Hast sehr gut gehandelt! Prima! Die Polizei wird eh nix machen, sieht man ja aus anderen Länder, selbst wenn was passiert. Besorg Dir etwas womit Du dich verteidigen kannst. Wir Frauen müssen uns selber schützen. Auch wenn wir dann die deppen sind und angezeigt werden. Unser Leib oder sogar auch unser Leben ist wichtiger! Viel Glück und Schutz Dir❣

...zur Antwort

Kenne eine die immer an ihren dreckigen kleinen Kissen riechen muss ist das auch ein Fettich? Denn ansonsten ekelt sie sich vor allen Arten von Gerüche auch vom menschlichen Nasenmief der heraus kommt aber ihren dreckigen ekligen Kissen (nie gewaschen und aus ihrer Kindheit) findet sie toll und muss daran schnuppern.

...zur Antwort

Ärsche sind uns Frauen egal außer man selber is Homo und eine Frau ist ja kein Mann. Natürlich schmeicheln Frauen gerne ihren Männern und wenn dieser einen Apfelpo hat sagen wir das gerne jederzeit wie" mmh dein Knackarschi ist so geil oder macht mich rattig." Dabei stimmt das gar nicht und eine Frau ist wegen ihren Hormonen erregt und nicht wegen einem Körperteil und schon gar nicht wegen dem Hintern eines Mannes. Eher aufgrund seiner Nähe, Berührung usw.

...zur Antwort

Schon mal was von Allergie gehört wo alles zuschwillt und man erstickt? Also damit ist nicht zu spaßen. Ab zum Doc. und genau so schildern

...zur Antwort

gibt es doch schon und ich kaufe mir das immer da ich niemals in kürzester Zeit Salatköpfe verpeisen könnte und wenn die schon so weich werden dann so wieso nicht. Ich denke wegen der Verpackung ist das nicht öko da wären wegeschmissene Köpfe besser als dieses hergestellte Plastik oder?

...zur Antwort

Tee immer nur mit gekochten Wasser ziehen lassen (wegen Keime, Pestizide, Schimmel usw.)

...zur Antwort

Warum bin ich ständig schlecht gelaunt?

Ich habe eigentlich nicht viel zu meckern an meinem Leben aber bin trotzdem sehr oft dabei negativ zu denken ...obwohl es mir gut geht und ich keine Probleme in der Schule sowohl auch außerhalb habe geht es mir nicht immer so super wie ich es immer sage ... ich habe ein Problem womit ich schon seit der 5 klasse zu kämpfen habe ( bin jetzt fertig mit der Schule also 16 Jahre ) meine Mutter hat früher nicht darauf geachtet ob ich meine Zähne putze und mir wurde das nie gezeigt ... erst dann wo ich meine Milchzähne weg hatte und jetzt habe ich an meine richtigen Zähnen ganz vorne so ne Färbung warum ich nie lache und wenn mit zuem Mund und das mich psychisch ziemlich belastet ... ich habe noch nie davon jemanden erzählt weil das auch nie jemand so richtig aufgefallen ist ... außer früher aber jetzt sagen manche Personen das ich mal grinsen soll dann sage ich immer ne haha warum ist da essen und Wechsel schnell das Thema ... ich bin in einer Beziehung und habe sehr Angst das wenn mein Freund das beachtet sich vor mir ekelt und Schluss macht weil er schon bevor wir uns richtig kannten mal meinte das er auf weiße Zähne achtet ... ich schäme mich schon sehr und habe in Situationen wo mich Personen darauf angesprochen haben das ich mal grinsen soll so schlimm gefühlt das ich dann abends nicht schlafen konnte und manchmal daran denke das ich so nicht richtig leben kann weil es schwer ist nicht richtig lachen zu können und manchmal garnicht leben will weil mich das so traurig macht und ich dann teilweise über  nachdenke obwohl ich ganz genau weis das ich das nicht will ... kann mir bitte jemand sagen was ich machen soll ???

...zur Frage

zu viel Kaffee?

...zur Antwort

Weil hier oftmals deutsche Frauen die Hosen anhaben und deutsche Männer größtenteils Pussys sind. Quelle: Quasi verweiblichen nach eigenen Angaben von diversen Freundinnen die mit deutschen Männern zusammen waren. Auch Sexmuffel im Gegensatz zu deutschen Frauen. Die sind ziemlich gierig und Frühreif was ja nichts schlimmes ist denn man lebt nur einmal und verpassen wollen die nix.

...zur Antwort

Schlag ihr vor erst einmal nen dreier mit zwei Frauen zu machen. Das verkraftet keine Frau. Falls doch dann hättest Du deinen Spaß ja auch gehabt.

...zur Antwort

Wieso habe ich Fremdgehfantasien/Beziehung langsam langweilig?

Hallo, ich, w, bin schon seit 4,5 Jahren mit meinem Freund in einer festen Beziehung. Wir sind beide zwischen 20 und 25 Jahre alt und sind uns eigentlich sehr nahe. Er liebt mich und überschüttet mich mit Komplimenten, wie atemberaubend ich bin und dass er nie wieder mit einer anderen zusammenkommen möchte und noch nie so intensiv empfunden hat, auch, dass andere Frauen ihn mittlerweile absolut kalt lassen, es für ihn also sogar noch stärker geworden ist als am Anfang. Ich liebe ihn auch, bin aber eher nicht der Typ, der das so stark ausdrücken muss, ich zeige das lieber durch kuscheln und ein gelegentliches Ich-liebe-dich, was er auch ok findet.

Ich war Zeit meines Lebens immer ein sehr konservativer Typ, habe mir nie irgendetwas erlaubt, Freundschaft+ etc. ein absolutes No-go. Vor ihm hatte ich nur zwei weitere Sexualpartner, in langfristigen Beziehungen. Er hingegen hatte vor mir ein sehr aktives Liebesleben, mit über 15 Partnerinnen und auch Partnern. Das heißt, in Sachen Erfahrung haben wir ein extremes Ungleichgewicht. Sexuell waren wir bis vor vier Monaten immer auf derselben Wellenlänge, mit eher weniger Sex, so zwei mal im Monat, nicht weil es schlecht ist, sondern weil wir beide einfach eher weniger den Drang dazu hatten. Vor vier Monaten habe ich jetzt allerdings aufgehört, die Minipille zu nehmen, weil ich extreme Nebenwirkungen davon bekommen habe (Kopfschmerzen, Übelkeit und Hitzewallungen) und seitdem hat sich mein Verhalten sehr geändert. Ich möchte wesentlich mehr, mehrmals die Woche. Er sagt dazu auch nicht nein, initiiert aber von seiner Seite aus rein gar nichts mehr, irgendwie sieht Leidenschaft für mich anders aus. Er macht irgendwie immer dasselbe und es wird für mich langsam ziemlich langweilig, er selbst findet es wahnsinnig toll.

Ich habe mit ihm auch darüber mehrmals geredet und er sagt auch immer "Ja, warum hast du denn nicht schon früher was gesagt, klar mach ich das dann anders,...", aber dann kommt wieder nichts oder nur ein sehr lahmer Ansatz.

Mittlerweile habe ich Fantasien, ihm fremdzugehen, was ich eigentlich nicht machen möchte, weil ich ihn ja nicht verletzen möchte, sondern mit offenen Karten spielen möchte. Schluss machen möchte ich aber eigentlich auch nicht, weil wir in jedem anderen Beziehungspunkt sehr gut zusammenpassen. Auch über eine offene Beziehung habe ich schon nachgedacht, aber ich bezweifele irgendwie, dass er das akzeptieren würde.

Dieses extreme (Erfahrungs-)Ungleichgewicht belastet mich extrem. Vielleicht war schonmal jemand in einer ähnlichen Situation und kann mir einen Ratschlag geben?

...zur Frage

Machs mit ner Frau das würde ihn denke ich sogar anmachen. Bsp. 3er...Aber die Frau gilt nur Dir.

...zur Antwort

Nein er könnte ja homophob sein und dann?

...zur Antwort

Warum bin ich ständig schlecht gelaunt?

Ich habe eigentlich nicht viel zu meckern an meinem Leben aber bin trotzdem sehr oft dabei negativ zu denken ...obwohl es mir gut geht und ich keine Probleme in der Schule sowohl auch außerhalb habe geht es mir nicht immer so super wie ich es immer sage ... ich habe ein Problem womit ich schon seit der 5 klasse zu kämpfen habe ( bin jetzt fertig mit der Schule also 16 Jahre ) meine Mutter hat früher nicht darauf geachtet ob ich meine Zähne putze und mir wurde das nie gezeigt ... erst dann wo ich meine Milchzähne weg hatte und jetzt habe ich an meine richtigen Zähnen ganz vorne so ne Färbung warum ich nie lache und wenn mit zuem Mund und das mich psychisch ziemlich belastet ... ich habe noch nie davon jemanden erzählt weil das auch nie jemand so richtig aufgefallen ist ... außer früher aber jetzt sagen manche Personen das ich mal grinsen soll dann sage ich immer ne haha warum ist da essen und Wechsel schnell das Thema ... ich bin in einer Beziehung und habe sehr Angst das wenn mein Freund das beachtet sich vor mir ekelt und Schluss macht weil er schon bevor wir uns richtig kannten mal meinte das er auf weiße Zähne achtet ... ich schäme mich schon sehr und habe in Situationen wo mich Personen darauf angesprochen haben das ich mal grinsen soll so schlimm gefühlt das ich dann abends nicht schlafen konnte und manchmal daran denke das ich so nicht richtig leben kann weil es schwer ist nicht richtig lachen zu können und manchmal garnicht leben will weil mich das so traurig macht und ich dann teilweise über  nachdenke obwohl ich ganz genau weis das ich das nicht will ... kann mir bitte jemand sagen was ich machen soll ???

...zur Frage

Zahnarzt? Wir Frauen bekommen schlaffe Haut, hänge Ti**en, Dehnungstreifen, Falten willst Du dich dann ewig verstecken? Du bist so jung, LEBE, Liebe dich selbst. Als ob jeder perfekt wäre! Dein Freund is das garantiert auch nicht. Werde selbstbewusster, nicht morgen sondern heute. Du bist schön und gut so wie Du bist!

...zur Antwort

Das kenne ich, ist perfekt um Eier ausbrüten zu können. An einer andere Stelle bin ich mir sicher läuft er nicht mehr wild umher. Liegt am GPS Signal im Haus.

...zur Antwort

Ja das stimmt in Russland soll es ja sogar die meisten Scheidungen geben. Die neue Generation besteht ja eh nur noch aus F+ Beziehungen.
Wir Frauen lassen uns eben absolut gar nichts mehr gefallen und sind beinahe alle so wie Männer geworden. Bald werden Männer die neuen Hausfrauen sein. Irgendwie traurig vor allem wenn man Kinder hat. -.- Da finde ich kleine Streitereien als Trennungsgrund wirklich schrecklich. Ich bin auch alleinerziehend aber der Erzeuger ist auch ein Krimineller gefährlicher Knacki gewesen und kein guter Umgang für Frau & Kind.

...zur Antwort

Denen is langweilig, nimm die Einladung nicht an. Gibt bessere Gruppen.

...zur Antwort

Wie geht man als Mann, mit einer Frau um die Probleme mit ihrer Blase hat?

Erstmal vorab, das ist keine Dumme frage! Leute die nicht darauf ernst und erwachsen genug antworten können, sollen es sein lassen. Ebenso können sich die Leute, die Vorlieben für sowas haben ebenso bitte raushalten!!

Meine Frau hat früher eine schwere Kindheit gehabt. Wir sind jz seit kurzem verheiratet, ihre Probleme mit ihrer Blase fingen vor rund 6 Monaten an. Sie schlief wohl mehrmals unruhig und weckte mich meistens auf, bis dahin ist alles okay, vor ca. 4 Monaten aber fing Sie an das Bett zu nässen, ich dachte ist eine Phase, aber es besserte sich nicht. Wir gingen zum Arzt, zum Frauenarzt und letztendlich auch zum Psychologen. Fazit: es wurde nichts festgestellt Körperliches, alles gesund. Der Psychologe meinte es ist was psychisches, meine Frau ist zu ein paar weiteren Sitzungen hingegangen sagte mir dann aber es würde nichts bringen. Dann hab ich gegoogelt, kürbiskerne essen, Nieren blasentee, vor schlafen gehen sie zu erinnern auf die Toilette zu gehen aber es passiert trotzdem?! Dann haben wir zu gewissen Inkontinenz Produkten gegriffen und seitdem, mag Sie keine Annäherungen, Spielchen usw. ihr wisst was ich meine, abends ebenso im Bett geht nichts mehr. Seit 1/2 Monaten geht es schon so. Meine Frage ist wie gehe ich damit um? Ich mein ich kann sie ja auch zu nichts zwingen, schämen tut sie sich auch nicht wirklich wegen ihrem Inkontinenz Artikeln die sie benutzt. Nur es führt immer wieder zu Streit, sie behauptet ich akzeptiere sie nicht so wie sie ist und zieht sich dann zurück, nach 5 Minuten tut sie so als wäre nichts gewesen. Könnt ihr mir verraten wie ich damit umgehen soll oder was ich falsch mache? Auch auf das Thema mit dem „Spaß“ haben sag ich mal im Bett, worauf sie sich ja auch nicht mehr einlassen will. Vielleicht kann sich auch eine Frau zu äußern, die vielleicht auch das Problem hat oder sich auskennt. Bitte nur ernst gemeinte antworten! Entschuldigung nochmal für den langen Text das musste einfach raus jz ich kann nicht mehr richtig schlafen deswegen!

...zur Frage

Habt ihr Kinder? Das ist alles nicht so leicht, wenn sie keinen Sex mit Dir haben will dann geh zu Prostituierten aber sage es ihr dann auch oder lass Dich scheiden. Keiner sollte in der Ehe unglücklich sein. Ich finde aber Sex unwichtig. Wenn man sich liebt dann steht man das auch so durch denn Männer werden ja auch mal impotent und die Frauen bleiben ja trotzdem bei ihren Männern.

...zur Antwort