Während Fasten ohnmächtig geworden, normal?

Hallo zusammen. Wie ihr alle wisst ist im Moment der Fastenmonat der Muslime und für mich als konvertierte der aller erste Fastenmonat, ein bis jetzt sehr gute und tolle Erfahrung meinerseits, allerdings ist gestern etwas passiert, es waren bei mir etwa 35 Grad und ausschließlich Sonne, wie jeden Tag bisher habe ich gefastet, gestern war der bis dato wärmste Tag und als ich gegen 18 Uhr mit meinem Freund auf seinem Balkon war, wurde er mir aufeinmal schwarz vor Augen und ich kippte um, als ich wieder zu mir kam, gab mir die Schwester meines Bruders Wasser und es ging mir wieder besser, mein Freund war etwas enttäuscht, dass ich das Fasten nicht komplett einhalten konnte, da ich Wasser trank, gegessen habe ich dennoch erst nach Sonnenuntergang. Mein Freund meint, ich wäre auch ohne Wasser wieder klar kommen und hielt auch seiner Schwester eine Rede, dass es nicht gut war mich beim Fasten zu unterbrechen. Da es aber erst mein erster Ramadan ist, meinte er es sei keine große Katastrophe, solange ich den Tag nach hole, was ich selbstverständlich tun werde. Nun aber zu meiner Frage, sollte ich mir nach dieser Ohnmachts Attacke Sorgen machen oder ist es normal als 17 Jährige beim ersten komplettem Fasten? Und gilt das als Fastenbruch, was ich getan habe? Oder darf man dies im Notfall? Ich wünsche an dieser Stelle auch allen meinen Muslimischen Geschwistern einen schönen Ramadan, bleibt standhaft, spendet und verbringt viel Zeit mit der Familie, auch alles nicht Muslimen wünsche ich schöne Tage.

...zur Frage

Also 1. ist es jetzt nicht schrecklich dass du es nicht durchgehalten hast. Ab jeder Verletzung muss man das Fasten unterbrechen. Egal ob es die Tage ist oder weil man wegen einem Kratzer beichtet. Solange es dir schlecht geht (wie in deinem Fall) musst du es abbrechen. & es ist kein Wunder dass man da mal umkippt. Aber bitte lass dir nicht einreden dass es schrecklich ist. Wenn dir schlecht ist dann musst du das Fasten unterbrechen.

...zur Antwort

Wenn du keinen geschlechtsverkehr hast (nicht schwanger werden kannst) musst du nicht die Pille nehmen. Bzw. Dann würde ich es an deiner Stelle nicht nehmen. Egal was meine Mama dann sagt. Es ist immerhin dein Körper & du darfst entscheiden was mit dem passiert. Anders würde ich es aber sehen wenn ich geschlechtsverkehr habe. Dann wäre es schon sinnvoll zu verhüten. Du willst dich nicht mit 15 dein 1. Kind bekommen ;).

...zur Antwort

Direkt drauf ansprechen würde ich sie nicht. Ich würde Bemerkungen abgeben. Es geht aber auch anders: zu so als würdest du ihn fragen was passiert ist (weil du es nicht gewusst hast - muss man davor natürlich absprechen) & dann rede mit ihr "unter 4 Augen"

...zur Antwort

Hatte mein Freund am Anfang auch - du kannst sie ja bitten zurzeit normale Hosen anzuziehen (ist ja nicht schlimm Jeans anzuziehen) & es hat bei meinem Freund nach einiger Zeit nachgelassen.

...zur Antwort

Stell ihn mal zur Rede was das sein soll... Mach auch das nächste mal screenshots von den Verlauf und von den chats mit den ganzen Mädchen. Wenn er sich dann nicht mehr ``erinnern`` kann dann zeig ihm die bilder.

...zur Antwort

Also ich wollte mir am Anfang auch diese Kette einsetzen lassen. Mein Arzt meinte dass er mir eher die Spirale empfiehlt, weil es nicht soo stark wie die Kette wehtut und die Kosten auch weniger sind. Ich bin erst 16 also brauchst du auch keine Angst haben  dass du schwanger wirst. Man kann ja zusätzlich mit Kondom verhüten wenn man ein unsicheres Gefühl hat.

...zur Antwort

Sag ihm er soll die Freundin mitbringen & dann kann er mit ihr dort kuscheln :). Wenn sie nicht kann dann würde ich nicht mit ihm kuscheln.

...zur Antwort

Freund geht jedes Wochenende feiern. Was sagt ihr dazu?

Guten Abend. Ich (20) bin seit 3 Jahren mit meinem Freund (25) zusammen. Er war immer eher der ruhige und alles andere als ein Partymensch. Wenn ich mal wohin wollte, wollte er nie mit auch wenn ich ihn jedesmal gerne dabei gehabt hätte. Sodass ich die paar male in denen ich dann feiern war "alleine" (also mit meinen Freunden) gegangen bin.

Seit etwa 3 Monaten hat er jetzt aber diesen neuen Kumpel den er durch die Uni kennengelernt hat. Dieser Kumpel ist single und hat es sich zur Kunst gemacht täglich mehrere Frauen anzusprechen. Seitdem mein Freund diesen Kumpel hat geht er jedes Wochenende feiern. Ohne mich. Ich finde es vollkommen okay, dass man in einer Beziehung auch mal ohne den Partner feiern gehen kann. Mein Problem ist aber, dass dieser Kumpel von ihm, dann immer Mädels Gruppen aufreißt und die beiden dann mit diesen Mädchen weiterziehen und feiern gehen. Und dieser Kumpel dann auch immer versucht "bei einer zu landen". Es ist nicht so, dass die beiden in Bars gehen um coole Leute zu treffen. Nein es werden nur Gruppen angesprochen die nur aus Mädchen bestehen. Und damit habe ich ein Problem. Wenn mein Freund feiern gehen würde um spaß zu haben, zu tanzen etc. fänd ich es nicht schlimm. Aber dieses losziehen mit diesem Kumpel und diese zwanghafte Suchen nach Mädchen finde ich schlimm. Letztes Wochenende waren sie an einem Abend in 5 verschiedenen Bars, weil sie keine "passenden" Mädchen gefunden haben. Mein Freund sagt mir natürlich, dass er diese Mädchen ja nicht aufreißen möchte sondern nur der Kumpel. Aber ich bin der Meinung als 25 jähriger vergebener Mann sollte man nicht jedes Wochenende auf diese art und weise feiern gehen.

Ich finde es einfach erschreckend wie sehr er sich in den letzten paar Monaten nur durch diesen Kumpel verändert hat. Ich erkenne ihn gar nicht wieder. Ich habe schon mit ihm darüber gesprochen und eigentlich auch das gesagt was hier steht. Also dass mich diese Art ( zwanghaft nach mädchen zum feiern suchen ) stört. Als ich ihn fragte wie er es finden würde, wenn ich mit meiner besten Freundin auf diese Art und weise losziehen würde und typen suchen würde mit denen ich die Nacht über feiern gehe, kam nur ein schweigen. Ich weiß dass es ihn stören würde wenn ich das gleiche tun würde.

Wenn er Abends weg ist, hab ich durchgängig Kopfkino was gerade passieren könnte. Ich lenke mich zwar jedes mal mit einer Freundin ab indem wir uns einen schönen Abend machen ab, aber das ändert nichts daran dass ich mit der aktuellen Situation unglücklich bin. Vorallem weil es einfach jedes Wochenende ist.

Ich würde mich freuen wenn ein paar von euch antworten und vielleicht sogar einen Rat für mich haben.

Liebe Grüße und einen schönen Abend,

Liane

...zur Frage

Sprich mit ihm drüber dass du nicht mehr glücklich bist. Du willst dass sich etwas ändert weil du ihn nicht wieder erkennst und er nicht mehr der Mensch ist in den du dich verliebt hast. Wenn es sich wirklich nicht ändert dann mach mal das gleiche wie er und das musst du ihn dann auch wirklich "reindrücken" stell Fotos auf Facebook/ Instagram/ Snapchat/ Twitter (wo er es ganz sicher sieht). Vlt wird ihn dann bewusst wie du dich fühlst und dann hört er auf damit weil ihm klar wird dass man das wirklich nicht in einer Beziehung macht... wenn das wirklich nicht hinhaut & du noch immer unglücklich bist dann musst du selbst entscheiden ob du mit ihm zusammen bleiben willst oder ob du schlussmachst. Viel Glück :)🍀

...zur Antwort

Da kann man nichts dagegen machen. War bei mir auch so ähnlich bis meine bff dann etwas an meiner Freundin gestört hat (ist dann wieder zurück gekommen). Ich sehr sie nicht mehr als bff.

...zur Antwort