Jeder Autopapst mich eingeschlossen schreit NEIN :-) Du kannst weiterfahren aber du solltest bedenken das Autos komplex sind und ein kaputtes Radlager dich über kurz über lang in Unkosten bringen kann da Unwuchten im Antriebsstrang sich schnell auf Lager in der Antriebswelle und Getriebe übertragen kann.

NotfallTIP: Auch wenn jeder Autofreak jetzt mich als blöd hält, aber wenn du unbedingt fahren musst dann versuch die Geschwindigkeit so zu halten bis du das knallen klackern nicht hörst und es sich ausgleicht also die Unwucht. Ihr Rad fällt NICHT AB ABER DENNOCH TAUSCHEN SIE BITTE DIE LAGER

...zur Antwort

Hallo Narco.

Ihr Problem ist geläufig. Um es kurz zu beantworten Sie haben als Privat Nutzer keinerlei Chance über zb. Ihren Heim PC den Transponder schlüssel anzulernen oder zu aktivieren.

Grund: Die elektrischen Systeme sei es bei einem 3BG oder einer S-Klasse sind ab Werk miteinander verheiratet und funktionieren nur MITEINEINANDER es sei den man ändert die Codes! Diese Freigabe zum ändern bekommen sie aber nicht es sei den Sie können sich mittels Kenntnissen in ihre Steuergeräte haken!!! 

BSP: Wir haben bei einem Kundenfahrzeug Passat 3BG das Steuergerät gewechselt! Ende vom Lied war ein Nichterkennung! Eben die Abstimmung.

Tip: Lassen bzw sie müssen bei der VAG die Systeme neu abstimmen lassen über die Diagnostic von VW.

Ich empfehle Ihnen bei dem Anlernprozess den ihr VW Händler macht dabei zu ( ES IST IHR RECHT UND FAHRZEUG) und so lernen sie vllt wie viel sinnlosigkeit hinter den Konzernen steckt um an ihr Geld zu kommen.

...zur Antwort

Hallo besorgen sie sich einen dünnen aber stabilen PLASTIKHEBEL KEIN METALL!!! und hebeln sie langsam an den Rundungen herum. Es gibt einen Wiederhaken an dem Blinker. Alternativ empfehle ich Ihnen um Lackschschäden zu vermeiden die Radhausschale zu entfernen um von innen an den Seitenblinker zu kommen.

Radhauschale entfernen:

Fahrzeug aufbocken

Rad abmontieren

Radhausschalen Muttern (PLASTIK 10er Schlüsselweite) sanft lösen

Radhausschalen Schrauben an Stoßfänger und Kotflügel lösen ggfs nach Modell Unterfahrschutz

Mit "leichter Gewalt" die Schale lockern und durch leichtes Biegen aus dem Radhaus entfernen: VORSICHT AN DEN KOTFLÜGELKANTEN

Mit einer Lampe Richtung Seitenblinker leuchten und Sie erkennen die Wierhaken ggfs sind es je nach Modell zwei.

...zur Antwort

Den Motor kannst du unberührt lassen die laufen bei guter Wartung ewig!!! Tausche deinen Turbolader gegen einen KL03 aus das gibt noch mal richtig Leistung. Lasse deine Steuerzeiten nach anpassen und du hast ne halbe Rakete. Um alles perfekt zu machen leg dir eine Sportauspuffanlage mit einem 200Zeller Kat zu + einer 360Grad Nockenwelle von SCHRICK. Als Gimmick noch einen offen LuFi.

...zur Antwort

Audi A3 1.8T !!! Vor dem Kauf den Turbo prüfen (kann man selber machen wenn man das Spiel der Schaufelräder ertastet durch ruckeln. Spiel für einen Laie gleich Null wäre top) Dennoch würde ich den Original Lader durch einen aufgearbeiteten bzw generierten KL03 ersetzen. Kosten etwa 300 - 400,- Das ist satt an Leistung und mit der passenden Anlage ein super Sound.

...zur Antwort

Ok im Grundgedanke ist ein Luftfahrwerk dazu gedacht einen Lkw auf und Ab zu senken um Lasten wie Wechselbrücken aufzunehmen! Beim Lkw ist es so wenn er unbeladen ist wird das Fahrwerk hart und hässlich zu fahren. Bei einem PKW dreht sich der Ball da du ja keine 20Tonnen zu befördern hast. Den weichen Fahrkomfort gibt es definitiv. Erster Grund wäre wenn es nicht so wäre würden Mercedes Audi und VW in der Oberklasse die Systeme nicht anwenden. Aus Erfahrung kann ich guten Gewissens sagen das sowohl eine S-Klasse als auch ein Golf 3 mit Luftfahrwerken butterweich fahren fast schon gleiten. Sicher ist bei einem Benz die Technik ausgereift aber auch bei einem VW bekommt man es hin egal bzw. fast egal wie tief er ist. Die Investition lohnt sich auf jeden Fall aber es Bedarf Kenntnis die Systeme nachzurüsten in Handelsübliche ältere Modelle.

...zur Antwort

Hallo Praktikant :-)

Ich bin selber KFZ Meister und habe täglich mit Praktikanten und Lehrlingen zu tun. Wie schon die Vorredner erwähnten nicht rumstehen oder das Handy missbrauchen. Bei mir läuft es wie folgt ab: Du wirst einem Facharbeiter zugewiesen der versucht dir Grundlagen eines KFZ und der Werkstatt nahe zu bringen. Da ich persöhnlich nix vom zusehen halte wärst du komplett eingespannt in Reparaturabläufe im Rahmen des Möglichen da du möglichst viel an Erfahrung aus den drei Wochen mitnehmen solltest. Ideallerweise solltest du zumindest in Woche zwei in der Lage sein Arbeitsabläufe zu erkennen und deinem Facharbeiter eine Hilfe sein. Du wirst viele Fragen haben während der Zeit. TIP FRAG EINFACH!!! SEI VORSICHTIG IM UMGANG MIT ELEKTRISCHEN GERÄTEN. Druckluftwerkzeuge immer mit SIE anreden :-) Wenn dein Praktikumsbetrieb deine Lust am Schrauben erkennt wirst du viel an Fahrzeugen mitwirken. Lass dich nicht zum kehren permanent verdonnern den du willst ja was über Fahrzeuge lernen. 

...zur Antwort

Am Tag zwei drei Stunden reichen. An dem Tag vor der Prüfung am besten die ganzen Fragebögen durchgehen auch wenn es hart ist und nach gut acht Stunden das Hirn blutet. Ich garantiere dir das am folgenden Prüfungstag die Fragen bzw. Antworten wie von alleine kommen.

...zur Antwort

Sollte es nicht an der Drosselklappe liegen hängen sie ihren Gaszug im Motorbereich und Innenraum aus und bewegen diesen hin und her (zweite Person). Auch während des Hin und Her ziehens am Zug wackeln. So können sie ausschliessen das Zug in der Ummantelung nicht fest hängt und sauber läuft. Da es keine Fehlercodes gibt ist es zu 100% ein mechanisches Problem.

...zur Antwort

Überprüfen sie die Leitungen vom Drehzahlsensor bzw Geschwindigkeitssensor. Bitte auch während der Fahrt am besten durch unebene Strecken.Sollten diese i.O. sein bauen sie ihr Kombiinstrument aus und machen eine Sichtkontrolle an den Pin's sowie den Leiterbahnen. Es handelt sich in ihrem Fall definitiv um elektr. Problem. Sollte dies kein Erfolg bringen so fahren sie bitte zu Ford und WICHTIG: Das Fahrzeug NUR auslesen lassen und den Diagnosebericht mitnehmen. KEINE REPARATUR AUFSCHWATZEN LASSEN!!!

...zur Antwort

Mein Tip wäre da ich das selbe Theater über Jahre ertragen musste der:

Wenn deine Era zu groß ist schmeiß sie in einen Topf mit kochenden Wasser für etwa 5 Minuten, danach rausholen und sofort unter kaltes Wasser und dann sofort aufsetzen und für eine halbe Stunde tragen. Wird super funktionieren. Nach dem tragen trocknen und nach 1 bis 2 Tagen sitzt die Era wie eine zweite Haut.

...zur Antwort

Da kommt sooooooviel in Frage :-)

Grob würde ich ein Schaden im Fahrwerk/Antrieb vermuten.

Kosten (nicht bindend und abhängig vom Schaden und der Werkstatt):

Dreieckslenker verbogen + Spurstange etwa 200,- mit Achvermessung

Gegeben falls hat die Ölwanne was abbekommen. 

Im schlimmsten Fall würde ich den Schaden nicht höher als 300,- einstufen.

...zur Antwort

Null Chance Bro :- Fahrzeuge werden nicht gespeichert und falls doch nur kurz. Solange euer KFZ kein Unikat ist zählt es als MASSENPRODUKT.

...zur Antwort

Ganz simpel ein Double Reebound Fahrwerk mit stark geweiteten Radkästen und kleineren Felgen Durchmesser mit 30er bzw. 25er Niederquerschnittsreifen. Koppelstangen je nach Modell ändern.

...zur Antwort

Koppel doch wie die meisten Hersteller die Sicherungsleitung über das Radio mit 10 - 15 Ampere.

...zur Antwort

Problem gelöst. Einerseits abgesoffen, aber der Hauptgrund war das es Kontakt gab in den elektr. Leitungen von zwei Einspritzdüsen das dazu führte das es Fehlermeldungen gab und das Motorsteuergerät gezwungen hat abzuschalten. Seltsam ist nur das es keine Fehlercodes über die StarDiagnostc gab.

...zur Antwort

Glaub deine Werkstatt sagt die Unwahrheit. Bei den alten Opel Aggregaten kommt nur in deinem Fall der Leerlaufsteller in Frage oder deine Drosselklappe hängt. Tippe auf ersteres. Am besten sie ziehen das Ansaugrohr ab und ertasten ob sich die Drosselklappe bewegen lässt und nicht hängt. Ist dieses i.O. dann ist es der Leerlaufsteller.

...zur Antwort

Versuch mal die Holzfäller Methode. Du startest und eine zweite Person schlägt mit dem Hammer auf den Anlasser. Mit etwas Glück zieht das Relais an. Ansonsten Starter wechseln.

...zur Antwort