Justin Bieber hat gesampelt, nicht gecovert, nur nebenbei :D

Ja, Michael hat "Come Together" von den Beatles gecovert, "Horse with no name" von America (oder so) und eigentlich noch jede Menge andere Songs als er kleiner war. Zum Beispiel "With a child's heart" oder "Killing me softly", dann natürlich noch "Smile" und wahrscheinlich noch ein paar. Möglicherweise sind da ein paar Fehler drin, aber ich hatte jetzt keine Lust alles nochmal durch google zu verifizieren. Falls mir noch welche einfallen, erfährst du's.. :D

...zur Antwort

Wenn es zu Vergleichen zwischen so erfolgreichen Künstlern kommt, kann man das nicht mehr so genau sagen, weil man Erfolg als sochen ja nunmal nicht messen kann. Vergleicht man sehr berühmte mit weniger bekannten Persönlichkeiten ist die Antwort meistens einfach zu bestimmen. Man kann zum Beispiel problemlos Sagen, dass Whitney Houston erfolgreicher als Andrea Berg ist und es würde wohl auch kaum jemand bestreiten, dass die Beatles erfolgreicher als sagen wir Robbie Williams sind bzw. waren. Aber wenn es ab in die höchste Kategorie geht, das heißt Künstler wie Michael Jackson, die Beatles und Elvis Presley, dann wird es happig. Für gewöhnlich nennt man diese drei "Acts" so als die erfolgreichsten, aber wonach wird da beurteilt? Geht es nach dem Bekanntheitsgrad oder eher nach der Anzahl der verkauften Tonträger ? Geht es darum wer mehr Nummer-1 - Singles hat, oder geht es darum wessen Nummer-1-Singles sich am länger in den Charts gehalten haben ? Oder zum Beispiel auf YouTube: Zählen die likes mehr oder die views ? Wenn man sich aus diesen Kriterien einen Begriff "Erfolg" zusammenschustert, dann kann man es leicht recherchieren, aber einfach so hat man meines Erachtens nach wenig Chancen. Ich kann die Elvis-Fans verstehen, die ihr Idol selbstverständlicher Weise für erfolgreicher halten, aber die es gibt genauso gute Gründe anzunehmen, dass Michael Jackson der erfolgreichere Entertainer war..

...zur Antwort

Sie war nicht gläubig oder sonst irgendwie religiös und in ihrer Biografie steht da auch nichts drüber. Mir würde dafür ehrlich gesagt auch kein Grund einfallen. In der Synagoge lernt man bestenfalls gibt Hebräisch aber nicht Jiddisch...

...zur Antwort

HILFE meine eltern wollen meinen bruder beschneiden!

Hallo, ich selbst bin ein junge und habe einen bruder... er ist drei. Er hat eine sehr lange vorhaut und ein sehr kurzes "bändchen" oder wie man das nennt, also er kann seine vorhaut nicht über die eichel ziehen ... das habe ich schon bemerkt als er ein säugling war und er gewaschen wurde und so... also meine eltern waren mit ihm beim artzt und dieser meinte man sollte bei meinem bruder eine vollständige beschneidung machen, es gäbe auch die möglichkeit einer "halben" beschneidung bei der die vorhaut verkürzt würde und das "bändchen" künstlich verlängert würde. Der selbe artzt wollte mich als ich 3 war auch beschneiden ... ich hatte so etwas ähliches aber meine mutter war sehr ängstlich wegen der narkose etc. jedenfalls habe ich cremes bekommen und es geweitet und heute habe ich keine probleme und bin froh das es so gekommen ist. ich finde man sollte nicht einfach so eine wichtige entscheidung für ein kind treffen ... nur wenn es anders nicht geht, bei mir hat es ja auch anders geklappt und ich wär sehr sauer gewesen wenn meine mutter einfach diese entscheidung getroffen hätte und ich jetzt beschnitten wär. klar hat es einige sehr vorteilhafte medizinische aspekte aber ich finde einfach das es einen jungen auch sehr stark einschränkt oder zumindest das es ziehmlich doof ist wenn einem einfach körperteile amputiert werden und MANN selber keine entscheidung treffen darf ... ich würde auf jeden fall eine "halbe" beschneidung vorziehen und will meine eltern auch davon überzeugen aber meine mutter versteht das ganze garnicht und vergleicht das mit mandeln entfernen bei halsschmerzen und mein vater hat i-wie keine eindeutige meinung dazu ... was meint ihr? wie würdet ihr euch entscheiden? warum sollte man es tun/nicht tun? MFG und danke im vorraus :)

...zur Frage
Auf keinen Fall die entscheidung sollte er selber treffen!

Ich würde versuchen deinen Vater zu überzeugen. Du musst ihm halt erklären, warum genau du das nicht willst, dass das ein Eingriff in die Privatssphäre und so weiter ist. Ich denke er versteht das besser. Männersache und so. Deine Mutter kannst du erreichen, indem du ihr erklärs,t wie sauer du heute auf sie persönlich wärst, wenn sie das mit dir gemacht hätte...

...zur Antwort

Ich beantworte die Frage immer wieder gerne :D

http://www.gutefrage.net/frage/hatte-michael-jackson-wirklich-die-weissfleckenkrankheit

Zusammenfassung: Ja, er hatte eine Hautkrankheit namens Vitiligo, die seine Haut fleckig werden ließ. Deshalb hat er sich die Haut aufgehellt. Wer will schon fleckig rumlaufen?

Im Link stehen die, ich nenne es jetzt einfach mal Beweise :)

...zur Antwort

Ob die Mutter Angst haben muss, hängt denke ich vom Vater ab. Rechtlich gesehen muss die Mutter aber unbedingt zustimmen.

...zur Antwort

Es ist nicht möglich. Optisch kann man da zwar was machen, aber funktionell keine Chance. Die mehreren tausend Nervenfasern sind flöten gegangen.

...zur Antwort