Am einfachsten und sichersten mit einem Durchgangsprüfer testen (in der Lampenabteilung des nächsten Super-/Elektro-/Baumarktes meist verfügbar).

...zur Antwort

Einfachste Methode: Häkel ein paar solcher Quadrate (z.B. 4 Stück) und wiege die mit einer möglichst genauen Waage (z.B. Briefwaage). Dann mess nach, wie groß die Quadrate sind und berechne, wieviele Du brauchen wirst. Das multiplizierst Du und gibst noch mal zumindest 10 bis 20% Reserve zu - das sollte reichen.

So löse ich das.

Natürlich sollten entweder alle Quadrate gleich groß werden oder sagen wir mal: Sie sollten zumindest zusammenpassen von der Größe her (3 ma !10 cm sind ja z.B. 30 cm... usw.)

...zur Antwort

Ich hab' da so meine Bedenken. Vorsichtig mal testen, ob sie sich 'riechen' können (am Besten noch in der Box). Wenn das Ergebnis schon gleich heftig wird, solltest Du das besser lassen. Katzen haben eine sehr eigene Vorstellung davon, was sie mögen und was nicht. Keinesfalls wahrscheinlich werden sie Dir zum 'Gefallen' sich mit einer anderen Katze anfreunden.

Wenn Du's Dir mit Deiner älteren Katze nicht vergeigen willst, lass es im Zweifelsfall (oder bei Ablehnung in der vorsichtigen 'Begegnung) besser sein.

...zur Antwort

Na ja, kommt doch stark auf das Getriebe an und darauf, welche Möglichkeiten es für solche Verbindungen aufweist. Ich könnte mir u.U. auch eine Art beidseitig geklemmter Mitnehmer-Muffe vorstellen (z.B. mit spitzen Madenschrauben geklemmt, das sind Gewindestifte nach DIN 553 oder DIN 914). So etwas dürfte - wenn exakt symmetrisch gefertigt - rund laufen und zuverlässig eine Verbindung schaffen (ob es so etwas aber zu kaufen gibt, ist eher fraglich...). Wie viel muss das Ding denn aushalten ( Kraft und Drehzahl)?

Mit dem Klebstoff könntest Du Recht haben...

...zur Antwort

Wie auch Tinogeneration sage ich: Die waren einfach zu schwer. Erstens waren sie riesig groß (gab durchaus Exemplare mit gut über 5 m Länge und an die 2 m Breite) und dazu kam, dass das Blech auch bei diesen Kisten wesentlich dicker war als es heute ist... Alles das wiegt einfach.

Drehmoment hatten die 8-Zylinder sicher nicht wenig, aber bei den Massen...

...zur Antwort

Mal einen guten Elektriker ansprechen. Es gibt Vorschriften - und der kennt die mit Sicherheit!

Außerdem... gibt es zwar einen sogenannten Bestandsschutz, aber der betrifft keine bereits eingebauten FI's. Diese müssen selbstverständlich in einwandfreiem Zustand sein. Aber andere Frage: Ist daran überhaupt etwas angeschlossen?

...zur Antwort

Es wird einfach nur leiser, wenn der Wirkungsgrad (meist mit Kennschalldruck zum Ausdruck gebracht) geringer ist.

...zur Antwort

Wie sind denn die Datenmengen auf die unterschiedlichen Formate (speziell jpg und Grafiken) verteit?

...zur Antwort

Wenn Du die Paketnummer hast, würde ich mal online in der Sendungsverfolgung nachsehen, wo es sich gerade befindet. Hast Du keine Paketnummer, solltest Du sie Dir vom Versender geben lassen.

...zur Antwort

Man sucht nach Unzulänglichkeiten bei Anderen, um sich selbst daran 'hoch zu ziehen' („ich bin/hab's doch immer noch besser”, „ich kann/habe mehr”,...).

Liegt daran, dass der Menschen Selbstbewusstsein i.d.R. sehr mickrig und von vielen Komplexen versaut ist, direkt gesprochen. Das wissen auch die Medien, weshalb auch dort alles auf 'Spanner' ausgerichtet ist („der Zuschauer will das sehen” - O-Ton TV).

...zur Antwort