Weißt Du, kein Mensch weiß ob Du Steuern zahlst oder nicht, wenn Du Dir kein Schild um den Hals hängst -  und wie kommst Du darauf, dass die ihre eigenen Plantagen -  wenn auch in Mini  -  haben?

Außerdem haben wir hier in Deutschland so ein menschenfreundliches Sozialsystem, dass jeder Geld haben kann, ohne jemals einen Finger dafür krumm machen zu müssen. Noch gibt es genügend Steuerzahler. die deren Lebensunterhalt mit finanzieren.

Was meinst Du, warum unser Land sonst so einen regen Zulauf hat aus aller Welt?!

...zur Antwort

Zu vielen Nomen gibt es keine Adjektive, das ist nun mal Fakt.

Du musst den Satz, oder wofür Du meinst dazu ein Adjektiv zu benötigen, so formulieren, dass das Nomen zur Anwendung kommt. Das geht immer.

Ich mache das manchmal so, dass ich mir ein passendes Wort bastel, nur in der Schule wird derlei Kreativität wohl kaum geschätzt.

...zur Antwort

Keine Angst, Schatz, Dein Hirnwasser bleibt in Deinem Gehirn, das kann ich Dir versprechen, jedenfalls läuft es nicht durch die Nase davon.

Wir Menschen sind zwar komische Tiere und wissen fast nie, was genau in unserem Körper vor sich geht, aber für den gibt es auch gewisse Grundregeln, an die er sich halten muss und das Hirnwasser kann nur durch das Gehirn oder über die Wirbelsäule (Rückenmark) den Kopf verlassen und nur mit menschlicher Hilfe oder durch Unfall.

Weißt Du Sasasa, alle Eingriffe, die am Kopf vorgenommen werden, bergen ein besonderes Risiko für Nachfolgebeschwerden, der Kopf ist nun mal das wichtigste und empfindlichste Organ am Menschen. 

Und kein Mensch oder Arzt weiß ganz konkret wo der oder der Nerv in Deinem Körper genau entlang läuft und wie der sich während einer OP verhält. Irgendein Nasennerv bei Dir hat während der Zahn OPs, die ja direkt neben Deiner Nase statt fanden, sich nicht rechtzeitig verzogen, ist also nicht ausgewichen und hat "einen mitbekommen". Es gibt viele schief- oder nicht richtig gelaufenen Ops, die mit einem Verschulden des Operateurs nichts zu tun haben. Die Menschen sind alle (und s.o.) verschieden gestrickt, innerlich wie äußerlich.

Und das mit dem Wasser, das aus Deiner Nase tropft, ist zwar äußerst unangenehm, aber nicht bedenklich und da ich Dir die Daumen drücke, wird es auch bald von alleine wieder verschwinden!


...zur Antwort

Nein, der Zahn wird Dir davon gewiss nicht ´rausfallen, aber die Schmerzen, die Du von dieser neuen"Garnitur" hast, Zitat: "das tut höllisch weh", sind nicht zu akzeptieren und nicht normal!

Mach sofort bei dem Arzt, der Dir die Zahnspange eingesetzt hat, einen Termin und lasse Dich nicht von einer Terminvergeberin abwimmeln, bezeichne es als Notfall! Die haben immer Termine für Sonderfälle!

Der Arzt kann Dir Deine Schmerzen und die Gefahr eines Schadens an Deinem Gebiss wahrscheinlich ganz schnell durch Verstellen der Zahnspange nehmen und lasse Dich nicht abbringen von dem, was Du für richtig hältst und für Dich am besten ist!

Sonderbarerweise, erachtest Du den scheinbar wackelnden Zahn für wichtiger. als die Schmerzen, obwohl Schmerzen immer die höchste Warnstufe des Körpers für ein gesundheitliches Problem sind!

Also werde aktiv und hilf Deinem Körper!

...zur Antwort

Der Zahnarzt wird Dir sicherlich nicht empfehlen, den Retainer wieder herauszunehmen, weil das Rezidivrisiko dann viel zu groß ist und seine gesamten vorherigen Bemühungen und Behandlungen dann "für die Katz´", also umsonst. 

Wenn der Defekt genetisch bedingt ist und nicht erworben, wirst Du Dich, wenn Du Pech hast, eh Dein Leben lang damit herumplagen müssen und deshalb, musst Du Dir eine Strategie überlegen, die für Dich am optimalsten ist. Und den Mund täglich zweimal ( morgens und abends) zu spülen mit einem entsprechenden Mittel ist da doch noch das geringste Übel.

Du wirst wohl oder übel auch selber tätig werden müssen für Deine Gesundheit. Von dem Arzt kannst Du nur Tipps für Behandlungsmethoden erwarten. Wie sollte es auch anders sein!

Ich habe soeben jemandem das Mittel "Salviathymol", zu bekommen in jeder Apotheke, empfohlen und Dir jetzt auch. Nimm´s. 

...zur Antwort

Ich werde mal zu Deinen Gunsten etwas Schleichwerbung machen für ein Produkt zur Mundhygiene das, nachdem ich alle gestestet habe, die ich zufassen kriegte, für als das beste empfunden habe und immer noch finde.

Es heißt Salviathymol und heilt auch, wenn Du ein bisschen dazu beiträgst, sämtliche kleine, vielleicht auch größerer Wunden im Mund, also Zahnfleisch, Kiefer, Zunge, Gaumen, Halsansatz (von innen) ab.

Den Hersteller (MADAUS) brauchst Du nicht zu wissen, jede Apotheke hat das Mittel, es ist bekannt und bewährt.

Deine Wunde würde auch von alleine in einigen Tagen wieder abheilen, aber ein wenig Hilfe von Dir für Dich lindert die Qual und tut dem Mund vielleicht auch noch anderweitig gut.

100ml kosten in etwa 17 € und es gibt auch kleinere Mengen entsprechend billiger, aber Du wirst es mögen, auch wenn´s keine Delikatesse ist.

...zur Antwort

Als Verkäufer ist das echt ein beachtliches Gehalt, das Du bekommst.

Als Gabelstapelfahrer und mit entsprechenden Scheinen müsste eigentlich etwas mehr Verdienst anfallen für Dich. Und mit Deinen Qualifikationen müsstest Du Dich bei Deiner Bewerbung auch ganz gut verkaufen können.

Ich habe es, wenn ich unbedingt eine Stelle haben wollte, so gemacht, dass ich der Führungsperson dort angeboten habe, erstmal eine Woche so zu arbeiten und dann schau´n wir mal. Verrechnet werden kann die Woche, wenn man die Stelle bekommen hat. Hat eigentlich immer gut geklappt.

Natürlich musst Du Deinen Verdienst so angeben wie er war, was anderes würde ich gar nicht in Erwägung ziehen. Wir sind doch heutzutage so datenungeschützt und vernetzt, dass es nur einiger Knopfdrucke bedarf, um jede Heimlichkeit sofort auffliegen zu lassen.

Und Du kannst davon ausgehen, dass Deine zukünftigen Brötchengeber genauso interessiert sind an einem guten und zuverlässigen Angestellten, wie Du an einem guten Verdienst.

Und da Du Dich bei einer Stellenveränderung verbessern willst, deshalb gehst Du ja von Deiner alten Arbeitsstelle weg, würde ich auch die Gehaltsforderung gleich entsprechend höher ansetzen. 

Aber komme denen nicht mit irgendwelchen Begründungen weshalb Du mehr verdienen willst, geschweige noch mit irgendwelchen Verpflichtungen die Du hast, dann ist der Ofen gleich aus.

Es sei denn, Du erwähnst in dem Vorstellungsgespräch ein neues Kind, was ja auch schlecht festzustellen wäre, denn es muss ja nicht aus Deinen eigenen Fenstern gucken.

Und die Zweifel, die Du wegen einer Scheiterung hast, kann ich Dir versprechen, treffen ganz gewiss nicht zu. Alles, was Du Dir ausmalst, trifft eh nicht ein, also bleib cool!

...zur Antwort

Wenn Du mit den Zähnen knirschst und das wahrscheinlich nachts, brauchst Du eine Aufbissplatte oder -schiene. Was sind das für komische Kieferorthopäden, bei denen Du warst? Aber das Ding zahlt die Krankenkasse, da kann nicht viel dran verdient werden.

Wenn Du einen vernünftigen Zahnarzt hast geh zu dem, und er wird einen Gipsabdruck machen von Deinem Gebiss und Dir so´n Ding verpassen.   Es kann sein, dass dieses Knirschen  in Zusammenhang mit den geschwollenen Lippen steht oder umgekehrt. Ich habe solche Lippen immer gehabt, wenn ich zuviel geküsst hatte. Aber davon kommt es bei Dir nicht?

Und das Gefühl mit sich verschiebenden Zähnen kommt bestimmt davon.

Wenn Du zu wenig Schlaf bekommst, kann das wahrscheinlich auch eine Rolle spielen. Also werde solide! 

...zur Antwort

Das mit der Symmetrie ist richtig, aber ein anderer Grund kann sein, dass Du zum Schlafen mehr auf der rechten Seite liegst und der Kopf auch im Schlaf hin- und herscheuert, so dass die Haare darunter leiden.

Ich habe das bei mir erforscht und so festgestellt.

Mit dem Problem  -  wenn´s denn überhaupt eines ist  -  stehst Du nicht alleine da!

...zur Antwort

Ich versuch´s mal.

Liebe Lehrer, Eltern, Schüler und Schülerinnen!   

                                             Wir haben mit dem Erfolg der Mittleren Reife die Schule beendet und finden, dass das doch ein Grund zum Feiern ist.                                              Mit uns zu feiern laden wir Euch recht herzlich ein!                                                   

                        Ort:            Schulkneipe in Kleinkleckersdorf                             Datum:      Freitag, den 14. Juli 2017                                       Uhrzeit:     Beginn 18.30 Uhr 

Wir beginnen mit einem Sektempfang und "arbeiten uns vor" zu einem lecker hergerichteten Buffet, bei dem wir empfehlen tüchtig zuzugreifen.

Für den weiteren Verlauf des Abends haben wir ein kleines Programm vorgesehen das, wie wir hoffen, Euch allen gefällt,

Wir freuen uns auf Sie/Euch als unsere Gäste, einen harmonischen Ablauf des Abends  -  möglichst ohne Pannen  -  und einen gelungenen Abschluss von Schule und Feier.

Mit freundlichen Grüßen

Anmerkung der Beantworterin: Nach der 2. Neuregelung der Rechtschreibreform werden die persönlichen Fürwörter ja klein geschrieben, was ich ignoriere, weil es tatsächlich zu Missverständnissen führen kann und auch eine gewisse Höflichkeit vermissen lässt. Ich werde jetzt nicht über die Kulturbanausen von sogenannten Rechtschreibreformern herziehen, weil es eh nichts bringt!


...zur Antwort

Es gibt zig verschiedene Arten von Mücken und jedes Jahr kommen neue dazu. 

Und wenn Du erstmal ´ne Kolonie in Deinem Zimmer hast, musst Du sie von Grund auf ausrotten. Das übliche und wirksamste Mittel wird ein Spray sein.

Falls Du Wert auf eine ausführliche Beratung und Mitgefühl legst gehe in eine Apotheke und frag´ dort die Mitarbeiter aus, das kostet erstmal noch nichts und die Leute dort sind wirklich kompetent und hilfsbereit.

Ich habe neben meinem Bett während der "Mückenstoßzeit" immer ein Schälchen Nelkenöl stehen, nicht viel, kaufe immer ein ganz kleines Fläschen und das reicht auch, denn das Zeugs ist ziemlich teuer, die Miniflasche ca. 4 €. Der Geruch des Öls hält die Viecher von Dir fern,  doch wenn Du besonders lecker für sie bist, könntest Du Pech haben, dass die Gier auf Dich größer ist, als die Abneigung gegen das Öl.

Das kommt daher, dass Dein Blut etwas wärmer ist, -  als das Deiner Mitmenschen, die nicht Ziel der Mücken sind, - und das riechen die Mistviecher auf hunderte von Metern.

Wenn Du in den Wald oder an den See gehst, ist es zu empfehlen, dass Du Dich von oben bis unten, oder umgekehrt, einsprayst, auch die Haare und natürlich auch über die Kleidung und dann hättest Du eine Chance so davon zu kommen. Die stechen sonst durch alles durch!

Und  -  Mücken und Zecken kann man ruhigen Gewissens töten!

...zur Antwort

Wahrscheinlich kannst Du dir nicht vorstellen, wie viele Moslems, dieses Problem auch haben, überhaupt jüngere Leute wie Du, nehme mal an, dass Du jünger bist. Und auch besonders während der Fastenzeit. Und besonders sind es Mädchen, die darunter leiden.

Du weißt was ein Reizdarm ist? Warum er so heißt und woher seine Reizungen kommen?

Es gibt keine fundierten wissenschaftlichen Erkenntnisse, was die Ursache des Reizdarms ist, aber verstärkt wird er wohl durch Stress. So kannst Du´s fast überall lesen. Und da kommt meiner Meinung nach wieder dieses Verschweigen zum Tragen, das Wissenschaftler, Ärzte, Pharmakonzerne, also alle diese profitorientierten  Geschäftemacher praktizieren. Die schlimmsten sind natürlich die Pharmakonzerne, die profitgierigsten, die alle anderen für ihr Schweigen bezahlen.

Nach meiner Diagnose ist der Reizdarm oder das Reizdarm-Syndrom rein psychischer Natur. Aber da Psyche keine Geldeinnahmequelle ist, gibt es die auch nur ganz entfernt irgendwo. 

Das Reizdarm-Syndrom ist die am verbreitetste Magen-Darm-Krankheit in Deutschland.

Grund der Reizungen ist folgender:                                                             Bei Menschen mit Reizdarm passiert der Nahrungsbrei den Magen-Darm-Trakt entweder zu schnell oder zu langsam. Betroffene können daher entweder an Durchfällen (zu schnelle Passagezeit) oder Verstopfung (zu langsame Passagezeit) leiden. Dabei werden vermehrt Darmgase gebildet, welche zu starken Bauchschmerzen führen können.

Frauen sind ungefähr doppelt so oft betroffen wie Männer.

Du kannst für eine kurze Zeit, also auch während der Zeit des Ramadan, diese Schmerzen medikamentös in den Griff bekommen, ohne dass Du dabei zu Schaden kommst. Langfristig müsstest Du einiges in Deinem Leben verändern und Dich umstellen.

Das Übergeben ist eine Folge der Erkrankung, aber eine Warnung, wie Du fragst, ist die gesamte Krankheit!

Wenn ich nun das gesamte Essverhalten während des Ramadan beurteilen sollte, Schatz, würde ich sagen: Wie könnte es für den Verdauungstrakt gesund sein, dass er den ganzen Tag gequält wird durch Leere und dann ganz plötzlich derart vollgestopft (nach Sonnenuntergang wird ja erst gegessen) wird , dass er total überlastet ist. 

Du könntest Deinem Magen tagsüber etwas entlasten, indem Du ihm wenigstens Flüssigkeit anbietest. Das mit dem Trinken weglassen während der Fastenzeit würde ich und mit Deinem Problem nicht mitmachen. Und das wird Dir auch keiner der anderen Faster übel nehmen! Ich kenne mehrere Muslime, die das so handhaben.                                       Sie haben das mit ihrer Familie so abgesprochen und es ist für alle o.K.!                       Und da Du während des Ramadan ja auch noch zur Schule gehst, würde ich sagen, solltest Du sowieso und bei sommerlicher Hitze etwas trinken!

Eine andere Entlastung während dieser Zeit kann ich Dir nicht anbieten. Aber das mit dem Trinken, magenfreundlich, nicht zu heiß und nicht zu kalt, wird Dir schon etwas Erleichterung verschaffen. Den Magen nicht überfüllen, aber so, dass Du keinen Durst mehr hast. Das habe ich meinen türkischen Mädchen immer geraten und es hat keine etwas an dieser Lösung auszusetzen gehabt. Sogar die Eltern haben mir zugehört und es akzeptiert, wenn ich es ihnen erklärt habe. 

Und ich nehme mal an, Mohammed hätte auch nichts dagegen.

...zur Antwort