Nimm dir ne Pfanne (idealerweise eine Wokpfanne), bißchen Olivenöl rein, heiß werden lassen. Dann 2 grob geschnittene (können ruhig 2x2 oder 3x3 cm-Platten sein, je nachdem wie du das magst) Zwiebeln und 1 grob geschnittene Paprika rein, das Ganze durchschwenken, bis es ein wenig Farbe angenommen hat. Nebenher ne Tüte Reis kochen (is ja kein Aufwand, Wasser kochen, Tüte rein, 10 Minuten kochen lassen). Reis abtropfen lassen und hinterher in die Pfanne dazu geben. Durchrühren, Salz, Pfeffer (schmeckt auch gut mir geschrotetem Pfeffer oder Steakpfeffermischung statt gemahlenem), bissel Chili und Sojasoße. Kurz durchziehen lassen (2-3 Minuten), fertig. Schon hast du eine Reispfanne, die für längere Zeit satt macht und wenig Kalorien hat. Und wenn du Single bist, bleibt sogar noch was für den nächsten Tag übrig ... ;)

Falls dir das zu wenig Gehalt hat oder zu vegetarisch ist, brate, bevor du Zwiebeln und Paprika anbrätst, in Streifen geschnittenes Hähnchen- oder Putenfleisch an, nimms danach aus der Pfanne (sonst wird das zu trocken) und gib es kurz vorm Ende wieder dazu.

Super Essen, dauert höchstens ne Viertelstunde und hat wenig Kalorien ... läßt sich sogar noch erweitern um Zucchini, Knoblauch, Champignons, Bambussprossen oder was auch immer du gerne ißt (oder was grade da ist).

...zur Antwort

Hauptsächlich Gemüse, das hat kaum Kalorien.

Wenn du nachts richtig Hunger hast und paar Minuten Zeit, kannst du folgendes machen: Nimm dir ne Pfanne (idealerweise eine Wokpfanne), bißchen Olivenöl rein, heiß werden lassen. Dann 2 grob geschnittene (können ruhig 2x2 oder 3x3 cm-Platten sein, je nachdem wie du das magst) Zwiebeln und 1 grob geschnittene Paprika rein, das Ganze durchschwenken, bis es ein wenig Farbe angenommen hat. Nebenher ne Tüte Reis kochen (is ja kein Aufwand, Wasser kochen, Tüte rein, 10 Minuten kochen lassen). Reistüte abtropfen lassen und hinterher in die Pfanne dazu geben. Durchrühren, Salz, Pfeffer (schmeckt auch gut mir geschrotetem Pfeffer statt gemahlenem), bissel Chili und Sojasoße. Kurz durchziehen lassen (2-3 Minuten), fertig. Schon hast du eine Reispfanne, die für längere Zeit satt macht und wenig Kalorien hat.

Falls dir das zu wenig Gehalt hat oder zu vegetarisch ist, brate, bevor du Zwiebeln und Paprika anbrätst, in Streifen geschnittenes Hähnchenfleisch an, nimms danach aus der Pfanne (sonst wird das zu trocken) und gib es kurz vorm Ende wieder dazu.

Super Essen, dauert höchstens ne Viertelstundde und hat wenig Kalorien ... läßt sich sogar noch erweitern um Zucchini, Knoblauch, Bambussprossen oder was auch immer du gerne ißt.

Zu den anderen Vorschlägen: Ich glaube keiner hat hier Ahnung, wieviel Energie in Nudeln und Banane steckt ... nuja, nicht mein Problem ... :D

...zur Antwort

Wenn der Gutachter da war und nichts gefunden hat, scheiden Kältebrücken als ursächlicher Mangel schonmal aus. So wie du das schreibst, scheint der Schimmel in den oberen Ecken der Räume aufzutreten. Bei einem flachen Dach und Wohnung im obersten Geschoss ist die Decke natürlich etwas kühler als wenn darüber noch eine beheizte Wohnung wäre.

Ein baulicher Mangel scheint mir hier nicht gegeben, sondern eben doch das bei Mietern immer so verhaßte Argument des Lüftens. Also solltest du dir wirklich mal die Regeln für richtiges Lüften konsequent durchlesen und diese befolgen.

Ich hoffe und nehme an, dass sich das Problem dadurch beseitigen lässt.

Falls nicht, käme höchstens noch Feuchte an den Stellen in Frage, beispielsweise durch Undichtigkeiten im Dachbereich. Aber ich gehe mal davon aus, dass sich der Gutachter das auch angesehen hat?

...zur Antwort

Also mit 6.000 € lässt sich eine ganze Menge anfangen, das reicht aber mal locker fürs erste Auto. Für um die 4.000 € gibts doch schon nen scheckheftgepflegten VW Polo/ Fox mit wenig Kilometern, Scheckheft, Garantie und Baujahr um 2010/2011 ... schau doch einfach in den Portalen und dann, welches Angebot halbwegs in deiner Nähe ist.

Und mit beispielsweise so einem Auto kannst du wenig falsch machen. Robuste Technik, gute Verarbeitung ... was will man mehr?!

Nur mal als wild rausgegriffenes Beispiel (ich kenne weder Auto noch Händler)

http://suchen.mobile.de/auto-inserat/vw-fox-1-hand-zv-mit-ffb-el-fh-gotha/192799550.html?lang=de&pageNumber=1&__lp=14&scopeId=C&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&makeModelVariant1.makeId=25200&makeModelVariant1.searchInFreetext=false&makeModelVariant2.searchInFreetext=false&makeModelVariant3.searchInFreetext=false&minFirstRegistrationDate=2010-01-01&maxPrice=6000&ambitCountry=DE&negativeFeatures=EXPORT&maxMileage=70000

Meine Exlebensgefährtin hatte auch so einen ... robust, kein Rennauto, aber auch immer gefahren ohne ansatzweise zu murren ... Auto war deutlich zuverlässiger als die Besitzerin ... :D

...zur Antwort

Also so ganz unberechtigt ist der Einwand von IGEL99 nicht, insgesamt ist die Konstruktion schon etwas ungünstig. Auf jeden Fall wird der Abtransport der feuchten Luft deutlich erschwert. Sinnvoller wäre hier gewesen, wenn man entweder die Abluftanlage quasi verlängern und den Lüfter in die Decke integrieren würde oder aber alternativ im Bereich der Abluftanlage die Decke ausgespart und angepasst hätte.

So wie ausgeführt muss sich die gesamte feuchte Raumluft ja erst durch das Gitter zwängen, um dann irgendwann am Lüfter anzukommen ... ungünstig.

Darin besteht für mich eher das Problem als in der Auswahl der Deckenfarbe.

...zur Antwort

Anhand der Fotos würde ich folgende Vorgehensweise bevorzugen:

  1. Wenn es die Raumhöhe hergibt, die Decke in Gipskarton abhängen. Mit den schmalsten Profilen (30mm) plus Gipskarton kommt man auf nur circa 4 cm Raumhöhenverlust, wenn man mal davon ausgeht, dass die Decke gerade ist. Das ist handwerklich gesehen recht einfach mit Bohrmaschine und Akkuschrauber umzusetzen. Ist ja Ziegelmauerwerk, da braucht es zum Bohren nichts spezielles. Einfache, preisgünstige und dauerhafte Lösung, auch für den Laien recht problemlos zu machen.

  2. Für die Wände gibt es 2 Varianten: Die erste wäre eine sogenanntee Vorwandschale in Gipskarton. Geht auch mit den 30mm-Profilen, sollte allerdings, da an den Wänden ja häufig noch Anbauteile vorgesehen sind, doppelt beplankt oder aber mit stärkerem Gipskarton (20mm), alternativ Fermacell, werden. Schwierig natürlich, wenn schon Türen eingebaut sind, die drin bleiben sollen, die die Wandstärke um circa 5 cm zunimmt. Die Alternative wäre, die Wand zu verputzen, was aber als völliger Laie nicht ganz einfach ist. Deshalb sollte man sich das genau überlegen, nicht dass man einen Haufen Arbeit investiert und sich danach über eine bucklige Wand ärgert.

  3. Fußboden: Auf jeden Fall die Altbeläge entfernen und schauen, was drunter ist. Ist es Beton, wovon auszugehen ist, kann darauf direkt Laminat oder ähnliches verlegt werden, falls er nicht total uneben ist.

Anmerkung: Dass letzte Foto mit der Tür schaut durch die Verfärbung des Schwellenbereiches ein wenig danach aus, als ob Feuchte eindringen würde. Das sollte man sich genauer ansehen.

...zur Antwort

Mein Sohn muss vllt in einem Heim ,was kann ich tun ? :(

Hallo ,ich habe 3 kinder im alter von 2,5 -9 jahre der mittlere ist grade 7 geworden und das sogenannte "sorgenkind" er war bis zur Geburt seiner kleinen schwester immer bei der uroma also häufig jedes wochenende auch mal länger also immer hin und her mal da mal hier .....als die kleine geboren ist dachte ich ne das kann ich doch nicht mein kind antun ihn immer zur oma schieben vor allem jetzt wo die kleine (damals) geboren ist er muss ja denken ; Mama hat mich nicht lieb oder so !!! Nun ja 2013 letztes jahr kam er dann in die schule seitdem gibt es nur noch ärger und probleme muss ihn häufig abholen kommen er arbeitet nicht mit versteckt sich kann sich nicht konzentrieren usw naja will nicht weiter ins Detail gehen beim psyichater kam raus er habe ADHS IQ 91 ,das glaubte ich nicht das er ADHS haben soll bin dann also ins SPZ wegen einer 2 meinung (zwischendurch war ein AOSF verfahren da hatte er iq 96) nun ja im spz wurde auch ein iq test gemacht der ging etwas länger als die vorherigen ergebniss nur 81 total überrascht das htte keiner gedacht alle wirklich jeder hat gedacht höher sogar ein lehrer der das AOSF verfahren machte der könnte wenn er mitgemacht hätte weitaus höher als 96 sein.... nun mein Sohn soll angeblich hochgradig in sein verhalten gefährdet sein ,da er auch nicht immer so auf mich hört hiess es ,es wäre eine Bindungsstörung und ich würde es nicht allein schaffen wenn Familienhilfe auch nichts bringt muss er fremd erzogen werden sprich in einem Heim aha und wieso kommt er nachts manchmal zu mir is bett wieso will er immer kuscheln warum kann er nicht ohne gute nacht kuss schlafen das soll eine Bindungsstörung sein???Ich habe mein sohn gefragt bzw gesagt wenn er bis zum wochenende sich benimmt kaufe ich eine neue Hörspiel cd ,da fing er bitterlich an zu weinen und sagt er kann das nicht er vergisst das wieder :( toll muss er in ein heim und vllt auch noch psychatrie und wird mit medikamente vollgepumpt?? was soll ich machen was kann ich tun das er nicht in einem heim muss ????

...zur Frage

Schwieriger Fall ... Teile davon kommen mir recht bekannt vor. Mein großer Sohn (jetzt 15) hat selbst ein schwieriges Verhältnis zu seiner Mutter, was nach der Trennung immer schlimmer wurde. Nach langem Hin und Her habe ich ihn dann zu mir nehmen können und im Verlauf von nunmehr 4 Jahren halbwegs gerade gebogen bekommen ... allerdings auch nur mit so einiger Hilfe.

Das Verhältnis zu seiner Mutter ist auch heute noch schwierig, allerdings vor allem deshalb, weil sie in ihrem Verhalten nicht wirklich viel geändert hat bzw dazu auch nicht bereit ist. Aber das ist eine andere, meine Geschichte halt ;)...

Ich kann dir aber zu einigen Punkten etwas sagen:

  1. Bindungsstörungen können ähnliche Symptome hervorrufen wie ADHS. Bei meinem Sohn hat sogar ein Krankenhaus ADHS attestiert nach mehrtägiger Untersuchung ... vielleicht hat er es auch in geringem Maße ... aber seit er bei mir ist, gibts keine Medikamente und es geht trotzdem. Insofern ist das manchmal gar nicht so glasklar festzustellen.
  2. Auch bei meinem Sohn wurden in dieser Zeit Intelligenztests gemacht, die mit einem IQ um 90 ausgingen, was sich mittlerweile längst widerlegt hat aufgrund der Auffassungsgabe, die er an den Tag legt. Hier spielte eben auch mit rein, dass er in seiner Entwicklung gehemmt war durch die Probleme im Umfeld, also würde ich da erstmal nicht zuuuu viel darauf geben.
  3. Bindungsstörung heißt nicht, dass dein Kind keinen Kontakt oder Kuscheln mit dir will. Auch mein Sohn hätte gern ein anderes Verhältnis zu seiner Mutter, kriegen die beiden aber eben nicht hin.
  4. Die Schuld der Vergangenheit musst du für die Zukunft hinter dir lassen und eintauschen gegen den Vorsatz, die Zukunft anders zu gestalten. Suche dir Hilfe von Leuten, die sich damit auskennen, Psychologen, Therapiezentren usw. Gehe dort offen mit allem um und sei bereit, den Weg mit deinem Kind zusammen zu gehen und versuche, die Ratschläge konsequent umzusetzen.
  5. Dein Kind hat schon so einiges erlebt in seinem jungen Leben, insofern sind Verhaltensauffälligkeiten nicht ungewöhnlich.
  6. Gehe Schritt für Schritt. Es bringt nichts, zu fordern, dass er sich mehrere Tage nacheinander "benimmt" und ihm dafür was zu versprechen, damit überforderst du ihn. Er weiß doch noch gar nicht, was es in den ganzen Situationen bedeutet, sich "zu benehmen", noch dazu über eine so lange Zeit. Wenn du 10 Jahre keinen Sport gemacht hast, wirst du morgen auch keinen Marathon laufen können, oder ;)?!
  7. Versuche den Tag strukturiert zu gestalten, geregelte Abläufe, hilf ihm und unterstütze ihn, zeige ihm, wie er die Situationen meistern kann und was du unter Benehmen verstehst. Und am Anfang wirst du ihn eben auch für ganz kleine Erfolge loben müssen, um ihn zu motivieren ... das musste ich auch lernen.
  8. Gib ihm jeden Tag eine Chance, sich zu verbessern und reite nicht auf Verfehlungen des Vortages rum. Wenn er selbst schon bitterlich weint, weiß er ja, dass etwas verkehrt läuft. Der Wille, etwas zu verändern, ist also da.

Das sind nur ein paar Punkte, die mir einfallen ... da gibts noch viele Dinge, die ich selbst im Laufe der Zeit gelernt habe. Du willst und dein Kind will, das ist ja schonmal ein guter Anfang. Und lass dir helfen ... ohne fachmännische Hilfe scheint die Aufgabe kaum lösbar ... das ist nichts schlimmes. Ich hätte gern auch alles ohne Hilfe hinbekommen, vor allem weil ich ja nicht einmal der Grund der Probleme war, aber heute muss ich ehrlich zugeben, dass ich ohne fremde Hilfe bei weitem nicht so weit gekommen wäre. Und nur das zählt, nämlich dass es besser wird ...

...zur Antwort

Man muss nicht studieren, wie bereits angedeutet, aber man kann ... und aus meiner Sicht macht das auch Sinn :)!

Immobilienwirtschaft wäre der sinnvollste Studiengang mEn:

http://studieren.de/immobilienwirtschaft.0.html

...zur Antwort

Ne Atemmaske wäre eine intelligente Idee gewesen ;)...

Du tust das ja nicht täglich, insofern wird deine Lunge den Staub Schritt für Schritt wieder naxch draußen befördern (Schleimbildung und Abhusten). Danach dürfte die Welt wieder in Ordnung sein ... und sollte dein Bruder wieder mal eine Wand raußreißen, investier die paar Cent in so ne Maske ;)...

...zur Antwort