Nichts ist zu hart und für jeden Kampfsport oder Kampfkunst brauchst du genug Willen, um es durch zu ziehen. Besuche die nahegelegenen Vereine bei dir mal zu einem Probetraining (eigentlich immer kostenlos) und informier dich ein wenig, dann einfach nur das auswählen, was dir am meisten zu sagt.

...zur Antwort

Kommt nur auf deinen Trainingsstand an und auf nichts anderes. 8 Wochen brauchen die meisten um sich an das Krafttraining zu gewöhnen, wenn du dich aber nicht so sicher fühlst oder denkst du wärst nicht regelmäßig genug gegangen, dann mach einfach ein paar Wochen mehr, das ist wirklich kein Beinbruch ^^

...zur Antwort

Ich garantiere dir, dass dort keine Anabolika drin sind. Nicht bei einem Zink-Supplement bei einem namenhaften Hersteller.

...zur Antwort

Also erstmal: Wie sehr man die Bauchmuskeln sieht, die nebenbei bemerkt jeder Mensch hat, hängt von deinem Körperfettanteil ab, also bevor du dich groß auf deine Bauchübungen konzentrierst musst du dir bewusst werden, dass 70% (mindestens) durch deine Essgewohnheiten zustande kommt. Natürlich kannst du zusätzlich mit Training nachhelfen, sodass man die Bauchmuskeln auch bei einem höheren KFA besser sieht, aber hier bietet sich ein allgemeines Krafttraining deutlich besser an als ein Plan, wo du nur deinen Bauch 2-3 mal die Woche trainierst. Allgemein zum Training kann ich nur sagen, dass es kurz und hart sein sollte, also maximal 1 mal die Woche und auch dann nur ca. 15 Minuten (gut, wenn du trödelst natürlich mehr).

...zur Antwort

Du machst dir keine Freunde, weil du dir über so ein ausgelutschtes und sinnloses Thema Gedanken machst.

... und du klingst wie ein Opa - "Runter vom Rasen. Ach die Jugend ist ja so verdorben"

...zur Antwort

Generell kannst du jeden Muskel in deinem Körper wachsen lassen, dies geschieht konventionell über einen Reiz, also ein Training, den du setzt. Wenn du deine Muskeln nicht benutzt kannst du dir so viel Testosteron zuführen oder selber produzieren, wie du willst, es wird nicht funktionieren. Aus diesem Grund wirst du zum Beispiel auch fett, wenn du Anabolika nimmst und nicht trainierst. Selbiges gilt natürlich auch für den Muskel, den du als "Penismuskel" beschrieben hast (schätze du meinst den Muskel darüber, der Penis selbst ist nämlich ein Schwellkörper und kein Muskel).

...zur Antwort