Hallo secretshadows,

Zuerst mal ein Paar Fragen:

Welche Version von Windows?

Hast du Spiele auf dem Computer?

Hast du viele Bilder oder Videos?

...zur Antwort

Hallo andrewasser,

Bei einem TFT Display besteht die Anzeige aus einer Hintergrundbeleuchtung und einer Flüssigkristallschicht, diese wird von sogenannten TFTs (Thin-Film-Transistor - Dünnfilmtransistor) angesteuert, jeder Subpixel (Rot, Grün und Blau) hat dabei einen TFT der die Farbwerte von 0 bis 255 steuert. Die Hintergrundbeleuchtung ist jedoch immer an, dadurch werden Schwarze Töne eher Dunkelgrau.

Bei einem IPS Display besteht die Anzeige auch wieder aus einer Hintergrundbeleuchtung und einer Flüssigkristallschicht, die Ansteuerung kann von allen Seiten geschehen, praktisch wird meist jedoch nur von zwei Seiten gesteuert. Jeder Subpixel hat zwei Elektroden, eine von der seite, eine von Oben, ist nur eine aktiv passiert nichts, seind beide aktiv wird der Pixel entsprechend geschaltet, dadurch wird weniger Platz benötigt. Hintergrundbeleuchtung ist immer an, selbes Prinzip wie bei TFT.

Bei einem AMOLED (Bei TV Geräten meist OLED) Display besteht die Anzeige einzig aus LEDs, diese werden meist wie bei IPS angesteuert (aber auch eine Steuerung durch TFTs wäre möglich). Die LEDs müssen nicht durchleuchtet werden da sie das Licht selbst ausstrahlen, da deswegen keine Hintergrundbeleuchtung benötigt wird sind hier perfekte Schwarze Töne möglich.

Ich hoffe ich konnte die Frage, wenn auch 2 jahre zu spät, beantworten :)

...zur Antwort

Für alle die das gleiche oder ein ähnliches Problem haben, das einfachste ist wohl das Gerät austauschen zu lassen, es gibt aber einen Fix der zumindest bei mir funktioniert. Eine App namens Twilight, eigentlich als Filter für blaues Licht gedacht.

Einfach die Intensität auf 0% stellen und die Display Verdunklung auf ca. 15% setzen. Dadurch verschwindet das Problem größtenteils, interessanterweise auch wenn man die Helligkeit in den Android Systemeinstellungen wieder erhöht. Warum kann ich euch aber auch nicht sagen.

...zur Antwort

Mein Z506 funktioniert mit Windows Problemlos, ich nutze das schon seit windows 8 und habe auch jetzt bei Win 10 auch keine Probleme. Was hat denn nicht funktioniert?

...zur Antwort

Marcell D'Avis war der Leiter für Kundenzufriedenheit bei 1&1.

Er wurde aus der Werbung genommen als immer mehr Kunden die sich beschwert haben nach ihm verlangt haben, ihn gab es in der Form aber gar nicht.

Jedenfalls machen sich viele über ihn lustig da 1&1 zu diesem Zeitpunkt noch sehr unzuverlässig war und er deswegen zum hassobjekt des Internets wurde.

...zur Antwort

Hallo lau015,

1.5-2.5 MBit? Das wäre natürlich zu wenig, 1.5-2.5 MByte wären fast Normal (26/8=3.25). Da es mit dem Windows FCU 1709 sowieso viele Probleme zu geben scheint gehe ich davon aus das das nur eines davon ist. Man kann von Clientseite aus nur den Router neustarten und vielleicht von WLAN auf LAN wechseln (Falls nicht schon geschehen). Der Rest muss von Microsoft mit nem Update gepatcht werden.

Gruß, Fabi

...zur Antwort

Da wir das Prinzip von Unendlichkeit nicht verstehen kann man nichts als unendlich bezeichnen. Der Inhalt des Internets von von Menschen geschaffen sein also ist er endlich, wie es auch die Menschen sind. Die Reichweite ins All ist auch beschränkt da für eine Übertragung innerhalb der Erdatmosphäre wenig energie Notwendig ist und diese nicht ausreicht um bis ins unendliche zu senden. Außerdem ist das Internet ein GAN (Global Area Network) Also auf die Erde beschränkt.

...zur Antwort

Moin,

Falls jemand das gleiche Problem hat: Ich konnte es mittlerweile lösen. PC durch Hard Reset ausschalten (An/Aus lange drücken bis alle Lüfter Stoppen), vom Stromnetz trennen (Auch eventuell vorhandene Akkus entfernen), alle Kabel entfernen, An/Aus Taste 2-3 mal drücken um Kondensatoren zu entladen, alles wieder einstecken.

Zumindest bei mir löst das das Problem

...zur Antwort