Kann ich meinen Feund darum bitten den Kontakt zu seiner ex abzubrechen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Nein, ratsam wäre es mit Sicherheit nicht und auch nicht wirklich hilfreich, denn es doktert nur an den Symptomen herum nicht an der Ursache. Es ist quasi wie eine Schmerztablette nachdem du dir den Magen verdorben hast. Klar, es nimmt zunächst die Schmerzen, wenn du aber fleißig weiter von dem isst, was dir den Magen verdorben hat wird es davon nicht wirklich gut. Bitten kann man natürlich generell dennoch aber erstens müsstest du dann auch akzeptieren wenn er dir deine ''Bitte'' abschlägt, wenn du bereits davon ausgehst das er sie dir gefälligst zu erfüllen hat ist es ja in Wahrheit keine ''Bitte'' mehr und zweitens sagst du mit dieser ''Bitte'' ja auch etwas aus. Und diese ''Aussage'' ist leider nicht ohne, sie entzieht ihm nämlich eindeutig dein Vertrauen, so merkbefreit kann er gar nicht sein, dass ihm das nicht auffiele.

An Stelle deines Freundes hätte ich schreckliches Bauchweh von dem was du Vertrauen ihm gegenüber nennst. Das ist nämlich kein Vertrauen, du vertraust ihm gerade mal so weit wie du ihn kontrollieren oder dir sicher sein kannst das er keine Gelegenheit haben wird. Auch ist es meiner Ansicht nach bereits viel zu viel verlangt wenn er dir jedesmal ''beichten'' muss wenn er mit ihr schreibt oder sich trifft. Letztlich ist das eine Form von ''um Erlaubnis fragen zu müssen'' und das hat in einer gleichberechtigten auf Vertrauen basierten Partnerschaft nichts zu suchen, ebenso wenig wie Verbote. Wenn du ihm allen Ernstes ''sagst'', dass er sich mit ihr treffen kann wenn andere dabei sind. Sry. aber das geht gar nicht.

Entweder du vertraust auf seine Liebe zu dir, dass sie stark genug ist damit er nicht alles nimmt was nicht bei drei auf dem Baum ist (und sei es eine Ex) oder du solltest dich trennen. Wenn du dir Treue seinerseits nur mangels Gelegenheit vorstellen kannst (das kann ja durchaus bei dem einen oder anderen auch berechtigt sein) dann ist das einfach nur traurig, abwertend und vor allem keine Basis für eine Beziehung.

Noch ein kleiner Tipp: Entgegengebrachtes Vertrauen macht die meisten von uns uns stolz, es ist eine Art Auszeichnung, und es weckt den Wunsch dieses Vertrauen nicht zu enttäuschen. Wenn man mir aber eh kein Vertrauen entgegenbringen will, dann hat das in etwa den Effekt des ''ruinierten Rufs'' und du weißt ja, bekanntlich lebt es sich damit gänzlich ungeniert.

Du solltest an deinem Selbstwertgefühl arbeiten. Ziel wäre es zu dem Gefühl zu kommen, mein Freund ist bei mir weil er mich will und da ist es vollkommen egal wie viele andere er noch haben könnte (und sei es eine Ex), er will ja mich. Nur das hilft auf Dauer gegen dein Bauchweh. Klar, natürlich könnte es mal dazu kommen, dass dein Freund eine andere wollen wird, seiner Ex ist es ja bereits so ergangen, doch das wirst du weder mit Kontrolle, noch mit Verboten ändern und schon gar nicht indem du ihm dein Vertrauen entziehst. Auf der anderen Seite könnten deine Kontrolle und der Vertrauensentzug dies allerdings sehr gut überhaupt erst auslösen. Gewinnen kannst du damit also rein gar nichts aber dafür schlimmstenfalls alles verlieren, nicht besonders empfehlenswert, oder?

mmh schwierige situation... ich würde mir erst mal gedanken machen warum er es mir verschweigt... versuch ihm klar zu machen, dass er dir sowas erzählen kann. denn vielleicht hat er angst vor deiner reaktion? oder es gibt wirklich einen anderen grund..

verbieten? auf keinen fall... ihr seit zwar zusammen, aber es trifft immernoch jeder seine eigenen entscheidungen... mach ihm nicht noch mehr druck.

wie gesagt, versuch vernünftig mit ihm zu reden und frag warum du es von anderen erfahren musst, das macht es ja gerade schlimm.

bubblette 02.09.2013, 13:55

Ich will ihm das nicht verbieten. Ich möchte das er sich in meine Situation versetzt und ihm dann klar wird wie weh er mir mit seinem Verhalten tut... Ich möchte nicht das er sich mit ihr trifft oder schreibt aber ich möchte es ihm nicht verbieten.

Ich habe mit ihm schon zweimal gesprochen das er mir einfach sagen soll wenn die beiden sich treffen oder schreiben aber er tut es ja nicht, jedenfalls nicht immer:(

0
DodgeCharger69 02.09.2013, 14:09
@bubblette

versuch ihn direkt zu fragen was er für einen grund hat es dir nicht einfach zu sagen und mach ihm klar, dass es dir weh tut. wenn er dich liebt, sollte das nicht so einfach an ihm vorbeigehen. in einer beziehung ist reden das a und o, aber wenn es nicht funktioniert, muss man versuchen daran zu arbeiten. viel glück

1

ihr seid zwei jahre zusammen, da solltest du deinen freund vertrauen.

im übrigen hat jeder von euch eine vergangenheit und darf auch seine geheimnisse haben.

ich geh davon aus, das er dir nichts erzählt, weil du eifersüchtig bist.

entweder lässt du ihm den freiraum und mit ihr zu schreiben oder er wird deswegen schluss machen

bubblette 02.09.2013, 13:57

Er kann ja mit ihr schreiben ich möchte es nur wissen. ist das deiner Meinung schon zu viel verlangt? :(

0
larry2010 02.09.2013, 14:25
@bubblette

ja, das ist zuviel verlangt.

wie gesagt, man muss dem anderen freiräume lassen.

wenn du von ihm verlangst, das er dir jedesmal erzählt mit wem er schreibt und wann, schränkst du ihn ein.

entweder akzeptierst du deinen freund, so wie er ist oder ihr trennt euch und du backst dir einen freund

2
bubblette 02.09.2013, 14:31
@larry2010

Sei mal nicht so gemein und unsensibel. ich schreib das nicht aus langeweile sondern weil mich das wirklich sehr beschäftigt. Ich lasse ihm Freiräume. Es geht ja wirklich nur um diese eine Person

0

Vertrauen in einer Beziehung ist das A und O

nein, richtig wäre ihn vor der wahl zu stellen: dich oder seine vergangenheit und ganz konsequent durchziehen...

bubblette 02.09.2013, 14:20

hast du erfahrungen damit gemacht? Ich hab halt angst er entscheidet sich nciht für mich...

0
amidon 02.09.2013, 14:23
@bubblette

es kann doch nicht dein ernst sein, willst du eine dreier beziehung?

0
bubblette 02.09.2013, 14:26
@amidon

Nein aber er war schließlich 5 Jahre mit ihr zusammen. Da verbindet Menschen ja mehr miteinander als das sie nur zusammen im Bett waren. Da ist ja auch ne Freundschaft

0

Kommt drauf an wie er jetzt reagiert.

Es gibt etliche Männer die haben ein Kind mit der Ex,

.... was würdest denn dann tun?

bubblette 02.09.2013, 14:18

Das stimmt und ist bestimmt nicht einfach. ist mir grade in meiner Situation aber nicht hilfreich. Jemanden der dich fragt was er gegen Knieschmerzen tun kann sagst du ja auch nciht das es Menschen gibt die kein Bein haben

0

Was möchtest Du wissen?