Also die vor aufgetragene Paste wird seinen Dienst tun. Ich selbst verwende eigentlich nur mx-4, und tut es auch.

Bei den ganzen Wärmeleitpasten ist auch viel Voodoo dabei.

Kryonaut wird bestimmt ein gutes Produkt sein. Aber auch damit wird die Temperatur nicht auf magische Weise um weiß Gott wie viel Grad sinken.

Kannst also ohne Probleme das Zeug von Corsair nutzen.

...zur Antwort

Kann man zwar so machen, aber idealerweise nimmt man zwei weitere RAM Riegel zu je 8gb und gleichen Typs. Sollte das nicht möglich sein, so kann man auch ein anderes Kit nehmen. Kombination aus 2x16gb und 2x 8gb geht auch. Allerdings wird die Geschwindigkeit aller Riegel durch den langsamste bestimmt.

So besteht dann die Möglichkeit, den sogenannten Dual Channel zu nutzen. Damit mit erhöht sich der Datentransfer unter den Riegeln und über den Bus zur CPU.

...zur Antwort
PC Crash/ Blackscreen bei Grafik-Aufwendigen Spielen - Wie Ursache finden?

Heyho ich habe ein Problem mit meinem PC. Normal läuft alles einwandfrei, Spiele wie Minecraft und Dead By Daylight laufen einwandfrei. Aber es fing alles mit Cities Skylines 2 an, da es plötzlich ganz unberechenbar den PC crashte ...

-> Erst fallen alle beiden Bildschirme aus und ich sitze vor 2 Blackscreens, ich höre weiter den Sound des Spiels für ein paar Minuten aber kann nichts mehr tun (Mikrofon geht aber noch, also ich kann weiter im Discord reden für eine gewisse Zeit), aber halt keine Inputeingabe. Irgendwann hört dann auch der Spielsound auf nach 5 Minuten und der PC startet meistens neu und dann geht wieder alles.

Das Ding ist ich dachte erst es liegt halt am Game da wir alle wissen das CS2 nicht den besten Ruf hat, was Performance angeht. Allerdings hatte ich das Problem jetzt auch mehrfach bei "It takes Two" auf den höchsten Grafikeinstellungen. (Mit niedrigen crasht es NIE). Lustigerweise ging es auch hier die ersten Stunden des Games auf höchsten Einstellungen einwandfrei aber zum Schluss war es unspielbar.

Ich habe versucht Benchmarktests mit Furmark für die Grafikkarte etc zu machen, um zu sehen ob diese dann auch nach einer Weile den Absturz verursachen, jedoch konnte ich es ohne Spiel nie reproduzieren. Ich würde natürlich jetzt gerne wissen an welcher PC-Komponente es liegt und wie ich das herausfinden kann, ohne gleich Ersatzteile kaufen zu müssen die es dann gar nicht sind...

Mein System:

Nvidia Geforce RTX 3070

AMD Ryzen 5 5600X 6Core Processor

32GB RAM

Gigabyte Technology Co., Ltd. B550 AORUS ELITE V2

Bios Version: F16g (Hab ich auch extra aktualisiert mit dem Intel® Treiber- und Support-Assistent )

Hat jemand ein paar Ideen oder Software die mir die vllt helfen könnte das herauszufinden woran es liegt?

...zum Beitrag

Wie hast Du den dein AMD System mit dem Intel Tool aktualisiert bekommen?

Hab eine Idee, woran das liegen könnte. Es ist Sommer und Bulle warm.

Nimm mal das Seitenpanel vom Gehäuse ab, und probiere es nochmals

...zur Antwort

Die Grafikkarte sollte idealerweise mit 99% ausgelastet sein. Es gibt aber auch Spiele, die stark von der CPU abhängig sind. Nehmen wir ein Beispiel: csgo mit einer RTX 4090 in 1080p. Dort gibt es derzeit kein Prozessor am Markt, um die Grafikkarte auslasten zu können.

Wenn Du deine Grafikkarte nicht mehr voll ausgelastet ist, in einem Spiel wo dies vorher der Fall war, hast Du irgendwo ein Problem.

Ansonsten kommt es auf den Titel an, deine CPU und GPU.

...zur Antwort

Das hängt vom Einsatzzweck und System ab.

Ist der Einsatzzweck Gaming, so wäre

2x16gb die bessere Wahl. Der RAM läuft, wenn korrekt installiert, dann im Dual Channel. Dual Channel meint, das der Arbeitsspeicher schneller untereinander und über den Bus zur CPU kommunizieren kann. Das bringt bessere Übertragungsraten. Falls eine integrierte Grafikeinheit zum Einsatz kommt, sind dort die Unterschiede drastisch.

Bei DDR5 ist der Unterschied im Vergleich zu DDR4 geringer. DDR5 läuft von Haus aus bereits in einer Art Dual Channel.

Hast Du einen Gaming PC und/oder nutzt die integrierte Grafikeinheit, so sollte man Dual Channel RAM benutzen.

Hast Du eine Office Möhre, die maximal Mal Paint als grafikintensive Anwendung offen hat und die Darstellung von Animation auf YouTube begrenzt, so ist es für dich fast egal ob 2x16 oder 1x32.

Kurz noch einmal: Dual Channel bringt bessere Übertragungsraten und somit bessere Performance.

...zur Antwort

Also mehr schadet nicht. Aber irgendwelche Vorteile wird es auch nicht haben.

Deswegen wären 32gb fast schon das Optimum.

...zur Antwort

Du hast ein Board mit dem Sockel 1151 v1. Leider ist für den Sockel der i7 7700k die beste CPU.

Somit wird ein Upgrade auf der gleichen Plattform auf was besseres nicht möglich sein.

Nicht wundern, ein i9 9900k nutzt ebenfalls den Sockel 1151.

Allerdings in der zweiten Version, womit dein Mainboard mit einem 100er oder 200 Chipsatz nicht klar kommen wird.

Tut mir also Leid, aber mit dem jetzigen Prozessor hast Du deine Plattform ausgereizt.

...zur Antwort

Prinzipiell wird es gehen.

Du kannst sogar einen Riegel 8gb mit 2400, einen 8gb mit 3200 und zwei 16gb mit 3600 fahren.

Gibt aber einen Haken. Meist bekommt man den 2400mhz RAM nicht auf 3600 getaktet. Kann also sein das allen dann zwar im Dual Channel laufen, aber auf 2400mhz. Zwar verliert man mit langsamen RAM unter Umständen ein bisschen an Leistung. Aber sooo derart tragisch ist dann auch nicht.

Also um kurz zu antworten,

Ja, das kann man machen. Sehr wahrscheinlich wird aber das langsamste Kit das Tempo vorgeben.

In deinem Fall also 3600 cl 18.

...zur Antwort

Also 500€ nur für den Rechner?

Neu wird es da nicht so viel geben.

Also CPU hält Ausschau nach einem Ryzen 5 3600 oder besser noch Ryzen 7 3700x.

Sollte dich entweder 40-50 bzw maximal 70 für den 3700x kosten.

Meistens ist dort dann der Stock Cooler dabei, und weil wir Geld sparen wollen, nehmen wir den. Erledigt seinen Job, aber halt nicht der beste.

Als Mainboard würde ich dann sowas wie ein b450 suchen, sollte dann auch maximal bei 50€ liegen.

RAM kann man für um 30€ bis 50€ kriegen. Hab eben Lokal geschaut, ein Fury beast kit mit 32gb und 3600mhz gibt es für 50€.

Netzteil ist immer so eine Sache.

Würde fast Raten, ein neues System Power zu kaufen, 600w reicht massig aus. Glaube liegen bei 50€. Ansonsten reicht auch 500w.

Sind wir bei etwa 220€ und haben uns eine solide Basis erarbeitet.

Als Grafikkarte nehmen wir ein 2080. Zwar älter, aber kann alles was gebraucht wird. Kommt dich vielleicht 180 bis 200€. Rechnen wir mit 200€ weiter. Haben wir 420€ ausgegeben.

Holste dir ein 30€ Gehäuse und für den Rest eine SSD.

Fertig. 500€ PC, welcher gut performen wird.

...zur Antwort

Das hängt sehr von deinen Erwartungen ab.

Weil zwischen 1080p im Performance Modus ohne Schatten und 70% Renderscaling und 4k UHD in Ultra mit Raytracing und alle Wellen liegen Welten an Anforderungen.

Im Performance Mode sollten mit einem Ryzen 5 5600x sowie einer RTX 2060 Super schon fast die 120fps erreicht werden. Vielleicht sogar deutlich mehr.

Ganz anderes sieht es aus in 4k UHD.

Dort würde ich dann schon ein Ryzen 7 7800x3D empfehlen, und als GPU sowas wie eine RTX 4080.

Wie gesagt, hängt wirklich stark von den Settings ab. Fortnite kann ein Ressourcenfresser sein, oder Easy to Run.

...zur Antwort

So grundsätzlich kostet die Windows Lizenz Geld. Nicht mal wenig, den Microsoft selbst ruft 145€ auf.

Allerdings gibt es andere Möglichkeiten, an eine Aktivierung zu kommen. Zu allererst sind das Key-Reseller, wo Windows um 10€ bis 30€ kostet.

Ich selbst habe einen uralten Key mit meinem Microsoft Account verbunden.

Dieser funktioniert nach wie vor für mich.

Man kann Windows aber auch komplett kostenlos benutzen, aber kann dann den Hintergrund bspw nicht ändern und hat ein Wasserzeichen auf dem Bildschirm.

Nun zu den nicht mehr legalen Möglichkeiten, eine Aktivierung zu bekommen.

Das bekannteste ist glaube kmspico.

Keine Ahnung wie die anderen Tools heißen, mach das nicht.

Möglich ist es allerdings, sich Windows zu aktivieren.

...zur Antwort

In anderen Titel tritt das nicht auf?

Gerade fortnite ist für seine framedrops gerade zu Spielbeginn bekannt.

Deswegen gut möglich, das Du gerade den Vorgang der Shaderkompilierung beschreiben tust.

Hab selbst einen i7 13700k und eine 4090, und hab exakt das gleiche.

...zur Antwort

Was ist auf 100% Auslastung? Weil was bei FIFA eigentlich immer auf Auslastung ist, wäre deine Grafikkarte.

Den fortnite und csgo sind ziemlich intensiv auf der CPU. Damit ist es sehr gut möglich, das deine CPU limitiert.

Damit kann deine Grafikkarte dann nicht seine Möglichkeiten voll ausschöpfen.

Gerade in niedriger Auflösung wie 1080p wird es dazu kommen.

...zur Antwort

Frage glaube ich schon mal gehabt zu haben. Ist dann halt so. Dem Monitor wird nichts passieren. Das Tier wird entweder durch irgend einen Schlag sterben, oder verhungern. Passiert nichts. Mach dir keinen Kopf

...zur Antwort

Unwahrscheinlich, dass deine PS5 zwei Netzwerkverbindungen gleichzeitig zu lässt. Wenn es Dir nicht möglich ist, kabelgebunden ins Netz zu gehen gäbe es noch die Option sich einen Repeater zu beschaffen.

Wenn dein WLAN natürlich nur 16mbit in Router Nähe macht, wird ein Repeater natürlich nicht magischer Weise 100mbit ermöglichen. Aber sollte eine gewisse Distanz zwischen dem Router und der Konsole sein, kann dies helfen

...zur Antwort

Unwahrscheinlich dass es der Monitor ist. Hab ich zu

...zur Antwort

Den Prozessor und Arbeitsspeicher zu erwähnen wäre vielleicht ganz gut. So oder so, Gaming wird schwierig.

Selbst auf den modernsten Desktop iGPUs von Intel kann man nicht wirklich spielen.

Sind deine Ansprüche gering genug, wäre Vanilla Minecraft und vielleicht Roblox drin. Mit Call of Duty wird es aber nichts.

Zum Gaming ist dieses Gerät leider nicht geeignet.

...zur Antwort

Ja, wird funktionieren und ist kompatibel. Aber dieses Mainboard unterstützt bis PCIe 3.0, und die Grafikkarte ist 4.0 x8.

Soll bedeuten: Jede PCIe Version ist doppelt so schnell wie die davor.

Die gewählte Grafikkarte läuft mit PCIe 4.0 und ist dort mit 8 Lanes angebunden.

Auf dem b450 wird die Karte dann mit PCIe 3.0 mit 8 Lanes laufen, und hat damit weniger Bandbreite um Daten hin und her zu schicken.

Wird aber nicht viel ausmachen. Selbst eine RTX 4090 kann man easy auf einen PCIe 3.0 Board nutzen, ohne großen Leistungsverlust.

Also ja, ist kompatibel. Kann aber bei dem einem oder anderen Spiel sein das Du 2-3 FPS weniger hast.

...zur Antwort