Liebe anrih, 

ich kenne das Problem! Genau das gleiche passiert bei mir auch! 

Vielleicht kannst du ja versuchen, den Text nochmal durchzulesen, um auslassen von Wörtern zu vermeiden. 

Ich hoffe, dass ich dir helfen konnte! 

Viel Glück! 

LG EinKleinerFleck

...zur Antwort

Liebe Vivi, 

Ich kenne mich zwar nicht so gut damit aus, aber ich denke spät frühstücken Schadet nicht der Gesundheit. 

Du kannst ja in Internet nachschauen! 

Ich hoffe, dass ich dir helfen konnte! 

Viel Glück! 

LG EinKleinerFleck

...zur Antwort

Ich weiß einfach nicht mehr weiter ... [Eltern, Streit]

Meine Mutter ist ungefähr die einzige Person in meinem Leben mit der Ich mich täglich streite. Vor ein paar Wochen hat sie mir verboten mit Ihrem Auto zu fahren, aus Grund gab sie an, dass ich mein Verhalten zur Zeit ändern soll. Ich habe nicht mal genau verstanden was sie von mir will, weil ich früher auch nie anders war, als jetzt. Ich fragte Sie also genauer was ich konkret anders machen soll. Sie meinte das ich z.B nie mein Zimmer aufräume, im Bad alle Sachen liegen und immer nur vor meinem Schreibtisch sitzen würde, wenn sie mich um was bitten würden, würde ich Ihnen nie helfen.

Alleine diese Aussage schon! Ich bin 18 Jahre alt, gut in der Schule, hab noch nie Probleme mit Irgendwas / jemanden gehabt, nehme keine Drogen, rauche nicht, stehle nichts, hab keine Anzeige oder Ähnliches. Man könnte also sagen, dass ich brav bin. Nun ja, Ich lerne relativ viel für die Schule und hab vor allem jetzt kurz vor dem Abi einfach wenig Zeit Ihnen beim Arbeiten zu helfen, trotzdem helfe ich bei allen Hausarbeiten wie Saugen, Geschirrspüler ausräumen oder mit dem Hund gehen ohne zu jammern mit. Ich bin - was alltägliche Sachen angeht - relativ vergesslich, meine Mutter regt sich oft darüber auf, dass ich meine Kleidung im Zimmer liegen lasse, Socken nicht in die Wäschetonne werfe oder Handtücher nach dem Duschen in meinem Zimmer "vergesse". Egal wie gut oder schlecht ich alles andere mache, Ich habe das Gefühl das sie immer nur das Negative sieht.

Zurück zum Thema mit dem Auto: Ich habe also vor einigen Tagen begonnen mein (ach so schlechtes) Verhalten bewusst zu ändern, damit ich wieder mit dem Auto fahren darf. Ich habe mein Zimmer aufgeräumt und alles was sie wollten immer ohne Verzögerung sofort gemacht. Aber nein ich musste ja vergessen nach dem Saugen den Staubsauger runter zu räumen und ein paar Socken habe ich auch übersehen. Auch wenn ich mich in den letzten Tagen also relativ gut verhalten habe setzten so kleine Fehler wie diese meine ganzen Bemühungen wieder zurück. Ich kann nicht immer alles perfekt machen vor allem bei diesem Schulstress nebenbei, aber sie muss sich immer wieder sofort über alles aufregen und sucht alle Fehler immer nur bei mir. Wenn ich das Geld hätte würde Ich sofort ausziehen und mir meine eigene Wohnung suchen aber dahin gehend bin ich einfach von meinen Eltern abhängig.

Nur um das zu klären, Ich denke nicht das ich schlechte Eltern habe, aber wie sie zur Zeit mit mir umgehen ist einfach nur unbeschreiblich.

Ich habe meine Mutter heute nach dem Auto gefragt, weil wir uns bei einem Freund zum Mathe lernen treffen wollten - was für mich sehr wichtig war. Sie war einfach total kühl und gemein, Ich hätte heulen können. (Ja ich bin ein Junge.)** Ich weiß einfach nicht was Ich machen soll.** Vielleicht sollte ich wirklich Drogen nehmen und zum Klauen anfangen, vielleicht finden sie dann meine Fehler nicht mehr so schlimm. Ich kann mir ein Zusammenleben mit meinen Eltern so wie es jetzt ist nicht mehr vorstellen.

...zur Frage

Lieber fonicem, 

Ich denke, dass liegt nicht am dir, sondern an deiner Mutter!

Vielleicht ist sie in Moment auch gestresst oder so. Bitte sei nicht sauer auf sie. 

Wenn sie nach ein paar Tagen immer noch so zu dir ist, versuch ihr zu erklären, dass du vergesslich bist und das sie vielleicht versucht mehr Rücksicht zu nehmen.

Ich hoffe, dass ich dir helfen konnte!

Viel Glück! Alles wird gut!

LG EinKleinerFleck 

...zur Antwort

Liebe lanamcquenns, 

Bitte nehme das nicht so persönlich. Ich weiß, dass deine Mutter es nicht so gemeint hat. 

Wenn man wütend ist, denkt man nicht darüber nach, was man sagt.

Es ist ganz normal in einer Gesellschaft, dass man sich streiten. Wichtig ist nur die Versöhnung. 

Bitte sei deiner Mutter nicht böse. Ich bin mir sicher, dass sie dich lieb hat.

Spricht Euch am besten aus und überlegt, was ihr zukünftig besser machen könntet. 

Ich hoffe, ich könnte dir Helfen! 

Ich wünsche euch viel Glück! 

LG EinKleinerFleck

...zur Antwort
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.