Sowas hier hält ernsthaft nicht?

http://www.amazon.de/dp/B001UBEUZE

Hab eigentlich gute Erfahrungen gemacht, musst halt das original Ettikett runtermachen...

...zur Antwort

Also im Bekanntenkreis nutzt jemand eine 128GB Karte. Allerdings musste er zweimal einen anderen Hersteller nehmen, bis das Handy die Karte ohne Probleme erkannt hat.

Vorher gab es Ausfälle, die Karte wurde einfach ausgeworfen oder nach einem Neustart des Handys nicht mehr erkannt.

Du solltest also darauf achten, dass du deine Micro SD Karte nur von namenhaften Herstellern kaufst. Leider gibt es sehr viele Fakes im Netz die sogar bis zu 512GB Speicher auf Micro SD versprechen.

Das einzige was es derzeit bestätigt gibt sind:

- Kingston -> höchster Speicher 128GB
http://www.kingston.com/de/flash/microsd_cards#MBLY

- SanDisk -> höchster Speicher 200GB
https://www.sandisk.de/home/memory-cards/microsd-cards/ultra-microsd

Alles was mehr verspricht ist schlicht und einfach ein Fake. Am besten immer auf der Herstellerseite schlau machen und sich informieren, was es überhaupt gibt und welcher Chip welchen wirklich nutzbaren Speicher liefert.

Bei SSD Festplatten namenhafter Hersteller gibt es auch die Angaben von 120GB und 240GB etc... Nutzbar sind bei einer 120er Platte aber auch meist nur so um die 111GB. Weshalb das so ist würde jetzt zu kompliziert werden zu erklären.

Um das abzuschließen: Beim SD Karten kauf nichts überstürzen oder sich von günstigen Preisen locken lassen. Lieber auf Erfahrungsberichte setzen, mehr investieren anstatt Daten zu verlieren und zweimal zu kaufen!

...zur Antwort

Also bei der Deutschen Post kannst du DHL verschicken.

Und du musst auch das einhalten was du angegeben hast. Der Käufer zahlt schließlich die Versandkosten für diese Versandart.

...zur Antwort

Also an der GeniusBar wird meines Wissens nach nicht direkt repariert. Du wirst ein Austauschgerät angeboten bekommen, welches aber mehr kostet, oder es wird eingeschickt. So sind meine Erfahrungen.

...zur Antwort

Klingt so als hätten die an der Tanke den Gutschein nicht aktiviert.

Die müssen die Karten freischalten. Wenn du den Kassenbon hast direkt hin da.

...zur Antwort

Nope, Amazon bezahlt schließlich dafür, dass die Werbung ganz oben steht, ganz egal was du da eingibst.

...zur Antwort

Bei einer Zurücksetzung werden sie nicht zwangsläufig entfernt.

Entweder du nutzt ein gutes Programm wie zum Beispiel Malwarebytes Antimalware zum scannen (Benutzerdefinierter Suchlauf mit RootKits Suche).

https://de.malwarebytes.org/

Oder wenn das nicht hilft, dann Windows neu aufsetzen.

...zur Antwort

Mir würde jetzt nur die jeweilige Herstellerseite einfallen. Die haben fast immer eine eigene Erkennungssoftware die die Geräte überprüfen.

Wenn es halt kostenlos sein soll..

...zur Antwort

Die spätesten Bestellungen gehen bei Amazon gegen 22.30 Uhr raus laut meiner Erfahrung. Kommen dann trotzdem pünktlich an.

Alles abhänging vom Standort des Artikels und vom Lieferdienst der das Teil ausliefern wird.

...zur Antwort

Das kommt ganz auf den Artikel an den du bestellt hast, in welchem Standort er sich befindet und mit welchem Versanddienstleister er verschickt wird. Das kann man so absolut nicht vorhersagen. Du bekommst aber umgehend eine Email die dir sagt wann dein Paket auf dem Weg ist.

Wie ich gelesen habe geht es um eine Handyhülle. Diese wird eventuell einfach mit der Deutschen Post verschickt, da ist die Versanddauer nach meinen Erfahrungen teilweise bis zu 3 Werktagen.

...zur Antwort

Entweder ist das Display selber defekt oder aber in seltenen Fällen das Logicboard bzw. der Kontakt.

Wenn du technisch etwas geschickt bist, dann kannst du das Display selber austauschen. Kostet auch nicht die Welt.

Hier mal ein Amazonlink:

http://www.amazon.de/dp/B00664AB3K

Anleitungen dafür gibt es im Netz auch bei Youtube sehr viele und leicht verständliche.

...zur Antwort

Du kannst mit Gutschein Guthaben keine Gutscheine kaufen bei Amazon.

...zur Antwort

Um welches Produkt geht es denn?

...zur Antwort

Du könntest versuchen Windows neu aufzuspielen. Ansonsten gehe ich von einem Hardwaredefekt aus. Mit 6 Jahren ist dein Laptop ja schon älter.

Um welches Modell handelt es sich denn?

...zur Antwort