Das Hungergefühl bekommt man nie komplett weg, das ist ein evolutionärer Mechanismus zum Überleben ursprünglich. Zumal man auch auf seinen Körper hören sollte wenn man nicht gerade massiv übergewichtig ist. Wenn man Hunger hat, dann halt essen, aber eben was man dann isst macht den Unterschied

...zur Antwort
Nein

Es lohnt sich nur, wenn man regelmäßig Bahn fährt und nicht nur bis zu 5 mal im Monat kleinere Strecken ...da könnte man sonst auch Einzeltickets kaufen. Zudem lohnt es sich nur, wenn man seine Strecken überwiegend mit Nahverkehrszügen und Busen bewältigen kann, denn ICE ist ja nicht mit dabei.

...zur Antwort

Ich habe es schon ein paar mal in die Filiale umleiten lassen und es war immer am Folgetag der eigentlichen Zustellung erst in der Filiale. Daher ist es wohl eher so, dass die nach Tourenende die Pakete in die Filialen bringen, wo man sie ab dem darauffolgenden Tag, ab zum Beispiel 11 Uhr, abholen kann.

...zur Antwort

Im Straßenverkehr gilt das Gebot der gegenseitigen Rücksichtnahme. Du darfst erstmal natürlich die erlaubte Höchstgeschwindigkeit nicht überschreiten und musst in Straßen, bei denen damit gerechnet werden kann, dass Leute wahllos rüber laufen, sogar der Situation entsprechend langsamer fahren und aufpassen. Können ja auch Kinder in einer Hauptstraße mit Gehwegen und Schulen dann rüber laufen unachtsam. Ich gehe davon aus, den großen Teil der Schuld trifft den Autofahrer, auch wenn es keinen Zebrastreifen oder eine Ampel gab.

...zur Antwort

Es ist ein Ampelblitzer. Recherchiert über Blitzer.de

...zur Antwort

Geh einfach in einen Laden mit netten Dekoartikeln wie zum Beispiel eine günstige kleine Porzellanfigur mit Weihnachtsbezug und dazu Pralinen. Schön verpackt und gut

...zur Antwort

Ob Fake oder nicht stellt sich heraus, wenn du zum Beispiel mit dem Typ telefonierst und etwas dazu fragst. Dann merkt man ob er im Thema ist oder nicht meistens

...zur Antwort

Die Anordnung der MPU verjährt nach 10 Jahren. Nach einer zusätzlichen 5 jährigen zusätzlichen Übergangsfrist, nach Ablauf der 10 Jahre, ist die Anordnung dann endgültig verjährt, also nach insgesamt 15 Jahren. Aber nur, wenn innerhalb der 15 Jahre kein Versuch unternommen wird, die MPU zu absolvieren und die Führerscheinstelle davon Kenntnis erlangt oder du erneut auffällig wirst und eine MPU erneut angeordnet würde... Dann beginnt die insgesamt 15 jährige Frist erneut von vorne.

Wenn innerhalb von 15 Jahren nach Anordnung der MPU k o. g. nicht passiert, kannst du ohne MPU dann den Führerschein erneut beantragen, musst aber höchstwahrscheinlich erneut die theoretische und praktische Führerscheinprüfung ablegen, weil man davon ausgeht, dass erforderliche Kenntnisse zum Führen eines Kraftfahrzeugs nicht mehr in erforderlichem Umfang vorhanden sind.

...zur Antwort

Ich würde mit Selbstbewusstsein an das ganze ran gehen und es eindeutig klarstellen dass es nicht so gewesen ist wie es dir unterstellt wird, dabei aber immer ruhig und freundlich bleiben

...zur Antwort

Vermieter machen meistens keinen Unterschied ob man mit oder ohne Makler eine Wohnung sucht. Zudem muss man für den Makler ein paar Scheinchen hinblättern

...zur Antwort