Du kommst irgendwann an diesen Punkt, an dem du bemerkst, dass du nichts zu verlieren hast. Ich kann das Gefühl nicht wirklich beschreiben. Es ist bei mir keine wirkliche Leere; es ist eher eine Neutralität zu allem. Mir ist es mittlerweile egal ob ich lebe oder sterbe, ich habe nichts zu gewinnen und nichts zu verlieren. Ich kann dir aber mit Sicherheit sagen, dass ich mir schon längst die Kugel gegeben hätte, wenn ich eine Waffe hätte.
Ich sehe für mich in der Gegenwart nichts wirklich positives und wenn ich so über meine Zukunft und Vergangenheit nachdenke, fällt mir da auch nichts langfristiges ein. Eher negative Dinge, die mich im Endeffekt aber auch nicht mehr jucken.
Ich habe zwischendurch Phasen in denen Depressionen mich an die Grenze bringen, in denen ich mir wünsche, dass ich mir einfach eine Waffe an den Kopf drücken könnte, in denen ich mir ein Messer ans Handgelenk gehalten habe.

...zur Antwort

Es gibt zwar eine Lösch-Funktion, die macht die Nachicht aber nur unsichtbar für dich, der Empfänger kann sie also trotzdem lesen. So weit ich weiß kannst du eine Nachicht nach dem lossenden nicht mehr löschen. Sobald du auf Senden drückst wird die Nachicht unverhinderbar gesendet. Du kannst höchstens das Absenden herauszögern indem du dein Internet ausschaltest.

...zur Antwort

Also wenn ein Flackern kommt und sich zwei Linien gebildet haben, dann ist wahrscheinlich dein Display kaputt. Das müsste, wenn es wirklich kaputt ist, ausgetauscht werden. Das wäre dann etwas teurer (ich glaube so um die 100€). Bring das Handy einfach zu einem Experten, die können dir sagen, was da falsch ist und die können das auch austauschen.

...zur Antwort

Warum gibt es in der Welt der Christen einen Teufel?

Nur zur Info: Ich bin ein Atheist.

Gott existiert ja der Bibel nach schon undendlich und er wird auch unendlich weiter existieren. Gott hat alles erschaffen. Das Universum, die Erde, sämtliches Leben. Gott kann alles und weiß alles. Er kann in die Zukunft sehen.

Gottes Gegner, der Teufel, war selber mal ein Engel, der sich aber zum Bösen entschieden hat.

Wenn Gott doch aber in die Zukunft sehen kann, warum hat er dann diesen Engel geschaffen? Dieser Engel ist letztendlich für alle Sünde auf der Erde zuständig und ohne ihn wäre die Welt perfekt. Gott wusste doch, dass dieser Engel zum Teufel wird.

Dieser Engel muss ja schon bevor die Menschen geschaffen wurden zum Teufel geworden sein, da Eva ihm in Form einer Schlange begegnet ist. Das heißt also, dass bereits vor den Menschen die Sünde existiert hat.

Gott schuf ja logischerweise auch die Engel. Diese sind nicht allmächtig, so wie Gott. Das heißt, dass der Teufel nicht im Ansatz so mächtig ist wie Gott. Warum gibt es den Teufel dann noch? Gott könnte ihn doch einfach zerdrücken o.Ä.. Das würde also heißen, dass Gott einen Gegner haben will, mit dem er sich bekämpfen kann, den er aber nie besiegt, damit er immer weiter kämpfen kann. Das wäre also eigentlich eine Form von Mobbing und sich mit jemand anderem bekämpfen ist doch in Gottes Augen auch nicht schön oder?

Also meine beiden Fragen: Ist Gott selbst ein Sünder? Warum existiert der Teufel überhaupt?

...zur Frage

Gott muss die Sünde miterschaffen haben, weil dieser Engel sich sonst nicht zum Bösen hätte entscheiden können.

...zur Antwort

Eminem ist in einigen Lieder Frauenfeindlich oder Homophob, aber nicht in allen. Es gibt sehr viele Lieder, in denen keine Frauenfeindlichkeit oder Homophobie vorkommt. Mir fallen spontan die beiden neuen ein, also "Phenomenal" und "Kings Never Die". Dann wären da noch ältere, wie "Braindamage", "Bad Meets Evil", "Not Afraid", "No Love" usw.. Sag deiner Freundin mal, dass sie sich nen paar Lieder von ihm anhören muss. Die meisten handeln von anderen Themen. (Ich kenne die Lieder übrigens nicht alle auswendig; also falls in irgendeinem Lied eine Frauenfeindliche oder Homophobe Zeile vorkommt wusste ich das nicht. Ich bin mir bei den Liedern nur sicher, dass sie nicht Frauenfeindlich oder Homophob sind)

...zur Antwort

Dass muss eigentlich jeder für sich selbst entscheiden.
Wenn man es aber allgemein wissen will, dann müsste man den Lieblings Deutsch-Rapper von jedem herausfinden. Der Rapper, der bei den meisten beliebt ist, ist dann eben der, der an Eminem am nähsten rankommt.
Also es würden auf jeden Fall Kollegah und Co. in Frage kommen; aber wie schon gesagt: Man müsste eine Statistik entwerfen. 
Und man kann Deutsch-Rap nicht mit US-Rap vergleichen. Da die Sprache beim US-Rap Englisch ist, schaffen US-Rapper eine schnellere Double- bzw. Tripletime, weil man Englisch einfach schneller sprechen/rappen kann. Die Betonung der verschiedenen Sprachen ist natürlich auch komplett anders.

...zur Antwort

Religionen waren noch nie notwendig und sie haben noch nie in irgendeine Zeit gepasst. Die Menschheit hätte schon immer ohne Religionen überleben können.

Religionen schaden einfach nur der Menschheit und schränken sie in vielen Hinsichten ein.

Als Christ muss man sich an die zehn Gebote halten, als Moslem darf man keine Rauschmittel zu sich nehmen und kein Schweinefleisch essen, als Hindu muss man Kühe heiligen und in vielen Sekten muss man Opfergaben bringen, etc. etc..

Von Glaubenskriegen muss ich ja nichts erzählen; die IS hält das Thema schon aktuell.

Das schlimmste an jeder Religion ist aber, dass Kindern die Möglichkeit genommen wird, sich ein eigenes Weltbild zu schaffen. Alle Kinder von religiösen Eltern werden direkt nach der Geburt getauft und/oder religiös erzogen. Es wird ihnen also eingeredet, dass die entsprechende Religion richtig ist und, dass man mit ihr Leben sollte. Das verstößt meiner Meinung nach schon fast gegen die Meinungsfreiheit, weil Kindern die Meinung der Eltern (mehr oder weniger) aufgezwungen wird. 

Der einzige Vorteil, den ich in Religionen sehe, ist, dass Religionen Hoffnung schaffen. Menschen haben die Hoffnung, dass ihnen die Religion im Leben weiterhilft, sie überall unterstützt und ihnen ein Leben nach dem Tod ermöglicht. Es gibt aber einen Nachteil in diesem Vorteil: Die gläubigen Menschen denken, dass alles was passiert, der Wille von ihrem Gott wäre. Also auch, wenn jemand einen Qualvollen Tod erleidet oder eine qualvolle Krankheit bekommt, denken sie, dass es Gottes Wille sei. 
Ich habe übrigens in den letzten Wochen mit verschiedenen Christen über die Bibel diskutiert. Da stehen viele Dinge (schon direkt am Anfang), die man widerlegen kann. Der Bibel nach sind alle Menschen körperlich und oder geitig behindert. Warum? Darum: In der Bibel steht, dass Gott Adam ein Rippchen raus gerissen hat und damit Eva geschaffen hat.  Das heißt, dass Adam und Eva 100%ig gleiche Gene haben (Eva müsste also ein Mann sein aber egal). Die beiden Zeugen Kinder. Diese sind dann stark behindert, weil Genentyp A + Genentyp A = Behinderung. Damit habe ich das Christentum eigentlich zerstört. Ich gehe aber noch weiter. In der Bibel steht nun geschrieben, dass Eva durch Gottes Wille schwanger geworden ist (also Adam hat Eva nicht geschwängert). Eva zeugt nun zwei Söhne. Diese haben nun zu 100% die selbe DNA wie Eva. Es sind also zwei weitere Evas und nicht zwei Jungen. Nun wird Adam gezwungen mit einer der drei Evas zu schlafen. Da Adam zu 100% die selbe Gene hat, wie die drei Evas entsteht ein weiteres behindertes Kind und diese hat wieder zu 100% die Gene von Adam und den drei Evas. Es geht also immer weiter und die gesamte Menschheit müsste körperlich und/oder geistig behindert sein. Ist sie aber nicht.
Die Menschen, denen ich dieses Beispiel genannt habe, meinten natürlich: "Bestimmt hat Gott die Gene verändert oder einfach weitere Menschen geschaffen." Darauf ich: "Wenn Gott den Menschen, die die Bibel geschrieben haben, diktiert hat, was sie schreiben sollen; warum steht dann etwas unmögliches in der Bibel?" Darauf sie wieder: "Die Menschen hatten nur manchmal ihren Kontakt zu Gott und das hat alles schon seine Richtigkeit."
Es ist also sinnlos mit Gläubigen zu diskutieren, was Religionen auch sinnlos macht. 

...zur Antwort

Ja du hast was schlimmes gemacht: Du hast deine Katze gewaschen. Katzen waschen sich mit ihrer Zunge. Und auch wenn sie nach Sch*iße stinkt, dann wasch sie wenigstens nur mit Wasser.

...zur Antwort