Ich würde echt nach Lehrern wählen. Hat bei mir bisher, naja bin nur ein Jahr älter als du, bis jetzt ganz gut geklappt, obwohl ich in dem Fach bisher nicht so gut war. Bio lk geht auch, ist auf jeden Fall nicht so riskant wie Physik

...zur Antwort

Ich persönlich habe mich für Mathe entschieden, da ich Deutsch einfach unglaublich langweilig finde (5h in der Woche). Mit etwas Übung klappt Mathe auch und das sogar auf eine sehr gute Note . Aber wenn du auf Nummer sicher gehen willst, nehme deutsch, denn da kann man kaum Unterpunkten...

...zur Antwort

Du weißt schon, dass man 1,0 Abi braucht und selbst da es noch nicht sicher ist? Bist du dir sicher, dass dir Medizin liegt wenn Biologie zu einem deiner schlechtesten Fächern gehört? Man könnte evtl noch im Ausland studieren oder du wiederholst, was sich aber meistens auch nicht lohnt, da nicht garantiert ist, dass du trotzdem den richtigen Schnitt schaffst.

...zur Antwort

Woran liegt es denn? Eher am mündlichen oder schriftlichen? Bestimmte Fächer? Bin auch in 11.1 und ja, das kann schon schwer werden, aber angeblich soll das erste Halbjahr besonders schwer sein da man sich erst an alles gewöhnen muss

...zur Antwort

Bio als LK wirklich so zeitaufwändig?

Hey,

wie schon in anderen Fragen erklärt, gehe ich auf ein Gymnasium (G9) in BW und muss demnächst meine Kurse wählen. Bei uns kann man die mündlichen Prüfungsfächer zum Glück noch kurz vor dem Abi wählen, allerdings jetzt eben schon die 3 Leistungskurse. Deutsch und GMK (Politik) stehen bei mir schon fest, weil ich mich wirklich extrem für Politik interessiere, stundenlang Reden und Debatten auf YT anschaue und eigentlich nie schlechter als 1-2 oder 2+ schreibe. Deutsch gefällt mir auch sehr, meine Noten sind eigentlich immer im Zweierbereich. Jetzt habe ich noch die Wahl zwischen Mathe, Englisch, Französisch und Bio. In Mathe und Englisch stehe ich auf 3, in Franz und Bio auf 2. Weil mir Sprachen zwar Spaß machen, mir allerdings viele Vokabeln fehlen und ich mir auch nicht vorstellen könnte, durchgehend hohe Punktzahlen zu erreichen, tendiere ich momentan am ehesten zu Bio. Mir macht das auch relativ viel Spaß und lernen war sowieso noch nie ein Problem. Jetzt habe ich jedoch von Kursstüflern und Lehrern gehört, dass Bio sehr lernintensiv und chemielastig sein soll. Wie gesagt, viel lernen macht mir normalerweise nichts aus, ich möchte mich aber auch nicht unbedingt jeden Tag 4h hinsetzen und nur für ein Fach pauken. Viel mehr ist das Problem, dass Chemie nicht mein Fach ist und ich deshalb noch mehr Angst vor Bio als LK habe.

Wie würdest ihr also entscheiden und wie sind eure Erfahrungen mit Bio in der Oberstufe?

LG ☺

...zur Frage
Bio ist toll, das schaffst du!

Lernen ist nicht unbedingt ein Problem, in den Klausuren kommen aber zu einen hohen Anteil transfer Aufgaben dran. Die können etwas schwer sein. Aber wenn dir bio liegt und du Spaß daran hast ist das wohl kein Problem. Geschichte ist da bspw denke ich mal lern aufwändiger

...zur Antwort
Ja

Für zuhause allemal. Nur in der Schule könnte es etwas komisch ankommen

...zur Antwort

Was verstehst du denn in Mathe nicht? Es gibt heutzutage schon genug Möglichkeiten, sich im Mathe zu verbessern. Schon lern Videos können helfen. Außerdem ist Übung auch wichtig

...zur Antwort

Eigentlich wirst du sie so oder so nachschreiben müssen.

...zur Antwort

Wie alt bist du?

...zur Antwort

Darf sie, auch wenn das natürlich etwas komisch ist. Bist du noch minderjährig? Da musst du es sowieso ihr geben...

...zur Antwort

Redmi 8

...zur Antwort

Wie wäre es mit einem Honor 20? Honor ist eine Tochter Firma von Huawei. Vor kurzem gab es das honor 20 für 279€ bei Media Markt, und es hat 128 GB Speicher und besitzt den aktuellen top Prozessor von Huawei, den kirin 980.

...zur Antwort