Er denkt ich hab noch andere?

Ich hab jtz seit ein Paar Monaten Kontakt zu einem jungen mit dem ich ernste absichten hab. Wir beide hatten in der Vergangenheit schlechte Erfahrungen mit der Liebe gehabt. Naja aufjedenfall bin ich einfach ein Mensch der seine zeit braucht um sich zu öffnen und manchmal fällt es mir schwer meine Emotionen zu zeigen weil ich angst hab zurückgewiesen zu werden. Das war schon immer so. Trotzdem hatte ich eigentlich das gefühl, ich würde ihm zeigen, dass ich mit ihm eine Beziehung will. Er meinte er braucht halt seine Zeit bevor er mit mir in eine Beziehung eingehen will aber das es sich schon wie eine anfühlt.

Letzten Montag haben wir uns dann wegen etwas gestritten. Seitdem war er dann die ganze Woche komisch drauf und als wir uns getroffen haben konnte er mir nichtmal ins Gesicht sehen. Hab ihn dann darauf angesprochen und er meinte ich soll zugeben das ich noch einen anderen habe. Das ist aber kompletter bullshit und ich hab ihm nie einen grund gegeben das er sowas denken könnte. Er meinte halt ich sei so verschlossen und komisch. Hätte mich total verändert.

Das stimmt aber nicht. Ich habe mich nur zurückgezogen weil er sich so abweisend verhält. Ich hab ihm dann erklärt wieso ich so bin. Habe dann echt stundenlang versucht ihn zu überzeugen das ich keinen anderen habe sondern nur ihn will. Er hat gesagt er glaubt mir einerseits. Ich wusste nicht das er so wenig vertrauen in mich hat und es verletzt mich total das er sowas denkt. Ich weiß nicht mehr weiter wie kann ich ihn überzeugen das ich nur ihn will? Das regt mich total auf für etwas beschuldigt zu werden was ich nie gemacht habe!

Liebe, Freundschaft, Psychologie, Liebe und Beziehung