Was sollte man mit "alten" Werken (Musik, Filme, Bücher) tun?

Hallo,

Was sollte man mit alten Werken (Filme, Bücher, Musik) tun, bei denen Rassismus, Antisemitismus, Sexismus kritisiert wird?

BEISPIELE:

• Musik: Das Lied Zigeunerjunge von Alexandra wurde auf YouTube jetzt ab 18 freigegeben. Das hat mir jemand hier erzählt. Ist das die richtige Entscheidung?

• Filme: z.B. alte Disney Klassiker: Die stammen halt aus einer anderen Zeit. Wenn da Frauen als dumm, schwach und hilflos dargestellt werden, ist mir das ehrlich gesagt relativ egal. Ich habe mich nie mit so einer Rolle identifiziert. Weiterhin wird kritisiert, dass Kulturen falsch dargestellt werden, usw.

Harry Potter soll angeblich rassistisch und antisemitisch sein. Antiasiatischer Rassismus wegen Cho Chang und Nagini. Die Kobolde sollen Juden darstellen. Auf solche Ideen bin ich nie gekommen.

• Bücher: Bei Pippi Langstrumpf wird glaube ich "Ne*erkönig" erwähnt (im Buch und eventuell auch in den Filmen).

Ich finde die Kritik manchmal berechtigt, aber häufig an der ein oder anderen Stelle übertrieben. Klar bin ich bis auf Sexismus nicht betroffen, aber es wirkt manchmal so, als ob diese Leute nach Problemen suchen würden (wie bei Harry Potter).

Wieso sollte man zwanghaft überall Homosexuelle thematisieren? Bei Harry Potter wurde etwa kritisiert, dass es kein homosexuelles Paar gibt. Rowling wollte die Aufmerksamkeit auf das Trio richten.

Für mich ist es selbstverständlich, dass man andere Menschen akzeptiert bzw. toleriert, aber diese übertriebene Präsenz und Aufmerksamkeit in den Medien nervt etwas. Das wirkt oft so aufgezwungen.

Klar ist es wichtig, dass Kindern und Jugendlichen zeitgemäße Werte vermittelt werden, aber haltet ihr Zensur/Verbot alter Werke für den richtigen Weg?

Wie gesagt: Ich möchte hier niemandem zu Nahe treten, aber ich finde es manchmal einfach zu übertrieben alles!

LG!

...zur Frage

Ansich finde ich es sehr gut daß wir veraltete Weltbilder kritisieren. Ich glaube bei Harry Potter war die Aufregung eher das JK Rowling I'm Nachhinein gesagt hat das es einen Schwulen Charakter gab, aber es wurde im Buch weder erwähnt noch thematisiert. Meiner Meinung nach sollte man zu seinem Werk stehen und nicht im Nachhinein noch Sachen dazu zu dichten nur um eine zu sein.

Das Wörter wie N*gerkönig aus Kinderbüchern gestrichen werden finde ich nicht schlimm. Diese Wörter sind nunmal negativ belastet und ich störe mich jetzt nicht daran Südsee König zu sagen (ist ja auch ein König in der Südsee). Ich finde in Kinderbüchern muss nicht unbedingt N*ger oder so etwas gesagt werden, auch weil diese Bücher bei uns sehr oft in der Schule vorgelesen wurden (tatsächlich war es dem schwarzen Kind in unserer Klasse sichtlich unangenehm). Sowas muss halt nicht sein.

Zensur würde ich es nicht nennen, Sprache ändert sich nunmal. Viele Geschichten sind nicht mehr wie Original oder wurden abgeändert (zb. Märchen).

Ich hab hier noch eine lustiges Beispiel für dich. Aus dem Kinderbuch die kleine Hexe würde das Wort W*chsen gestrichen. Früher hatte es Mal eine andere Bedeutung als heute ;) stell dir Mal vor das wäre da noch drin 😁 Zeiten ändern sich nun Mal, wie gesagt an der Geschichte von Pipi Langstrumpf ändert sich ja nichts nur weil man jetzt Südseekönig sagt

...zur Antwort

Habe Ousama Game gelesen und fand den ganz gut. Da gibts aber mehrere Versionen/Fortsetzungen von (extreme,Spiel oder stirb und Origin). Hatte glaub Spiel oder stirb gelesen und wie gesagt ich fand es nicht schlecht.

...zur Antwort

Nach der ganzen Aktion kann ich nur sagen das ich ihn nicht mehr konsumieren werde. Die Aktion war einfach ekelhaft und zieht das Ganze Thema "Gewalt in Beziehungen " in den Dreck. Es ist einfach ein Schlag ins Gesicht für Betroffene. Ich glaube auch das Gina damals die Wahrheit gesagt hat. Mir kommt es aber so rüber als ob sie das Thema eher verdrängt als verarbeitet hat. Finde das Ganze auch schwierig, weil sie ein kleines Kind Zuhause haben. Auch das diese Videos jetzt im Netzt sind können dem Kind in Zukunft schaden, leider denkt aber da auch keiner dran...

...zur Antwort
Er hat einen Fehler gemacht und verdient unser Vertrauen nicht

Nach der ganzen Aktion kann ich nur sagen das ich ihn nicht mehr konsumieren werde. Die Aktion war einfach ekelhaft und zieht das Ganze Thema "Gewalt in Beziehungen " in den Dreck. Es einfach ein Schlag ins Gesicht für Betroffene. Ich glaube auch das Gina damals die Wahrheit gesagt hat. Mir kommt es aber so rüber als ob sie das Thema eher verdrängt als verarbeitet hat. Finde das Ganze auch schwierig, weil sie ein kleines Kind Zuhause haben. Auch das diese Videos jetzt im Netzt sind können dem Kind in Zukunft schaden, leider denkt aber da auch keiner dran...

...zur Antwort

Fang am Anfang mit einfachen Sachen an, Kauf dir eventuell auch das ein oder andere Kochbuch. Versuche erstmal Sachen nachzukochen was deine Familie so gerne isst. Am besten am Anfang nicht zu viel würzen, notfalls können deine Eltern nochmal nachwürzen. Mit der Zeit hat man dann raus. Ich empfehle dir für den Anfang NIdeen mit Tomatensoße, Hackfleisch Bällchen, Kartoffelbrei und Chili Con Carne

...zur Antwort

an Sich sind die Hände gut dafür das es deine erste Zeichnung war. Wenn du weiterhin übst kannst du noch viel besser werden. Also übe weiterhin fleißig ;) jeder hat schließlich mal klein angefangen

...zur Antwort
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.