Warum füttern viele Leute Katzen?

Hey.

Ich habe hier mal ne ernsthafte Frage. Eine Freundin von mir hat vor vier Monaten eine verletzte Katze gefunden und bei sich aufgenommen. Sie brachte sie zum Tierarzt und es hat sich schnell herausgestellt, dass die Katze ausgesetzt wurde. Sie war nicht gechipt und nicht tätowiert. Der Tierarzt meinte, wenn sie die Katze behalten wolle, dann sollte man sie erst chippen, wenn sie wieder gesund und fit ist. (Der Termin dafür ist im Dezember)Letzte Woche kam die Katze dann zum zweiten Mal erst nach fast 48h nach Hause. Dann waren wir am nächsten Tag spazieren und die Katze lief uns hinterher. Auf einmal kommt das kleine Nachbarmädchen auf uns zu, will sie sofort streicheln und meint: "da ist die Katze von gestern Mama." Und dann zu der Katze:"Na hat dir das Futter von gestern geschmeckt?" Meine Freundin fehlten die Worte. Sie ging zu der Mutter und bat darum, die Katze nicht wieder zu fütter worauf die Mutter des Mädchens meinte, woher hätte sie denn wissen sollen, dass die Katze ein Zuhause hat und die Besitzer das nicht wollen? Die Katze hielt sich ja ab und an in ihrem Garten auf und lies sich von den Kindern streicheln.

Jetzt meine Frage: Warum kommen Leute auf die Idee einer Katze die kerngesund aussieht und nicht abgemagert ist einfach fressen zu geben? Warum informieren sie sich nicht erst, ob es vielleicht die Nachbarskatze ist?

(Sry für den langen Text, aber ich denke es ist gut, wenn diejenigen die hierauf antworten die Geschichte kennen🙂)

Ich freue mich auf Antworten.

...zur Frage

weil katzen so suss sind.

...zur Antwort

bleib wie du bist.

...zur Antwort
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.