guter Freund / Mitbewohner ist genervt von mir und abweisend. Warum? Was soll ich jetzt machen?

Hallo ihr lieben,

ich habe ein problem, ich versuch das mal im folgenden zu beschreiben. bin vor ein paar monaten in eine WG gezogen. war auch schon vorher richtig dick mit den leuten befreundet, verstehen uns ganz super deshalb bin ich eingezogen. nach der arbeit hängen mein mitbewohner und ich viel zusammen in der wohnung ab, schauen filme, erzählen, kochen, erledigen den haushalt zusammen, tauschen uns über den tag aus.. er kommt oft und kuschelt sich ganz fest an mich, kitzelt mich durch, trägt mich huckepack durch die wohnung, schläft auch mal bei mir im zimmer.. es herrscht also viel körperkontakt, was auch ok ist ich kenne ihn lang und wir sind uns nah. letzte woche war auch alles super, alles wie immer, bloß habe ich gemerkt wie er sich gegen ende der woche langsam etwas distanziert. am donnerstag und freitag war er dann richtig abweisend und auch etwas schroff. nachdem wir uns jetzt zwei tage nicht gesehn haben, dachte ich es wäre vielleicht wieder gut, aber nein..nicht wirklich. er ist nicht unfreundlich zu mir, aber normal kommt er immer her, umarmt mich jeden morgen nach dem aufstehen und jeden abend vor dem zubettgehen. anstatt dessen zieht er sich in sein zimmer zurück, klopft nicht an meiner tür ist desinteressiert. er wirkt genervt, gestern hat er mir zu verstehen gegeben, dass ich aus seinem zimmer gehen soll, dass er seine ruhe haben will. ihr müsst wissen, normal war das eher umgekehrt, mir wurde es schon manchmal fast zu viel aber habe nie etwas gesagt weil ich ihn ja trotzdem gern um mich rum habe. ich komm mir total doof vor :( weil ich nichts anders mache als sonst und ich möchte nicht aufdringlich sein..drum halt ich mich schon zurück aber es tut weh weil ich garnicht weiß, was falsch läuft. er ist auch sonst gut gelaunt..und wie gesagt auch nett wie immer aber er schließt mich fast vollständig aus seinem leben aus... reden über solche dinge kann weder ich noch er sehr gut. deshalb wollte ich mir erstmal hier hilfe holen, bevor ich mit einem gespräch bei ihm anrücke.. vllt löst sich das problem ja auch so. bin mir außerdem nicht mal sicher ob er das überhaupt merkt. was meint ihr ist das beste, dass ich nun machen kann? hat jemand einen rat? soll ich mich jetzt genauso verhalten und wie er auf abstand gehen? aber das ist doch nicht der sinn einer freundschaft...

...zur Frage

Hallo Avira123, ich wohne, so würde ich es nennen, auch in einer WG und was ich lernen musste ist, dass man nicht drum herumkommt miteinander zureden. Erst recht, wenn du dich durch ein Verhalten nicht mehr wohlfühlst. So wie es klingt, machst du dir auch Sorgen um ihn. Auch wenn es dir sehr schwer fällt, such das Gespräch zu ihm. Vielleicht steckt ja wirklich mehr dahinter. So dicke wie ihr miteinander seit, kann es ja sein, dass er sich in die verliebt hat und er merkt nun, dass es eben nicht mehr als eine dicke Freundschaft sein wird. Erlebt habe ich das auch schon mal und ich musste ihm das Herz brechen, damit wir wieder Freunde sein konnten. Mittlerweile sind wir wieder sehr dicke miteinander ;D Aber vielleicht steckt auch etwas ganz anderes dahinter. Es hilft eben alles nichts, such das Gesrpäch und lock ihm hinter den Ofen der Verschlossenheit hervor!

Denn weder du noch er können Gedanken lesen. Vielleicht merkt er ja auch nicht wirklich, was er da macht oder er versteht nicht, dass seine Botschaft bei dir nicht so ankommt, wie er es möchte. Um dies Misskommunikation zu beheben solltest du ihn einfach offen mal drauf ansprechen. Und ein Tipp noch: verwende nicht so oft das Wort DU. Es kommt meist als Angriff bei dem Gegenüber an und somit trägt es nicht zur Klärung des Falles bei ;)

Ich wünsche dir viel Glück und wenn du magst, kannst du mich ja auf dem Laufenden halten ;D (y)

liebe Grüße Lilly

...zur Antwort

Hast du schon mal mit jemandem darüber gesprochen? Freunden, Eltern, Lehrer?... Da solltest du dir lieber professionelle Hilfe suchen und nicht auf dämliche Kommentare hören ....

...zur Antwort

Das weiße oder rötliche ist das dritte Augenlied was hunde und Katzen besitzen. Die legt sich beim Schlafen über das Augen, das ist normal

Das Zucken ist die Traumphase... er verarbeitet, was er am Tage erlebt hat. Vielleicht wirst du ihn/sie ja auch bellen oder jaulen hören, während er schläft. Kein Grund zur Sorge, das ist ganz normal!

Manche fangen richtig an zu laufen^^ Menschen bewegen sich ja auch immer im Schlaf. Also, schlafende Hunde soll man nciht wecken! Gute Nacht ihr zwei^^

...zur Antwort

Die copic Marker kannst du dir entweder aus dem Internet bestellen oder in Bastelläden mal nachsene. Ich weiß ja nciht, ob es bei dir in der Nähe ein Idee-Geschäft gibt. Die Kette heißt halt "Idee"... Da gäbe es die auf jeden Fall.

Die Marker kosten 4,50€ das Stück

In größeren Paketen sind sie dann aber günstiger. Ich würde dir dazu raten, ein Paket zu nehmen. Entweder mit Grundfarben und zwischen Stufen oder zu den Graustufen.

Viel Erfolg ;-)

...zur Antwort

Entweder du lässt sie operieren und riskierst dabei, dass sie stirbt. Die Tierärzte habe sich ja schon um einiges verbessert. Du kannst aber auch fragen, ob es nicht eine angenehmere Tour für dein Tier gibt. Sprich eine Schmerzbehandlung. Das wird aber sicherlich noch teurer...

Leidenlassen geht nciht und das wird der Tierarzt auch nciht machen. Du kannst sie nur so lange dann ohne Behandlung lassen, bis du sie erlösen lassen musst.

6 Jahre sind noch kein Alter ... Die Tiere können bis zu 15 Jahre bei sehr guter Pflege werden. normal sind mindestens 8 Jahre. Kommt halt auf die Haltungsform und Pflege drauf an. fragt sich, wie lange dasMeerschweinchen mit der Leber erkrankung aushält, weißt du das vllt?

Dann kannst du kosten und Nutzen abwegen und entscheidne, was mehr Sinn fpr dich und das Tier macht

...zur Antwort