Hallo Skorpion, Und ob du mit deiner seelischen Hölle klar kommst, beziehungsweise damit tatsächlich überleben kannst, das interessiert keinen. Aber wenn die Leute von dir die Kohle wollen, dann sind die so nett..

...zur Antwort

Nein leider werden deine Eltern die Krankenkassen Rechnung per Post bekommen. 

Und ob du mit deiner Seelischen Hölle klar kommst, beziehungsweise damit tatsächlich überleben kannst, das interessiert keinen. Aber wenn die Leute deine Knete wollen, dann sind die so nett..

...zur Antwort

@wolfmann0876, und ob du mit deiner inneren Hölle klar kommst, beziehungsweise damit tatsächlich überleben kannst, das interessiert keinen. Aber wenn die Leute von dir die Knete wollen, dann sind die so nett.

...zur Antwort

Einfach nur unglaublich wie Menschen herzlos werden wenn es um die Kohle geht. LGB447 wie es dir geht das interessiert keinen. Aber dich hier zu ärgern können alle gut -.-

...zur Antwort

Ausziehen als Schüler 16 Jahre?

Hallo, Ich bin 16 Jahre alt, gehe in die 10. Klasse und werde danach mein 2jähriges Fachabitur machen. Es gibt sehr viel Stress Zuhause, was ich jetzt nicht aufzählen brauche. Ich würde gerne ausziehen, erstmal in eine WG, weil eine eigene Wohnung mir zu viel wäre. Meine Eltern leben getrennt und haben beide einen neuen Partner, ich wohne bei meiner Mutter und ihrem Freund (sein Haus).

Ich habe eine harte Vergangenheit, wegen der Probleme war ich schon 2x im Heim, 1x in der Klinik (Depressionen, Suizid etc.) Ich stehe also schon in dem "Verzeichnis" beim Jugendamt drin, und das negativ. Das letzte mal wurde mir gesagt, wenn nochmal etwas sein sollte, werden sie mich nach Dresden verfrachten (wohne Nähe Berlin, also ziemlich weit).

Niemand ist damals auf meine Gefühle eingegangen, sprich ich war an dem ganzen Stress schuld (ok, ja schon, aber die anderen waren auch nicht ganz unschuldig).

Nun habe ich Angst, wenn ich zum Jugendamt gehe um mich wegen den Leistungen (Gelder, WG etc.) zu informieren, dass die hellhörig werden und ich direkt ohne ein Wörtchen zu sagen weg geschickt werde.

Ich brauche euren Rat. 1. soll ich zum Jugendamt gehen? Ich will mich dort mal richtig auskotzen und fragen, was alles so möglich wäre. 2. oder nicht? Und noch 2-3 Jahre so weiterleben

Bei 2. kann es sein, dass es schlimmer wird, also so wie früher mit dem Stress und ich erst recht weg komme..

Ich würde auch erstmal in ein betreutes Wohnen gehen, aber das ist ja mehr für die Heimkinder gedacht, die dann irgendwann volljährig sind und so.

Danke für's lesen, liebe Grüße.

...zur Frage

Das ist schlimm. Und ob du mit deiner inneren Hölle klar kommst, bzw. Damit tatsächlich überleben kannst, das interessiert keinen. Aber wenn die Leute von dir die Kohle wollen, dann sind die so nett..

...zur Antwort

Hey, du bist auf der Arbeit sehr gestresst. Das schmerzt wirklich. Und letztes Jahr wurde dein kleiner Bruder angeschossen und das macht es natürlich noch schlimmer. Habibi, geh bitte zu einem guten Arzt und besprech mit ihm alles. Guck erstmal, ob das vertrauensverhältnis klappt. 

Kalofsh mir💋

...zur Antwort

Im Internet reden die Leute über Sex, aber auf der Straße grüßt sich keiner mehr...

...zur Antwort

lesbische Beziehung mit Syrerin. Eltern akzeptieren es nicht >bitte um Hilfe?

Hey Leute, ich bin echt am Ende. ... Meine Freundin und ich sind seit 6 Monaten zusammen. Wir lieben uns wirklich. Alles wäre mehr als perfekt, wäre da nicht ihre Familie. Sie sagt, sie kann das alles nicht mehr, weil sie noch nicht bereit ist, sich zwischen mir und ihnen, für eine Seite zu entscheiden. Und sie sieht absolut keinen anderen Ausweg, als das mit uns vorerst zu beenden, da die Lügen ihrer Familie gegenüber sie so sehr belasten. Ihre Eltern sind Christen, aber syrisch und streng gläubig. Sie wissen durch ihre erste Freundin von ihrer Homosexualität aber schweigen diese seitdem tot. Jetzt versucht sie, gegen sich selbst zu kämpfen und ist auf die Idee gekommen, ihrer Eltern zur Liebe es mit einem Mann zu versuchen. Sie weiß, dass sie sich selbst damit kaputt machen wird, dass es nicht klappen wird, aber in ihren Augen ist der einzige Ausweg, um aus ihrem Elternhaus weg zu kommen und irgendwann ihr eigenes Leben zu führen, ihre Familie hinter sich zu lassen. Oder zumindest um ihnen zu zeigen, dass sie ein Mann nicht glücklich machen wird. Sie hatte mal angesprochen, dass sie ausziehen will, aber ihre Eltern wissen eben, was der 'wahre' Grund dafür ist und deshalb stellen sie sich dagegen. Sie ist 22 und muss sich eigentlich nichts mehr sagen lassen, aber sie würde sich niemals gegen ihre Familie stellen. Sie meinte sie würde erst da raus kommen, wenn sie alt genug ist oder eben den Mann gefunden hat, den sie mal heiraten wird. Jetzt will sie sich 1, 2 Jahre selbst was vor machen. Was soll ich nur tun? Ich kann nicht dabei zusehen, wie sie sich selbst zerstört. Ich will um sie kämpfen weil ich glaube, dass sie die Liebe meines Lebens ist. Aber ich weiß nicht mehr weiter.... ich hoffe mir kann irgend jmd helfen. Ich kann an nichts anderes mehr denken und es zerreißt mich innerlich sie so gehen zu lassen. :/

...zur Frage

Hallo liebes, durch das Jahre lange unterdrücken kann es zu Depressionen führen! Ich würde mich niemals bei einer streng gläubigen muslimischen Familie outen, es könnte bis zum Ehren Mord kommen :-(

...zur Antwort

So und nicht anders. Wir sind alle Sklaven des Geldgierigen Drecks Systems..

...zur Antwort

Oh ja, und ob du mit der inneren Hölle klar kommst, bzw damit tatsächlich überleben kannst, das interessiert keinen. Ganz schlimm..

...zur Antwort

Beim Arzt, und ob du mit der inneren Hölle klar kommst, bzw damit tatsächlich überleben kannst, das interessiert keinen. Ganz schlimm..

...zur Antwort