Bin mir nicht sicher, ob wir das selbe meinen... meinst du die AusrichtenFunktion?

Mit F8 kannst du diese aktivieren/deaktivieren oder du klickst auf das Symbol unter der Timeline.

...zur Antwort

ich kann nicht schlafen ohne kiffen?

hey:)

Ich brauche mir keine dummen Kommentare geben aka "Drogenabhängig", da ich Cannabis nicht als Droge akzeptiere

Mein Problem ist aber, ich habe den letzen Monat jeden Abend einen geraucht vor dem Einschlafen. Es ist wie eine Abendroutine, ich leg mich hin rauch einen, esse mein Abendessen und höre Musik. Dann schlaf ich meistens schnell ein.

Zur Zeit bin ich psychisch aber unglaublich aufgewühlt. In den letzen Monaten hat sich mein Freundeskreis start geändert ( aber positiv). ich schreibe bald meinen Abschluss aber schaffe es nicht zu lernen. Neben der Schule jobbe ich für weniger als den Mindestlohn, teilweise bis spät in die Nacht. Den Rest der Zeit hänge ich draußen ab, mit den Jungs am Skatepark. Irgendwie ist mir alles zu viel und trotzdem kann ich keine Sekunde still sitzen. Es ist als würde mich jemand die ganze Zeit durchschläudern.

Wenn ich rauche ist es wie ein kurzer Urlaub, der Abend an dem ich runter komme.

Ich habe im letzen Monat zwei Abende nichts geraucht. Den ersten habe ich gar nicht geschlafen, erst in der Schule dann. Den zweiten habe ich bis zum Morgengrauen erlebt.

Dann hatte ich mit einem Freund eine Wette, wer es länger schafft, er hat nach dem ersten Abend aufgegeben, wir haben uns neues geholt. 3 Gramm. Die ersten 2 gingen zusammen weg vorgestern, Gestern habe ich das letzte noch geraucht. Mittlerweile brauche ich so viel. Obwohl ein Gramm pro Tag für mich noch wenig ist.

Heute hab ich gar nichts mehr und es fängt alles an wie immer. Ich drehe durch weil ich knallwach bin und nicht weis was ich machen soll. Ich bin voller Energie und gleichzeitig unglaublich fertig, psychisch.

Ich fände es aber toll wenn ich unter der Woche weitestgehend "clean" bleiben könnte nur dann brauche ich was anderes zum runter kommen. Musik und sport habe ich beides ausprobiert aber es hilft nicht. Es ist mehr dass ich mir um alles Gedanken mache und deshalb nicht schlafen kann...

...zur Frage

Vielleicht brauchst du nur ein "Placebo" um deine Psyche aus zu tricksen. 
Probier mal eine normale Zigarette am Abend anstelle des Joint.

...zur Antwort

Darf ich fragen wie alt du bist?
Ich frag das nicht, weil ich denke du bist ein junges dummes Kind oder so. Überhaupt nicht. Ich will nicht beleidigend wirken, aber ich habe selbst so meine Erfahrungen mit dem Ritzen.
Ich hab schon mit 12 in der Pubertät angefangen und ich glaube, dass wirklich die Paupertät etwas mit diesem Drang sich zu ritzen zu tuen hat.

Ich bin keine Expertin, aber ich vermute, dass Hormone Depressionen in der Pubertät verstärken können. Ich hab erst nach der Pubertät mit dem ritzen aufhören können und hab mich nun schon seit einigen Jahren nicht mehr geritzt. Auch wenn ich noch manchmal das Bedürfnis habe lässt sich das für mich nun leichter kontrollieren.

Das soll jetzt nicht heiße, dass du abwarten sollst. Aber du solltest versuchen dich abzulenken oder Alternativen suchen. Vielleicht hilft es dir ja, wenn du blutrünstige Filme guckst. Ich kenne manche Leute denen das geholfen hat, wieder andere triggern diese Filme. Du kannst mir einem roten Filzstift Linien auf deinen Arm malen, vielleicht erinnert dich das an Blut, du kannst auch einfach laute Musik hören (vielleicht ein bisschen Heavy Metal oder Dubstep mit starkem Bass) oder dich bei Sport auspowern. Dabei schüttelt man Adrenalin aus. Beim schneiden löst du schließlich auch einen Adrenalinschub aus, also würde das einen ähnlichen Effekt haben-

Wie auch immer.. finde was dir am besten zusagt und wenn du willst kannst du mich auch gerne privat anschreiben und ich höre dir zu. Vielleicht lenkt dich auch einfach nur reden ab.

Alles Gute.

...zur Antwort

Ich hab bei meinem Praktikum im Krankenhaus in der Gynäkologie öfters assistiert und eine geringe Dehnung gibt es schon.

Frauen die auf natürliche Art Kinder auf die Welt brachten wurden mit größeren "Dehn Instrumenten" (ich weiß leider nicht mehr ganz sicher wie die hießen) unten rum gedehnt, damit die Ärztin besser rein gucken konnte und bekamen auch etwas größere Sonden rein geschoben. Eine 60 Jährige Jungfrau wurde mit äußerster Vorsicht angefasst.

Also eine ganze geringe Dehnung gibt es schon, aber die Vagina zieht sich immer wieder zusammen. Die Dehnung ist auch nur gering und es handelt sich hierbei auch nur um Millimeter.
Und ich kann mir gut vorstellen, das bei Pornodarstellern, die es mit mehreren Typen gleichzeitig treiben, eine etwas gedehntere Vagina haben wo mehrere Penisse reinpassen. 

...zur Antwort

Okay, ich glaub du meinst einfach so ernstere Filme? Um Pornostars geht's bei meinen Vorschlägen nicht und lilja 4-Ever kenn ich nicht, aber ich kann die empfehlen:
-Suicide Room
-Kite
-Underworld Awakening
-Killing Daddy
-To Write Love On Her Arms
-Every Secret Things
-Butterfly Effect (ist zwar ein Mystery Film, aber der Hauptdarsteller werden zwichenzeitlich depressiv)

sowie die beiden Serien:
-skins (uk)
-red band society

...zur Antwort

Speziel zu deiner Schutzimpfung kann ich nicht viel sagen, aber das war bestimmt ganz unterschiedlich. Manche Erfinder kamen aus reichem Hause, andere hatten reiche Freunde.
Dann gab es auch bestimmt welche, die eine Erfindung hatten (aus Schrott oder einfachen Sachen ein Model oder nur eine "threoretische" Erfindung die sie niederschrieben), aber nicht das Geld hatten um daraus etwas zu machen.
Erst nach dem diese schon gestorben warren wurden diese dann gefunden und veröffentlicht.

...zur Antwort

Ist mir mal versehentlich passiert, als ich in der Grundschule auf Klassenfahrt war und eine Karte nachhause senden wollte. Und da hat es geklappt.
Also würde ich es einfach mal probieren.

Aber so eine Briefmarke kostet doch glaube nur ewin Euro für einen Standartbrief. Den einen Euro solltest du doch noch haben, dann weißt du wenigstens sicher, dass es ankommt.

...zur Antwort

Bulimie Betroffene gesucht ?

Hallo Ihr Lieben!

Mein Name ist Melissa und ich bin Schülerin der 10. Klasse einer Realschule. Momentan bin ich dabei meine Facharbeit im Fach Deutsch zum Thema Bulimie (Essstörung) zu schreiben.

Für meine Facharbeit hatte ich vorgesehen momentan Betroffene oder ehemals Betroffene in Form eines Fragebogens zu befragen. Ich würde mich sehr über ein paar Mitglieder freuen, die diesen Fragebogen für mich ausfüllen würden. Natürlich ist das alles anonym.

Fragebogen: 1.)Wodurch wurde die Bulimie bei dir ausgelöst? (Ursachen) In welchem Alter begann es? 2.)Wie bist du auf deine Krankheit aufmerksam geworden? (eigene Erkenntnis oder durch Freunde und Bekannte etc.) 3.)Wie lange hat es gedauert bis dir bewusst wurde, dass du an Bulimie leidest? 4.)Wie sah dein Krankheitsverlauf aus? (wie oft erbrochen, Pausen zwischen den Ess-Brech-Phasen, von Freunden/Familie isoliert.) 5.) Hast du eine Therapie gemacht? 6.)Wenn ja, was war es für ein Gefühl für dich das erste mal die Therapie zu besuchen? Was hattest du für Gedanken? 7.)Hattest du während der Therapie das Gefühl verstanden zu werden? 8.)Wie lange hat es gedauert bis du dich dem Therapeuten öffnen konntest? 9.)Hattest du während deiner Therapie das Gefühl die Krankheit bekämpfen zu wollen oder wolltest du eigentlich nichts ändern? 10.)Wie lief deine Therapie ab? (Schritt für Schritt) 11.)Hast du das Gefühl geheilt zu sein oder leidest du unter Rückfällen? (auch wenn keine Therapie gemacht worden ist) 12.)Kannst du nun offensiv mit deiner Krankheit umgehen? Ist es dir möglich offen mit anderen darüber zu reden? 13.)Leidest du unter Folgeerscheinungen deiner Krankheit?

...zur Frage

Ich bin wohl nicht die typiche Bullmikerin, aber ich mach das trotztdem mal

1.)Wodurch wurde die Bulimie bei dir ausgelöst? (Ursachen) In welchem

Alter begann es? 18, erst vor kurzem.. Ich habe wohl Magersucht und wollte nicht, dass mein Vater merkt, dass ich hungere da ich bei ihm wohne und er darauf besteht, dass die Familie zusammen zu Abend isst war kotzen der einzigste Ausweg den ich gesehen habe.

2.)Wie bist du auf deine Krankheit aufmerksam geworden?

(eigene Erkenntnis oder durch Freunde und Bekannte etc.)

eigene Erkenntnis denke ich. Mir war es von Anfang an klar, dass es krank ist als ich über der Toilette hing

3.)Wie lange

hat es gedauert bis dir bewusst wurde, dass du an Bulimie leidest?

Mir war es klar, als ich es immer öfters tat.. jeden Abend

4.)Wie sah dein Krankheitsverlauf aus? (wie oft erbrochen, Pausen

zwischen den Ess-Brech-Phasen, von Freunden/Familie isoliert.)

Jeden einzelnen Abend erbreche ich oder wenn ich eine Ausrede erfinde um nicht zu essen tue ich es nicht. Von meiner Familie isoliere ich mich immer nach dem kotzen und von einigen Freunden habe ich mich auch langsam isoloiert.

5.) Hast

du eine Therapie gemacht?

Nein

6.)Wenn ja, was war es für ein Gefühl für dich

das erste mal die Therapie zu besuchen? Was hattest du für Gedanken?

-

7.)Hattest du während der Therapie das Gefühl verstanden zu werden?

-

8.)Wie lange hat es gedauert bis du dich dem Therapeuten öffnen

konntest?

-

9.)Hattest du während deiner Therapie das Gefühl die Krankheit

bekämpfen zu wollen oder wolltest du eigentlich nichts ändern?

-

10.)Wie

lief deine Therapie ab? (Schritt für Schritt)

-

11.)Hast du das Gefühl

geheilt zu sein oder leidest du unter Rückfällen? (auch wenn keine

Therapie gemacht worden ist)

Ich bin noch mitten drin

12.)Kannst du nun offensiv mit deiner

Krankheit umgehen? Ist es dir möglich offen mit anderen darüber zu

reden?

Mit einer Handvoll Freunden kann ich drüber reden..

13.)Leidest du unter Folgeerscheinungen deiner Krankheit?

Ja mein Hals ist geschwollen und tut etwas weh. Als hätte ich einen blauen Fleck, so eine Art Prellung im Hals wo die Speiseröhre ist.

...zur Antwort

Themen könnten zum Beispiel sein:

wie hat sich der Verlauf der Behandlung ausgewirkt.
Konnten sich die Leute gut und leicht drauf einlassen? Gab es Rückschläge zu verkraften?

vermissen sie das Leben vor der Essstörrung
Denken die betroffenen zurück an eine unbeschwerte Kindheit wo Essen noch keine Rolle spielte?

denken sie für immer geheilt zu sein?
oder haben die betroffenen Angst wieder zurück in ihre Krankheit zu fallen?

und hatten sie andere psychische Krankkeiten oder Probleme während der Essstörrung?
Depressionen? Selbstverletzung?

Das sind so 3 Sachen die mir einfielen. Ich habe selbst Probleme mit einer Essstörrung und mich mit den Fällen von anderen Essgestörrten beschäftigt und fande die Themen am intressantesten. Hoffe es hilft dir.
Alles Gute und Viel Erfolg.

...zur Antwort

Ich denke bei dir sollte man Unterscheiden zwichen Freitod und Suizid. Da gibt es zwar nur eine dünne Linie dazwichen und viele Leute bezweifeln, dass es so eine gibt.

Aber darüber solltest du dich vielleicht mal informieren. Gibt viele Leute die so denken und wenn es dich beruhigt, aber es dir nicht so ernst ist, dass du dir was antuen willst ist da nichts verwerfliches bei.
Doch du solltest das beobachten, nicht dass du noch Selbstmordgefährdet wirst.

...zur Antwort

Ich denke mal, dass ist ein neues Update oder sowas. Geh mal in der Systemsteuerung auf "Start" und guck mal ob du dazu eine passende Einstellung findest zum Design oder Layout.
Da meine Startleiste normal ist (aber ich auch nicht immer jedes Update installiere) hab ich das leider nicht und kann die nicht genau sagen welche Einstellung. Probier mal etwas aus und du solltest ja eine Vorschau sehen, wenn die wieder zu angepasst ist wie du sie haben willst einfach auf übernehmen klicken.
Hoffe das hilft dir, sonst einfach mal nach deinen letzten Updates gucken und wenn du ein Windowsupdate von vor paar Tagen findest einfach deinstallieren.

...zur Antwort

Also ich bezweifle stark, dass du einen Maulkorb für deinen Hund brauchst. Das ist den Kontrollueren egal. Was du aber machen solltest ist ein Ticket kaufen, da du sonst 60€ Strafe zahlen musst für Schwarzfahren.
Da du als Hundehalter für dein Tierhaftest und ihm kein Ticket gekauft hast, hafftest du dafür.

Aber sonst, wenn du ein Ticket für deinen Hund hast und er ruhig bleibt und nicht zu sehr rumbellt und seine Blase beherschen kann sollte das gehen :)

Oh und ich hoffe mal, die Hunde ebkommen nach der Zugfahrt ein schönes langes Gassi gehen, da Hunde im Zug nicht draußen sind.

...zur Antwort

Ich nehme mal an, dass der Computer deinem Bruder gehörrt, der nicht will, dass du ein Program installierst.

Wie du das Passwort rausfindest, weiß ich nicht, aber es gäbe da schon verschiedene Wege, je nach dem welches Betriebssystem der Computer hat, wie du dieses Passwort umgehen könntest.

...zur Antwort

In den Schriften wird das finde ich am besten erklärrt! :)
Da ist immer ein extra Kapitel genau darüber.

...zur Antwort