ich würde sagen, dass du schuld hast..

denn eig muss man nach jedem losfahren den verkehr sichern, das heißt 'schulterblick'.

den hättest du machen müssen um zusehen, dass da jemand kommt.

so würde ich das einschätzen..

...zur Antwort

was du dir tätowieren lässt, musst du ganz alleine entscheiden, dir viel zeit lassen und sehr gut überlegen. du hast schließlich dein leben lang.

ich habe mir mit jedem tattoo zeit gelassen und genau überlegt, was es mir bedeutet, damit ich es immer gern anschaue ;) habe nämlich auch schon viele kennengelernt (und auch selbst tätowiert), die in den laden kommen, sich im katalog n bild aussuchen und sagen 'das will ich' -.-

auch wohin es soll musst du selbst entscheiden, es soll dir ja immer gefallen ;) wie gesagt lass dir viel zeit. für jedes meiner tattoos, hab ich mir min. ein halbes jahr zeit genommen und jedes mal ist mir wieder was neues eingefallen wie und wo es noch schöner aussieht. ;)

...zur Antwort

ob der baum geschützt ist oder nicht: du musst erst einmal den bebauungsplan einsehen, dort ist unter anderem vorgeschrieben, wie die bepflanzung auf jedem grundstück auszusehen hat.

den kannst du bei der gemeinde einsehen, gebühren musst du glaub ich nur zahlen, wenn du eine kopie möchtest, bin mir aber grad nicht sicher. falls du vom bebauungsplan her fällen darfst, weiß ich aber nicht, wo man das rausbekommt ob er geschützt ist oder nicht.

...zur Antwort

ich glaube das kommt auf die erfahrungen an, die man im leben macht. egal in welchem alter, denn bei kindern reicht oft schon wenig aus um ihre spätere einstellungsweise zu verändern. schlechte/traumatische erfahrungen zum beispiel. schließlich gibt es auch menschen die jahrelang als hetero glücklich waren, und später erst erkennen, dass sie mit einem anderen geschlecht besser zurecht kommen. ein beispiel ist ein bekannter von mir, er wurde von 2 frauen verletzt (betrogen), dann hat er es mit einem mann probiert und lebt seit dem glücklich mit diesem.

...zur Antwort

die kosten hängen davon ab wie viel du ausgeben möchtest, es gibt züchter, bei denen du sicher mehr geld lassen kannst als bei menschen die 'das so aus spaß machen'.

allerdings würde ich eher zu einem guten züchter raten (findest du bestimmt n paar bei google). denn der teilweise hohe preis kommt nicht von irgendwo her. je mehr aufwand (von gesundheit bis zur sozialisierung) desto teurer, ist ja klar, irgenwie will man ja auch was dran verdienen ;)

sonst kann man auch einen samojeden in so einer wohnung halten, man muss ihn nur gut genug auslasten, geistig und körperlich, sodass er ausgeglichen ist. dann wird er auch ein angenehmer hund in 'kleinem' raum :)

...zur Antwort

die auswirkungen sind von mensch zu mensch unterschiedlich, bei meinem ersten joint z.B. habe ich mehr als 2 züge gehabt und nichts gemerkt. sonst kann man die häufigsten symptome auch gut bei google finden. normal sind es müdigkeit, wohlbehagen, gerötete augen, euphorie, appetit in verbindung mit alkohol kann einem auch mal schlecht werden.. wie gesagt, bei jedem anders. über die nachweisbarkeit hab ich hier was gefunden: 2 – 3 Tage nach einmaligem Konsum 5 Tage bei moderatem, nicht täglichem Konsum 10 Tage bei täglichem Konsum 20 Tage bei exzessivem, täglichen Konsum über Wochen Abbauprodukte sind noch 4 – 12 Wochen nach dem letzten Konsum nachweisbar soviel erst mal dazu, hoffe ich konnte helfen ;)

...zur Antwort