Was tun, wenn man Tierquälerei sieht?

Bei uns in der Nähe (hundert meter entfernt) ist ein kleines Dorf (12 Einwohner)

Da dort Hühner gehalten werden, und ich Hühner mag, bin ich regelmäßig hingegangen. Bereits schon zwei mal habe ich gesehen, wie der Besitzer eines seiner Hühner getreten hat und einer Wachtel das Bein verdreht hat (ich beobachte das Geschehen seit zwei Monaten heimlich) Des öfteren höre ich die Hühner vor Schmerzen schreien, wenn ich spazieren gehe (Ich habe Jahrelang auf einem Bauernhof gelebt, ich weiß, wie sich das anhört) Die Hühner sehen alle zwar gesund aus, mir fällt aber auf, dass die Tiere immer verschwinden und durch ,,Neue" ersetzt werden. Die Wachteln sind mittlerweile auch schon weg, obwohl er sie nur einen Monat lang hatte. Ich vermute mal, wenn er die Tiere zu hart verletzt, werden sie einfach geschlachtet.

Bis jetzt habe ich nur diese Beobachtungen gemacht.

Ich habe andere Leute darauf angesprochen, aber keinen interessiert es. Ich weiß, dass dieser Mann ein Züchter ist und damit auf irgendwelche Messen geht (die Tiere sehen teilweise sehr speziell aus)

Das Problem ist: Die Tiere sehen alle kernesund und wohlgenährt aus, und ich habe keine Beweise. Ohne Beweise geht nichts, weder mit dem Veterinäramt noch mit der Polizei. Und meistens kriegen solche Leute nur ein paar Auflagen, obwohl sie viele Tiere zu Tode gequält haben. Mittlerweile ist bei mir das Fass voll und ich weiß nicht, wie ich ohne Beweise diesen Mann daran hindern kann.

Tiere, Vögel, Tierhaltung, Tierschutz, Tierquälerei, Dorf, Hühner, Wachteln, Zucht
2 Antworten
Gemobbt wegen Braids, was tun?

Ich habe eine weiße Mutter und einen schwarzen Vater, weshalb meine Haare eine Mischung aus lockig-kaukasischen und krausen afrikanischen Haar ist. Früher hatte ich fast einen Afro, heute sind die Haare etwas kaukasischer. Deswegen hatte ich jahrelang Probleme, meine Haare in den Griff zu kriegen, bis mir meine (schwarze) Klassenkameradin (nennen wir sie mal Ariana) vor drei Monaten Braids reingemacht hat. Seitdem läuft alles super, meine Haare sind pflegeleicht und ich bin überglücklich.

Allerdings finden meine (oftmals schwarzen) Schulkameraden, dass das ,,cultural appropriation" ist. Deswegen hat eine andere Klassenkameradin (nennen wir sie mal Lisa) vor zweieinhalb Monaten angefangen, 6 Mädchen gegen mich aufzustacheln. Mir wurde gedroht, die Haare abzuschneiden, weil dass nicht geht, dass ich mit meiner Hautfarbe Braids trage (rassistisch 😤). Lisa mochte mich sowieso noch nie, sie macht das eher weniger aus Überzeugung, sondern nur, um mir eins reinzuwürgen.

Also hat Ariana Lisa erklärt, dass Braids 1. auch von anderen Völkern (Wikingern, Germanen) getragen wurden und 2. Ich einen schwarzen Vater habe und 3. Sie selber doch auch ,,typisch weiße" Dinge tun und 4. Ich wegen einer Pigmentstörung weiße Gliedmaßen/Kopf habe. Wir haben ihr auch Kindheitsbilder von mir geschickt, wo man meine Pigmentstörung nicht sichtbar war, dass ich eine relativ dunkle (nicht afrikanisch-schwarz, aber dunkler als bei Nord-europäern) Haut hatte. Zumal Lisa in der Sportumkleide meinen dunklen Rücken, Nacken und Bauch gesehen hat.

Nun hat Lisa vor den Corona-Ferien mit einem anderen Mädchen eine Haarsträhne abgeschnitten. Ich hab das den Lehrer gesagt, doch er verharmlost das. Auch der Rektor nimmt mich nicht ernst, da es nur Haare sind.

Mittlerweile werde ich über WhatsApp ziemlich viel von Lisa und einigen anderen Mädchen fertiggemacht. Sie drohen mir, meine Kopf zu rasieren, wenn die Corona-Ferien vorbei sind. Das blöde ist, dass Lisa und ich die selbe Ausbildung anfangen wollen, und deswegen (wahrscheinlich) auf die selbe Berufsschule gehen wollen, also hab ich sie noch 3,5 Jahre am Hals.

Ich wollte mit Ariana Anzeige erstatten, doch der Polizist hat gesagt, dass ich einfach das Handy ausmachen soll, wenn ich nicht auf WhatsApp bedroht werden will.

Eine Anzeige scheint mir im Nachhinein sowieso zu heftig, aber weiß jemand, was ich tun kann? Ich will die Braids behalten, weil sie Zeitsparend und pflegeleicht sind. Ich will nicht, dass mir nochmal eine (oder mehr) Strähnen abgeschnitten werden.

Danke im Voraus für die Antworten.😊

Mobbing, Schule, schwarz, weiß, Anzeige, Problemlösung, Rassismus, Streit
4 Antworten