Das sieht sehr normal aus. Immer schön pflegen gerade in den ersten Tagen, Mütze tragen usw. Nach einem Tag ist da noch sicher keine Entzündung drin, so schnell geht das nicht. Es ist schließlich eine offene Wunde.

Nach einer Woche zur Kontrolle zum Piercer, wenn dir eine starke Schwellung oder eine Art Pickel auffallen sollte, dann ist es entzündet und du solltest zum Piercer gehen.

Trag übrigens wenn du daheim bist am besten eine Zopf, damit das Haar nicht so daran reibt und schön Luft dran kommt. Aber draußen an die Mütze oder Kapuze denken!

...zur Antwort

In PLL sind lesbisch Beziehungen häufig. Es gibt sogar einen Transsexuellen Charakter. Ich habe die Bücher aber nie gelesen...

...zur Antwort

Warum erinnert mich die Story an GoT?

...zur Antwort

Ich denke, daß liegt vor allem daran, dass Autisten, die unterdurchschnittlich intelligent sind, wie es bei den meisten Formen von Autismus der Fall ist, sich schwerer in die Gesellschaft eingliedern. Entsprechend lernt man im Alltag in der Schule, auf der Arbeit in der Uni oder wo auch immer eher Autisten kennen, die ein vollkommen normales Leben führen können. Dies Menschen haben meist eine schwache Form des Autismus, sprich Asperger oder HFA.

Intelligenz beschreibt im weitesten Sinne das Auffassungsvermögen und die Lernfähigkeit. Büßt du also intelligent, fällt es dir leichter, dir Möglichkeiten beizubringen, dich möglichst leicht, in der Gesellschaft zurechtzufinden.

Autisten sind oft gut darin, logisch zu denken. Wenn man dies Kombiniert mit einem relativ normalen Interaktionsvermögen zwischenmenschlich, sticht du heraus.

Entsprechend, stechen die Hochbegabte Autisten einfach aus der Masse positiv heraus und so assoziieren viele Autismus mit diesen Personen, diese sind Hochbegabt. Nun folgt die falsche Induktion, Autisten seien Hochbegabt. Das ist etwa so wie mit der Lila Kuh, wegen der alle Kühe lila sind.

...zur Antwort

Das Charakter development in Spielen mit Story ist meist eher mäßig. Es sei denn, das Spiel basiert auf einer Serie oder Filmreihe. Wie vielleicht bei Batman der Riddler oder der Joker (Arkham Knight) ansonsten bezweifel ich eher, dass ein Charakter so eine tiefe besitzt, dass man auch nur annähernd von etwas wie Autismus reden kann.

...zur Antwort

Naja, optimalerweise bestimmst du als Person, der den Charakter spielt, die Entscheidungen, das Verhalten Usw. Dessen. Entsprechend ist außer in ganz engen Rollenspielen dein Charakter nicht mehr oder weniger autistische als du selbst.

...zur Antwort

26 Monate...Was ist so schwer an 2 Jahren? Sorry, soetwas regt mich maßlos auf.

  1. Autismus IST eine Entwicklungsstörung.
  2. Es kann so viele Gründe geben, warum ein Kind nicht spricht. Mit 2 Jahren ist es zwar etwas spät, aber hey. Es kann auch genauso gut sein, dass er einfach nur unterdurchschnittlich intelligent ist, ein Prolem mit den Ohren hat oder dass er einfach länger braucht, warum auch immer. Du tust gerade so, als sei Autismus das schlimmst, was ein Kind haben kann. Das möchte ich verneinen. Ich mag nur schwach ausgeprägten Autismus haben, aber der Autismus allein ist nichts so schlimmes, als dass man kein normales Leben führen könnte. Wenn eine Intelligenzminderung hinzu kommt, sieht es natürlich anders aus. Aber das vornehmliche Prolem ist dann eher die Intelligenzminderung.
...zur Antwort

Das ist immer ein Spiel mit dem Feuer...im wahrsten Sinne des Wortes. Wann deine Zellen mutieren, kann niemand sagen. Du steigerst nur die Wahrscheinlichkeit und die Wahrscheinlichkeit steigt bei jeder verdammte Zigarette. Aber du kannst auch Lungenkrebs bekommen, wenn du nie rauchst. Nur ist das deutlich unwahrscheinlicher.

...zur Antwort

Nein, du bist 20. Deine Eltern haben dir nicht zu sagen, was du zu tun hast und das Jugendamt ist für dich nicht verantwortlich. Deine Eltern sind dir aber unterhaltspflichtug, wenn du ausziehst. Je nach dem, was du machst, kannst du auch Bafög bekommen.

...zur Antwort

Also bei meinem Piercer bekommt man sofort Octinisept... Seltsam

...zur Antwort
Nein

Sofern du keine Stelle bei Auticon oder in einer Behindertenwerkstatt haben willst, lass es. Bist du so beeinträchtigt durch deinen Autismus, dass es immense Auswirkung auf den Berufsalltag haben wird? Wahrscheinlich nicht. Ich erzähle es auch niemandem. Auch nicht in der Uni, denn ich will nicht auf meinen Autismus reduziert werden.

...zur Antwort

Ich für meinen Teil schreibe mir eine gewisse hart erworbene Empathiefähigkeit zu. Allerdings habe ich oft den Eidruck, dass die meisten Menschen eine gewissermaßen "spontane" Empathie aufweisen, also sofort, wen sie den Menschen sehen. Das fehlt mir gänzlich. Bei mir sind es grundsätzlich eher rein logische Überlegungen, die mich zu Rückschlüssen auf den aktuellen Gefühlszustand führen.

Da ich mein Hin gerne mt einem Computer vergleiche, sage ich einfach mal, dass Empathie bei mir mehr Rechenleistung beansprucht, als bei neurotypischen Menschen, das ist, denke ich am besten ausgedrückt.

...zur Antwort

Es ist schwer, überhaupt einen Arzt zu finden. Schau dir zu Infos am besten mal die Videos von OPEN MIND auf YouTube an. Der hat selbst ADHS und ist Cannabispatient.

...zur Antwort