Das liegt eher an solchen unverständlichen, unfreundlichen, aufbrausenden Kunden die von vorne herein schon schlechte Laune verbreiten ;) und zwar Leuten wie dir will man auch garnicht erst helfen. Auf Kunden wie dich kann ich in meinem Zug gerne verzichten. Es zwingt dich niemand mit dem Zug zu fahren, also schnapp dir dein Auto und schönes Leben :) Kannst ja auch gern fahrrad fahren oder zu Fuß gehen je nach dem was dir lieber ist :)
Gruß der Lokführer

...zur Antwort

Der Talent 2 ist ein modernes Triebfahrzeug, bei einzelnen Triebfahrzeugen ist es kein problem da kann man so viel leistung aufschalten wie man möchte. Bis die Räder natürlich durchdrehen (Schleudern). Wenn man 2 Einheiten (Doppeltraktion) hat, spielt das auch keine Rolle da in der Regel beide arbeiten. Zudem hat die Scharfenbergkupplung kein Spiel wie Schraubenkupplungen, also strecken ist nur ganz minimal möglich das ist nicht spürbar.

...zur Antwort

Es lohnt sich kein Stück. Smok ist china import und total billig verarbeitet.
Es gibt so viele Probleme mit den Geräten. Mal ganz abgesehen davon das der Geschmack vom Verdampfer einfach unter aller sau ist.

Es ist einfach billig hergestellt und nur auf Design ausgelegt.

...zur Antwort

Nein in der Regel nicht. Es gibt für alles Tarifverträge. Und ein ICE ist nicht unbedingt anspruchsvoller als eine S Bahn fahren. Es kommt noch dazu das es Schichtzulagen gibt. Sprich das gehalt variiert je nach die viele Nacht/Spätschichten man hat. Beim Güterverkehr ist man hauptsächlich Nachts unterwegs und bekommt somit auch mehr zulagen.

...zur Antwort

Es kommt drauf an für welchen Job du dich beworben hast. Ich kann von meiner Erfahrung als Lokführer und Fahrdienstleiter reden. Ich musste für beide berufe auch zur ias. Du solltest dich auf einen relativ langen test einstellen.

Gefordert wird Multitasking, Konzentration, Merkfähigkeit (Lang und Kurzzeitgedächtnis), Kopfrechnen, Reaktion usw

Also im Prinzip wirst du dort an deine Geistige grenze gebracht.

...zur Antwort

Ja natürlich, ist gang und gebe bei Bauarbeiten oder Störungen mal einen Zug auf dem Gegengleis fahren zu lassen. Je nach Signaltechnischer Ausstattung der Strecke geht das ohne Probleme.

...zur Antwort

Im Herbst sind die Schienen sehr rutschig. Das kommt von den Blättern und dem Regen dadurch wird eine schiene schnell wie Glatteis. Man muss bedenken die Räder sind aus stahl und die schiene auch, das heißt es reicht ein kleiner Schmierfilm von dem Laub gemischt mit der Feuchtigkeit.

Daraus resultiert, das die Lokführer früher bremsen müssen, damit die Räder nicht blockieren, und auch langsamer anfahren können damit die Räder nicht durchdrehen/Schleudern.

...zur Antwort

Eine Rotausleuchtung bedeutet, das der Fahrdienstleiter auf seinem Stellpult oder Monitor angezeigt bekommt das ein Abschnitt durch einen Zug besetzt ist. Anhand dessen kann der Fahrdienstleiter sehen wo sich ein Zug befindet.

Falls du dies im Zusammenhang mit einer Verspätung wissen möchtest, es kann passieren das diese Anlage gestört ist und anzeigt das ein Abschnitt von einem Zug belegt ist obwohl dort keiner ist. Das heißt der Fahrdienstleiter muss versuchen die Störung zu beseitigen bzw umgehen damit ein anderer Zug diesen Abschnitt befahren kann.

...zur Antwort

Lokführer=Lokführer

Fahrweg=Fahrdienstleiter

sind 2 völlig unterschiedliche berufe. Wenn du ICE fahren möchtest musst du dich bei fernverkehr bewerben und drauf "hoffen" das du die Baureihe eines ICE auch bekommst. Fernverkehr lässt frische Facharbeiter in der Regel sowie erstmal 2 Jahre im Rangierbetrieb bzw als bereitsteller arbeiten bevor diese überhaupt strecke fahren dürfen.

...zur Antwort

Also für das Temperatur Dampfen brauchst du z.B. Kanthal oder Nickel draht. Logischerweise kann man die Temperatur nicht weiter runter stellen. Wie soll bei 10C denn Liquid verdampfen?

...zur Antwort

Warum ist die DB so schlecht?

Hallo, ich habe gestern einen Tagestrip nach stuttgart gemacht, und musste abends ja wieder zurück und zwar nach bochum. Um 21 51 kommt mein zug nach Frankfurt flughafen wo ich umsteigen muss. Ich denke mir natürlich nichts, sitze um 19 uhr 30 noch entspannt im zelt auf dem canstatter volksfest und trinke fröhlich doch dann kommt der Knaller. Ich gucke in meine DB App. Frankfurt flughafen halt entfällt. Innerhalb von sekunden war ich auf 180. Zur Info Hin und rückfahrt sind in einem ticket gebucht also zusammen beide fahrten. Dann habe ich nach der meldung nachgeguckt nach alternativen. Nach 21 51 gibt es nur noch eine alternative wo ich mit re bahnen über mainz gurken muss und dann 3-4 umsteigen und um 3 20 erst zu hause. Das ist natürlich unzumutbar, geschweige denn dann strande ich um 1 uhr in mainz oder so wenn einer verspätet hat und der anschluss nicht wartet. Zum Glück gab es noch einen um 20 51 und ich bin zum bahnhof gesprintet. Das problem nur 3 min umsteigezeit. Ich habe gefragt, was passiert wenn ich den anschluss nicht in Mannheim kriege, kann ja wieder verspätung sein. Die sagten, ich soll nicht so pessimisstisch sein. DAS WAR MIT ABSTAND DIE DÜMMSTE Antwort. Ich habe ganz frech gesagt: Es ist doch realistischer, dass ein zug bei der db verspätung hat als das er pünktlich ist. Am Ende hat dann das umsteigen geklappt

Trotzdem müsste ich doch für sowas freches eine Entschädigung bekommen. Die haben mir doch 1 stunde von meinem Ausflug einfach geraubt, weil der zugführer zu dumm ist am frankfurter flughafen zu halten. Kann ich da was machen. Und andere frage: Was wäre wenn ich es zu spät gesehen hätte und der zug um 20 51 wäre weg. Das mit Mainz hätten die mir doch nicht wirklich andrehen können. Aus 3 std 30 macht 5 std 30 fahrt und aus ice wird ein teil zum re.

...zur Frage

So dann gehe ich mal auf ein paar Punkte ein und am ende noch meine Meinung zu diesem vorfall

Warum ist die DB so schlecht?
Die DB ist an sich garkein schlechtes unternehmen. Die DB ist ein Weltweit agrierender Konzern, sei es Schenker, Arriva, Ameropa usw. Die Bahn wird immer nur schlecht dargestellt. Hat ein Zug 30 minuten Verspätung regt sich jeder auf. Hat ein Flugzeug 4-5 Stunden Verspätung regt sich niemand auf. Komisch was?

Frankfurt flughafen halt entfällt. 
Leider kann ich nicht mehr schauen was genau dort vorgefallen ist. Die Bahn macht das ja nicht um dich zu ärgern sondern es hat schon seine Gründe warum der Halt dort entfällt. Beispiele dafür könnten sein ein Personenunfall daher muss die Strecke umfahren werden oder Witterungsschäden oder Oberbauschäden.

Das ist natürlich unzumutbar.
Nein das ist nur ein kleines mimimi. Wer auf weite Reisen geht muss nunmal mit Komplikationen Rechnen. Die DB ist nunmal kein Auto was erst 10.000km runter hat. Die DB ist ein Logistiknetz wo die Züge mehrere Millionen Kilometer im Jahr fahren. Weite Reisen = Viele Probleme

DAS WAR MIT ABSTAND DIE DÜMMSTE Antwort.
Nein die kam von dir danach bzw der dumme Kommentar von dir.

Es ist doch realistischer, dass ein zug bei der db verspätung hat als das er pünktlich ist.
Das ist schlicht weg falsch. Mehrere Statistiken beweisen das. Und mit "die sind doch gefälscht" brauchst du nicht kommen. Die sind von unabhängigen unternehmen erstellt worden.

Trotzdem müsste ich doch für sowas freches eine Entschädigung bekommen.
Nein. Für deine freche aussage hätte ich von meinem Hausrecht gebrauch gemacht und dich von den Fahrten der DB ausgeschlossen und ein Hausverbot erwirkt.

weil der zugführer zu dumm ist am frankfurter flughafen zu halten.
Der Zugführer also? Ich wüsste nicht das ein Zugführer fahren kann. Der Zugführer ist für die Abfertigung und kleinere Betriebliche aufgaben zuständig. DU meinst vermutlich den Lokführer/Triebfahrzeugführer. Nunja dieser kann nicht selbst entscheid wo er anhält und wo nicht. Dies wird ihm anhand seines Fahrplans mitgeteilt und in deinem Fall gab es eine Fahrplanänderung. Aber mach dir nix draus nicht jeder ist so schlau sich vorher zu informieren.

Meine Persönliche Meinung dazu

Zuerst einmal ich bin jetzt schon ein paar Jährchen bei der Eisenbahn in verschiedenen Bereichen gewesen. Natürlich lassen sich Verspätungen nicht vermeiden das ist einfach so. Wenn ich auf dich getroffen wäre in dieser Situation dann würdest du ganz schnell wieder ganz klein und ruhig gewesen sein. So mit den Kollegen zu reden ist eine Frechheit von dir! Dafür sollten die Kundenbetreuer/Zugbegleiter eine Entschädigung bekommen von menschen wie dir! Es zwingt dich niemand mit der Bahn zu fahren. Wir würden ohne Kunden wie dich wahrscheinlich noch besser fahren als mit solchen wie dir. Wenn´s dir nicht passt fahr beim nächsten mal doch mit Auto/Fahrrad/Bus oder geh zu Fuß das ist uns völlig egal Hauptsache du betrittst niemals wieder einen Zug der DB

Mit freundlichen Grüßen

Der Lokführer.

...zur Antwort

Wenn der Zug sich einem Bedarfshalt nähert, muss der Lokführer seine Geschwindigkeit so reduzieren das er rechtzeitig zum Halten kommen kann, sodass dort ggf. Leute zusteigen können. Der Lokführer muss die Personen am Bahnsteig also sehen können damit er auch anhält. Wenn niemand zu sehen ist kann der Lokführer wieder beschleunigen.

Wenn jemand Aussteigen will, muss der Fahrgast die Haltewunschtaste betätigen. Dies wird auch mehrfach durchgesagt.

...zur Antwort
Mir ist noch nichts aufgefallen

Also ich spüre keine negativen Nebenwirkungen. Ich kann nebenbei auch uneingeschränkt sport machen ohne das meine Ausdauer darunter leidet :)

...zur Antwort

Wie weit der Bremsweg ist hängt stark davon ab, wie schwer der Zug ist, wie gut die bremsen sind (Mindestbremshunderstel), Schlupf (Witterung) usw.

Man sagt so im schnitt 700M, der Regelbremsabstand beträgt aber 1000M bei Zügen bis 160 km/h.

Verdoppelt sich die Geschwindigtkeit, vervierfacht sich auch der Bremsweg als faustformel :)

...zur Antwort

Es fahren auch Dieselloks und Dieseltriebwagen auf Elektrifizierten Strecken. Jedoch andersrum gehts schlecht. Daher muss umgekuppelt werden. Wie das beim 2012 aussieht kann ich dir nicht sagen. Aber es ist gang und gebe das auch Dieselfahrzeuge unter der Oberleitung fahren.

...zur Antwort

Auf der Karriere Seite der Bahn werden Praktikumsplätze ausgeschrieben wo du dich ganz normal Bewerben kannst, halt nur online. Ansonst kannst du über Kontakte (z.B. Mitarbeiter die du kennst) Telefonnummern rausfinden und dich direkt an die Personaldisponenten wenden.

...zur Antwort