, ob das Bauchgefühl stimmt.

...zur Antwort

Redet über Dinge die ihr in letzter Zeit erlebt habt, geplant habt, etc. So sollten sich immer neue Themen ergeben. Oder spinnt euch in eurer Fantasie zurecht was ihr gerne mal (gemeinsam) erleben würdet.

...zur Antwort