Eine SCHEIxS-Situation !!
SO oder SO !!

...zur Antwort

Junge schaut mich oft an. Was hat das zu bedeuten?

Hi, ich weiß, dass zu diesem Thema schon viel im Internet steht, aber dennoch wollte ich wissen was ihr über die folgende Situation denkt, was das zu bedeuten hat. (Ich werde alles sehr knapp halten.)

Ich bin seit dem 2. Schulhalbjahr in einem Kurs mit einem Jungen. Wir haben zusammen Religion und sitzen relativ weit weg voneinander. Da ist mir schon aufgefallen, dass seine Blicke oft zu meiner Sitznachbarin und mir wanderten. Irgendwann waren die Plätze, wo wir immer saßen, besetzt, sodass wir uns direkt hinter den Jungen setzen mussten, was dann auch zu unserem neuen Platz wurde. Er hat oft über die Schulter nach hinten zu mir geguckt, und als ich ihm dann in die Augen geschaut habe, hat er schnell weggeguckt, als ob er einfach in den Raum starren würde. Dazu muss ich sagen, dass ich mit ihm noch kein Wort gewechselt habe, obwohl wir in einem Kurs sind.

Gestern war ich zum Beispiel noch auf einer Schülerparty, wo er auch war. Beim Tanzen hat er auch relativ oft zu mir geguckt, aber ich habe mit meinem Blick immer schnell davon gewichen. So ging es dann die ganze Zeit, bis wir anfingen wirklich längeren Augenkontakt zu halten (also was heißt länger, so ca. 2 bis 3 Sekunden, weil ich immer wieder weggucken musste). Ich habe auch gesehen, dass er danach zu seinem Kumpel etwas gesagt hat, der mich dann daraufhin auch angeguckt hat. Ab diesem Zeitpunkt war ich mir extrem unsicher, was das zu bedeuten hat. Ich weiß nicht, ob man das positiv oder negativ sehen soll? Dazu kann ich noch sagen, dass er immer ein kleines Lächeln auf den Lippen hatte und mit seinem Körper immer in meine Richtung stand. Als ich irgendwann mal den Dancefloor verlassen wollte, bemerkte ich, dass die Tür verschlossen war, weshalb ich dann logischerweise in eine andere Richtung gehen musste. Als ich darauf wieder den Weg zurück gegangen bin, habe ich gesehen, dass seine Freunde und er in die Richtung, die ich gegangen bin, geguckt haben und mir dann zusätzlich noch hinterhergeschaut haben, als ich in die andere Richtung gegangen bin. Als wir uns wieder zufällig auf einem anderen Bereich gesehen haben, haben er und sein Kumpel versucht sich an meine Freunde und mich anzunähern, sodass wir in einem Kreis dann tanzen würden. Das ging aber nicht auf, weil es dort ziemlich voll war und zwischen uns zwei Leute gekommen sind. So ging es die ganze Zeit weiter, bis wir wirklich aus Zufall gleichzeitig die Party verlassen haben. Draußen hat er dann wieder über seine Schulter zu mir geguckt.

So, was ist eure Meinung dazu? Zudem entschuldige ich mich noch sowohl für meine Grammatik, als auch meine Rechtschreibung, da ich schon müde bin.

Danke im Voraus.

...zur Frage

Der Junge ist am Baggern - traut sich aber noch nicht so richtig.

...zur Antwort

Irgendwie ist das unhöflich, finde ich.

...zur Antwort