Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zur
Medizinischen Fachangestellten zum 01.08.2017

*Jobboerse,de #Referenznr. vom 00.00.0000 

Sehr geehrter Herr *********,

über die Jobbörse der Bundesagentur für Arbeit bin ich auf Ihr Stellenangebot aufmerksam geworden. 

1) *Woher du eine Stelle hast ist uninteressant, vor allem nicht im Haupttext. 

2) natürlich bist du darauf aufmerksam geworden, sonst würdest du dich nicht bewerben 

------

Aufgrund meines großen Interesses an medizinischen Berufen, habe ich mich für eine Ausbildung zur Medizinischen Fachangestellten

Welches interesse und warum in dueser Praxis? 

-----

zum 01.08.2017 entschieden und das in Ihrer Praxis.

Gehört ins Betreff

----

Zurzeit besuche ich die 11. Klasse des Gymnasiums *********************. Diese werde ich im Juni diesen Jahres mit dem Realschulabschluss
verlassen.

Das Anschreiben ist keine Wiederholung Deines Lebenslaufs 

----

Durch mein zweiwöchiges Praktikum in der ********-Klinik konnte ich bereits erste Eindrücke in das medizinische Berufsfeld und die Aufgaben gewinnen. Dabei gefiel mir besonders der Patientenkontakt.

Das Anschreiben ist keine Wiederholung Deines Lebenslaufs 

-----

 Ich bin teamfähig, lernbereit, freundlich und verantwortungsbewusst. Meine Fähigkeiten würde ich gerne in Ihre Praxis einbringen.

---

Deshalb freue ich mich auf ein Vorstellungsgespräch mit Ihnen.

Mit freundlichen Grüßen

---

Anlagen

Lebenslauf

Letzte
Schulzeugnisse

Praktikumsbescheinigung

Schreibt man heute nicht mehr

------

Lese und verstehe die Stellenausschreibung und Firmen-Webseite..

Wie sie schreiben, formulieren und sich präsentieren,

So offen wie sie sind, so offen kannst du auch zurück antorten

Antworte genau darauf..

Nutze die Schlüsselwörter / sätze und schlagworte zur Hilfe die sie verwenden 

Bewerbung kommt von beWERBUNG / beWERBEN 

Kurz, knapp, knackig mit würze

Mit deinem charme und deiner Persönlichkeit 

Das Anschreiben ist keine Wiederholung Deines Lebenslaufs. im Lebenslauf geht es nicht um dich, was du alles kannst, machst, tust oder getan hast. Es geht nur noch um diese neue Stelle in dieser neuen Firma

Stell dir vor du bist ein neues, einzigartiges Produkt, das auf dem Markt muss und nur in diese eine  Firma haben 

-------

Vergiss Mustervorlagen,  Mustertexte oder nichtssagende und verstaubte Floskeln, typisches Bewerbungsdeutsch und verstecke dich auch nicht dahinter.

Eine Bewerbung ist nicht jobabhängig, sondern ganz individuell und persönlich auf das Unternehmen und dem Bewerber zugeschnitten..

ICH schreibe DIESE Firma persönlich an, um MICH DORT vorzustellen..

Daher schreibt man immer eine Firma persönlich an.. gehe auf die Firma ein.

Schreibe nicht irgendetwas

Lese,verstehe, deute die Stellenausschreibung und Firmen-Webseite und antworte auch genau darauf..

Nutze die Schlüsselwörter zur Hilfe und zu deinem Vorteil..

Keine Romane schreiben, sondern kurz, knapp und knackig auf dem Punkt gebracht. Mit deinem Charme und Deiner Persönlichkeit.

Bewerbung kommt von beWERBUNG / beWERBEN ;-)

Zeige Deine Motivation, mach dich interessant und neugierig.. 

Ein Anschreiben ist nur ein postalischer Begleitbrief (nach der Norm Din5008), für Deine Bewerbungsmappe, das salopp sagt:

"Hallo, hier bin ich, ich will für dich arbeiten und schicke dir meine Bewerbungsmappe"

Eigentlich nicht mehr und nicht weniger.

Ein Anschreiben ist auch keine Wiederholung deines Lebenslaufs.

Es geht nicht um dich, was du alles kannst, machst, tust oder getan hast.

Es geht nur um diese eine Stelle in dieser einen Firma..

- Warum in dieser Firma

- Warum dieser Job

- Warum sollte er dich einstellen

- Was bringst du für Qualifikstionen für diesen job mit

- nenne nur 3 relevante Stärken

-----

NoGos:

- fängt man nie im Briefanfang mit ICH an

- im Briefangang erählt auch nicht gleich etwas über sich. Der Esel nennt sich immer zuerst 

- Doppelte Absatz / Satzanfänge vernmeiden

- Wiederholungen vermeiden 

- unnötige, nichtssagende Floskeln und Phrasen vermeiden.

- keine Romane schreiben

- Das Anschreiben ist keine Wiederholung Deines Lebenslaufs 

- Diese Wörter vermeiden: versuche, hoffen, erhoffe, denke, sollte, würde, könnte, hätte = Fahrradkette 

...zur Antwort

Ich hoffe das ist vom arzt attestiert/bescheinigt , das du jenes welches nicht mehr machen darfst. . Nur wenn du was schriftliches hast zählt auch.

Wie sieht es bei dir mit langem stehen, sitzen, laufen usw. aus?

Führerschein vorhanden?

-------

Ausbildungen unf jobs gibt es relativ viele..

Und Bürojob muss nicht immer am Schreibtisch sein

Zbsp: rezeptions / empfangskraft

------------'

In deinem fall ist das Jobcenter die richtige Adresse wo du dich hinwenden solltest

...zur Antwort

Du beginnst doch eine Ausbildung, also musst du doch wissen was du in deinem Betrieb verdienst..

Der Verdienst ist abhängig des Unternehmens

- großes oder kleines Unternehmen

- Tarif gebunden oder nicht

- abhängig von Bundesland / Region

- usw.

...zur Antwort

- Empfänger 1:

Firma Schlagmichtot AG

Karl Mustermann und Max Mustermann

Straße

PLZ Ort

-------------------

- Empfänger 2:

Firma Schlagmichtot AG

Herrn Karl Mustermann

Herrn Max Mustermann

Straße

PLZ Ort

------------------------

- Empfänger 3:

Firma Schlagmichtot AG

Herrn Karl und Max Mustermann

Straße

PLZ Ort

------------------

- Anrede 1:

Sehr geehrter Herr Karl Mustermann,

Sehr geehrter Herr Max Mustermann,

(untereinander)

----------------------

- Anrede 2: 

Guten Tag Herr Karl Mustermann,

Guten Tag Herr Max Mustermann,

(untereinander)

-------------------------

- Anrede 3:

Sehr geehrte Herren Mustermann.

---------------------

- Anrede 4:

Guten Tag, sehr geehrte Herren Mustermann,

---------------------

...zur Antwort

Nicht so verkrampft... 

Zeige Deine offene Art, Zeige Deine Motivation in Deinem Anschreiben

Lese die Stellenausschreibung und antworte und gehe darauf ein :-) 

------------------

Bewerbung um als für xxxx

*Ihre Stellenausschreibung vom 00.00.0000

Sehr geehrte Damen und Herren,

aufgrund der Informationen auf Ihrer Webseite zur Ausbildung als Krankenpflegehelferin, konnten Sie mein Interesse wecken. 

Woher Du eine Stelle hast ist uninteressant, schon gar nicht im Haupttext. 

Das Dein Interesse geweckt wurde, brauchst du nicht zu schreiben - darum bewirbst du dich ja auch

--------------------

Deshalb möchte ich mich hiermit um eine Ausbildungsstelle bei Ihnen bewerben.

Das du dich als für bewirbst steht bereits im Betreff. 

Du bewirbst dich auf Grund der Informationen der Webseite ?

Aber warum bewirbst du dich denn in diesem Krankenhaus und nicht in einem anderen ? 

schreibe das in der Einleitung.. 

nehme Bezug zum Krankenhaus und schreibe sie persönlich an.. 

Nehme die enthaltenen Informationen und antworte darauf.. 

------------------------------------ 

2014 beendete ich erfolgreich die Mittelschule. 

Das Anschreiben ist keine Wiederholung Deines Lebenslaufs.

--------------------------

Durch mehrere Praktika im Einzelhandel und im Kinder- und Jugenddorf konnte ich feststellen, 

Das Anschreiben ist keine Wiederholung Deines Anschreibens.. 

Nehme Bezug zum Krankenhaus und erzähle was nicht im Lebenslauf steht.. 

----------------

das mir der Umgang mit Menschen sehr viel Freude bereitet. Ich gehe offen und ohne Vorurteile auf Menschen zu und bin überzeugt davon, 

das ich aufgrund meiner Fähigkeiten und sozialen Einstellung für den Beruf der Krankenpflegehelferin geeignet bin.

Schreibe nicht das du geeignet bist, drücke es aus.. 

Denn Du bist zwar überzeugt, aber ist es auch der Personaler?

------------------

Da die Kinderbetreuung bestens geregelt ist und meine Tochter ab dem 01.08.2017 die Kita besucht, bin ich hochmotiviert für eine neue berufliche Herausforderung.

----------------------

Ich bin bereit vor Ausbildungsantritt ein Praktikum zu durchlaufen.

-----------------

Gerne vervollständige ich Ihre ersten Eindrücke aus meinen Bewerbungsunterlagen in einem persönlichen Gespräch. 

Über eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch freue ich mich sehr.

Die beiden sind doppelt gemoppelt :-)

--------------------------

...zur Antwort

Der Schulische Abschluss..

Hier geht es nur um die allgemeinbildenden schulen.

In Deutschland gibt es nur 4 Schulabschlüsse

-Haupt / qualifizierter Haupt 

- Real / Mittlere Reife

-Abitur

- Fachhochschulreife 

------

Berufschule gehört nicht zur schulischen bildun

Es sei denn, du erwirbst mit der Berufsschule einen anerkannten oder nächsthöheren Schulabschluss

-----'

Akademischer Abschluss - die du an der fh und uni studierst

- Bachelor-grad

- master-grad

- diplom-grad

- Doktor

Usw.

...zur Antwort

Persönlich abgeben und persönliche Bewerbung sind zweierlei

-----

Eine persönliche Bewerbung macht nur Sinn, wenn ein kleiner laden oder Betrieb ist - wo keinn grosser "Rattenschwanz" dran hängt..

Dann kannst du auch direkt ohne anruf usw. Hingehen .

 Ansonsten ist es ratsam erst einmal mit dem Bewerbungsempfänger zu telefonieren und sich zu bewerben... wenn man nicht auf dem mund gefallen ist, und je nach Gesprächspartner, kann man auch direkt einen Termin zu einem Vorstellungsgespräch gespräch bekommen..

Was ich dir in beiden Fällen dir nicht raten kann.. probieren geht immer

Sondern bewerbe dich, wie auch angegeben, schriftlich ..

------

Wie gewohnt in einem Briefumschlag - Begleitbrief  (Anschreiben) und Bewerbungsmappe

...zur Antwort

Genau der gleiche text wurde letzte oder anfang dieser Woche gepostet...

...zur Antwort