Was gidius bloß vergessen hat, wir sind nicht blöde und das ist wohl die aller erste Option die man prüft !

Aber es geht noch weitaus schlimmer. Im Netz kursieren dann so tolle Tipps, dass man sich doch so ein Sony-Tool (Name ist mir bei all dem Ärger entfallen) saugen und installieren soll. LASST BLOSS DIE FINGER DAVON !!!

Habe mir über diesen Weg nen Browser-Hijacker installiert und bin die letzten 5 Stunden dabei gewesen den Mist wieder loszuwerden ...

So ... also Sonntag im A*****. Bin dann per Zufall auf eine funktionierende Lösung gestoßen:

Ihr müsst anstatt per Rechtsklick auf die Datei (und versuchen per Popupmenü zu löschen, was ja nicht geht) die hartnäckige Datei einfach direkt per Drag and Drop in den Papierkorb ziehen.

Warum das sorum auf einmal funktioniert müsst ihr Bill Gates fragen.

...zur Antwort

dunkele Flaschen sollen vor Lichteinstrahlung schützen. Bestimmte Stoffe zerfallen unter UV-Einstrahlung und können so einen schalen Geschmack hervorrufen, ohne dass das Produkt vergammelt wäre.

Dabei geht es aber um lange Zeiträume, z.B. Wochen. Lagert man den Wein sowieso im Schatten / dunkelen, spielt die Flaschenfärbung keine Rolle.

...zur Antwort

Anakin wusste das bis dahin noch nicht.

Er hat Padme ja immer nur kurz gesehen und war immer im "Einsatz". Sie wiederum wusste was er von Kinder kriegen hält und wusste zudem das er mit sich selbst, der Jedi Ausbildung und dem drohendem Krieg beschäftigt war. Vorallem war die Beziehung zwischen den beiden eher geheim und wäre weder von den Jedi noch von den Vorgesetzten von Padme tolleriert worden, geschweige denn ein gemeinsames Kind.

Padme musste also die Karriere von Anakin und ihre eigene, gegen eine Beziehung und ein Kind abwägen. Sie entschied alles vor jedem geheim zu halten, solange es eben ging.

Man muss sich das psychische Dilemma von Anakin, seine zunemende Verwirrtheit durch Verlustängste und die hochgesteckten Erwartungen an den Prophezeiten vorstellen um zu verstehen das er total abgelenkt war und somit leicht zu "täuschen".

...zur Antwort

Also wenn du jetzt wissen willst, ob das angetaute Speiseeis das du vom Supermarkt nach Hause geschleppt hast dich umbringt, kann man wohl sagen des es harmlos ist.

Ein Eis was du offen (in einer Schale) stehen lässt und später wieder einfrierst, wird zu Magenproblemen führen, wenn du es danach isst.

Im wesentlichen sind alle Dinge von Millionen von Keimen und Erregern überzogen. Sachen wie Majonaise, Milchprodukte (Speiseeis) etc. sind aber ein Idealer Nährboden, was heisst das die Vermehrung von Keimen sehr viel schneller voranschreitet als z.B. auf einer Scheibe Toast die offen herumliegt.

Das du Keime mitisst, bzw. trinkst, lässt sich sozusagen garnicht verhindern und geschieht täglich. Ein gesunder Körper kann das in der Regel ganz locker verkraften und bekämpfen. Die Frage, ab wieviel Erregern man denn nun gesundheitliche Schäden davon trägt, kann man als Laie nur abschätzen. (hier mal Infos dazu)

Auf Seite 172 gibt es ein Diagramm (Temperatur und Multiplikationsrate):

http://www.thali.ch/pdf/p11606_2.pdf

...zur Antwort

Ich würde sagen dein Organismus hat sich auf diese Uhrzeit eingeschossen. Das kann unterschiedliche Ursachen haben. Vileicht bist du ein oder zweimal zufällig aufgewacht und bist z..B. aufs Klo gegangen. Das muss man eigentlich nur 2 - 3 mal wiederholen und du hast ne neue "Taktung".

Ich setzte meine Schlaf / Wachzeit eigentlich permanent um. Und nen Geist hat mich noch nie geweckt, das wahr eher das späte Bierchen am Abend oder ne Total wichtige Sache die mir im Schlaf einfällt (Termin, Prüfung usw.)

Kenn ja dein alter nicht, aber wenn du alt genug bist ... einfach mal ein durchziehn wie Harold und Kuma :-)

...zur Antwort

Puh ... höh ... irgendwie schräge Idee

Aber ich würde dir ganz extrem stark raten das mit Mathematik zu versuchen. Es gibt sicher bei Google Infos wieviel Zentimeter wiviel tragen. Ist es Süsswasser oder Salzwasser, momentane Temperatur evtl. auch wichtig.

Was ich sicher weiss ist das du, egal wie dick das Eis ist, bei zunehmender Fahrt unter dem Eis eine Welle vor dir herschiebst, die je nach intensität, auch das dickste Eis zerbricht je näher du dem Ufer kommst.

Ich würde das lassen, falls du kein Thermotauchanzug hast.

...zur Antwort

Hi, und ja unbedingt.

In der Regel sollten alle Leitungen senkrecht und waagerecht (nie diagonal, ausser an decken) verlaufen. Aber nach dem Krieg musste alles schnell gehen und so kann es bei Altbauten doch zu diagonalen Leitungen kommen.

Senkrecht und waagerecht sind an Steckdosen und Lichtschaltern Leitungen zu erwarten. Also musst du die "Nagelumgebung" dahingehend checken ob nicht über, unter, links oder rechts vom Nagel Steckdosen und / oder Schalter zu finden sind.

In der Regel wirst du auf Augenhöhe senkrechte Leitungen zu erwarten haben. Im Bereich der Decken und Fussböden können in einer Höhe von 30 cm waagerechte Leitungen in der Wand liegen. Da Bilder aber nicht am Boden oder der Decke anzubringen sind (geschmäcker sind jedoch verschieden) wirst du wohl nur auf die senkrechte achten müssen.

Die sicherste Methode wird wohl mit einem Detektor sein. Also ein Gerät was Metall orten kann, besser einen Spannungsprüfer. Das Zeug gibts von billig bis unverschämt teuer.

Shau mal bei Conrad rein, die können einem "Hobbyhandwerker" bestimmt ne gute alternative zu teuren Detektoren bieten.

Ganz mutige sollten zumindest eine Erstzsicherung (Schmelzsicherung) haben, hasst du in deinem Sicherungskasten Schalter (Kippschalter), dann ist das kein Problem, da du ja nur wiedereinschalten musst. Ich sags nur weil am Samsatg Abend (und Sonntag sowieso) die Läden dicht sind und deine Hütte eventuell unentspannt dunkel und still werden könnte.

Also Augen auf, Umgebung checken, und dann erst Nageln.

Mfg

...zur Antwort