Die ursprünglichen Türken haben Schlitzaugen und türkisch ist eine mongolisch altaische Sprache. Kurdisch ist eine europäische Sprache. Die Bevölkerung ist gemischt aus Arabern, Armeniern, Kurden und Griechen

...zur Antwort

Die heutige Türkei ist ein Vielvölkerstaat mit mehr als 35 verschiedenen Ethnien. Die meisten von ihnen haben griechisch, kurdisch und armenische Abstammung. Auch Russisch ist vertreten. Die echten Türken (das waren Mongolen und Oghusen) existieren nur noch zu 10 % in Anatolien, da sie ethnisch nicht in diese Region gehörten. Die türkische Sprache ist auch aus dem zentral asiatischem Raum nach Anatolien gelangt. Kurden sprechen aber eine indo europäische Sprache im Gegensatz zu den Türken. Die heutigen Türken haben mit den damaligen mongolischen Altai Türken nichts mehr gemeinsam. Der Staat wollte den Bürgern eine einheitliche Identität geben. Deshalb sind alle diese Völker in Anatolien zu Türken erklärt worden.

...zur Antwort

Die heutige Türkei ist ein Vielvölkerstaat mit mehr als 35 verschiedenen Ethnien. Die meisten von ihnen haben griechisch, kurdisch und armenische Abstammung. Auch Russisch ist vertreten. Die echten Türken (das waren Mongolen und Oghusen) existieren nur noch zu 10 % in Anatolien, da sie ethnisch nicht in diese Region gehörten. Die türkische Sprache ist auch aus dem zentral asiatischem Raum nach Anatolien gelangt. Kurden sprechen aber eine indo europäische Sprache im Gegensatz zu den Türken. Die heutigen Türken haben mit den damaligen mongolischen Altai Türken nichts mehr gemeinsam. Der Staat wollte den Bürgern eine einheitliche Identität geben. Deshalb sind alle diese Völker in Anatolien zu Türken erklärt worden.

...zur Antwort