Servus,

so einfach wie du dir das vorstellst funktioniert das nicht. Zunächst muss endgültig geklärt werden, ob der Umzug beruflich veranlasst war. Du musst MINDESTENS eine Stunde Fahrtzeit am Tag durch den Umzug einsparen. 

Ist dies bei dir der Fall kannst du neben den übrigen und nachgewiesenen Umzugskosten (z.B. Spedition, Fahrtkosten) pauschale Werbungskosten für sonstige Umzugsauslagen geltend machen. Diese würde für dich ab 01.03.2015 730 EUR betragen und für deine Freundin 322 EUR.

MfG
Dingda 

...zur Antwort

Einfach nicht so ein mist Spielen. Dann musst du dir auch darüber nicht den Kopf zerbrechen.

...zur Antwort