Ist es problematisch, einem E-Motor eher Dremoment statt Drehzahl abzuverlangen?

Hallo zusammen :-)

Ich beschäftige mich derzeit mit der Technik und den Eigenschaften der KTM Freeride-E.

Dabei ist mir aufgefallen, dass die Sekundärübersetzung (strenggenommen ist es ja eigentlich eine UNTERsetzung) 11:48 beträgt.

Ein 11er Ritzel ist -allein wg. des "Polygon-Effektes"- ja echt nicht prall.
Außerdem wäre bei 77km/h und 7.000U/min Schluss.

Der Motor leistet in der Spitze 18kW und über das gesamte Drehzahlband konstant 42Nm, was für ein Motorrad -zumal gerade einmal 110kg schwer- wirklich beachtlich ist.

Serienmäßig wirkt diese sehr kurze Übersetzung so, dass ein Zucken mit der Gashand das Vorderrad anhebt und längeres Gasgeben unbefestigten Untergrund aufreißen würde -Features, die ich nicht benötige.

Um dem Polygoneffekt aus dem Weg zu gehen und die Leistung weniger brachial (dafür evtl. bis zu einer höheren Endgeschwindigkeit) auf die Straße bringen zu können, würde ich die Sekundärübersetzung gern ändern.

Verschiebt sich dabei irgendwas in den kritischen Bereich, wenn ich statt Drehzahl eher Drehmoment (was ja ohnehin mehr als reichlich und konstant vorhanden ist) abrufe?
Würde ein höherer Strom fließen, der Akku schneller entleert werden oder sowas?
Motor und Steuergerät sind übrigens wassergekühlt, falls das wichtig sein sollte.

Vielen Dank schonmal,
Franek :-)

Technik, elektromotor, Elektrik, Elektrotechnik, E-Motor, Auto und Motorrad
4 Antworten
Bosch Active Line statt Performance Line CX in Riese & Müller Delite Mountain -geht das?

Hallo zusammen!
Ich interessiere mich für das Riese & Müller Delite Mountain, welches serienmäßig mit dem Bosch Performance Line CX ausgeliefert wird.

Dieser ist aber relativ schwer, laut, und hat ein Getriebe verbaut, welches ein Kettenblatt in der Größe eines Ritzels mit hoher Drehzahl dreht (=hoher Verschleiß).

Da gefällt mir der leichte und leise Bosch Active Line Plus mit seinem 32er Kettenblatt an einem herkömmlichen 4x104 Spider um Längen besser.

Dass dieser nur 50NM gegenüber 75NM des Performance Line bietet, ist mir bewusst und das nehme ich in Kauf (zumal ich halbwegs gut trainiert bin -das Rad soll ein Auto ersetzen und ich möchte damit im Alltag ohne Spitzenleistungen und Sturzbächen an Schweiß fahren können; der Motor käme somit ohnehin nur an Steigungen zur Unterstützung zum Einsatz).

Ich weiß bisher, dass die Motoren wohl unterschiedliche Befestigungspunkte(?) haben und manchmal passt der eine da, wo der andere bisher verbaut war, und manchmal nicht(?).

Hat das schonmal jemand in der Praxis ausprobiert oder ist soweit in der Materie drin, dass er (sie) sagen kann, dass die Befestigungspunkte doch identisch sind bzw. ausschließen, dass mein Vorhaben gelingen kann?

Der Hersteller meint, ich solle meinen Vertreter vor Ort ansprechen. Das mache ich auch noch, aber der ist a) etwas weiter weg und b) bin ich nicht sicher, ob er das schonmal probiert hat und somit weiß. Darum frage ich Euch schonmal :-)

Vielen Dank und allzeit gute Fahrt,
Franek :-)

Fahrrad, Technik, Mountainbike, bosch, Pedelec, Auto und Motorrad
4 Antworten
Kette rutscht plötzlich über das kleinste (und nur dieses) Ritzel?

Hallo zusammen :-)

Gestern war ich bei einem Kumpel, dem ich geholfen habe sein "olles" Cube wieder auf Vordermann zu bringen.

Das Ritzelpaket Shimano 9-fach) war noch ok (Prüfwerkzeug dafür ist vorhanden) eine gescheite neue Kette (von "Connex" / Wippermann) wurde montiert und ein paar Wochen hat auch alles anstandslos funktioniert.

Nun wurde ich gebeten nochmal nachzusehen und es stellt sich heraus, dass die Kette (nur!) über das kleinste Ritzel rutscht und auch nur dann, wenn man "Druck auf's Pedal" gibt. Mein Kumpel ist knapp 2m groß und wiegt 110kg.

Wenn man es so probiert, mit angehobenem Hinterrad, ist alles bestens. Eine Einstellungssache ist es auch nicht. Wir haben Einstellungen an Begrenzungsschräubchen und Seilzug ausprobiert; es wird höchstens schlimmer wenn man diese Dinge verstellt. Also alles wieder zurückgestellt. Schaltwerk und kleinstes Ritzel stehen in einer Linie. Und bei Trockenübungen will die Kette nicht abspringen und auch nicht auf das nächstgrößere Ritzel.

Was uns ein wenig verwundert hat: Die Kassette hat etwas Spiel (ist aber fest angezogen) und "eiert" sichtbar, wenn das Rad sich dreht, die Kassette aber "steht". Ist das normal? Kann das der Grund für das Springen der Kette ausschließlich über das kleinste Ritzel sein, während sich alle anderen Gänge einwandfrei schalten und fahren lassen?

Bei den Versuchen lag die Kette -wie es sich gehört- auf dem größten Kettenblatt.

Irgend eine Idee jemand? Danke im voraus und allzeit gute Fahrt, Franek :-)

Fahrrad, Mountainbike, Cube, shimano, Kettenschaltung
3 Antworten
Schlange gesehen, kann sie nicht bestimmen

Hallo zusammen,

ein Bekannter hat mir gerade ein Handyvideo gezeigt, auf dem eine Schlange zu sehen ist, die er plötzlich in seiner Wohnung (mitten in der Stadt) hatte.

Leider hat er reichlich überstürzt gehandelt (da die Schlange auch ständig in Bewegung war und ihm entwischte) und sie einfach nach draußen in den Garten befördert :-o

Mir lässt die Sache natürlich keine Ruhe und auch wenn man jetzt wohl nichts mehr machen kann, möchte ich wissen, ob eine Gefahr von ihr ausgeht.

Die Schlange war ca. einen knappen Meter lang, nicht sonderlich dick, der Kopf war breiter als der restliche Körper, die ganze Schlange war schwarz und hatte nur seitlich am Hals je einen weißen Fleck, die sich aber am Hinterkopf nicht trafen. Mehr weiß ich leider nicht :-(

Jemand 'ne Ahnung, was das gewesen sein könnte? Kann vielleicht jemand Bilder verlinken, damit ich die Art vielleicht wiedererkenne?

Da es ja viele Terrarianer gibt, vermute ich sie ist jemandem in der Nachbarschaft ausgebüchst, was aber wiederum bedeutet, dass es keine in Deutschland oder gar Europa heimische Art sein muss :-p

Bitte keine Diskussionen über Sinn und Unsinn der Handlungsweise des Bekannten. Sie war definitiv falsch und das sieht er jetzt auch ein. Er hat halt den Kopf verloren und die Lebhaftigkeit der Schlange hat ihn zum schnellen und unüberlegten Handeln verleitet ("nur raus damit").

Vielen Dank, Franek

Tiere, Reptilien, Tierhaltung, Schlangen, Terraristik, Terrarium
5 Antworten
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.