Wie kann ich aufhören Perfektionistisch zu sein?

Hallo :)

Ich W/17 habe ein Problem. 

Ich will immer alles perfekt machen und kann mich am Ende trotzdem nicht damit zufrieden stellen. Es muss einfach sehr gut sein. Nicht 100%, sondern 150%. Ich gebe mir extrem viel Mühe für schulische Aufgaben und investiere viel Zeit darin. Fangen wir in der Schule zum Beispiel ein Plakat an, dann nehme ich es mit nachhause, mache es nochmal von neu und gestalte es schön. Das Ding ist, dass ich mir dann aber immer noch denke es sei nicht gut genug. Ich kann mich nur schwer mit dem zufrieden geben was ich mache. Schreibe ich eine 1- denke ich mir, dass es eine glatte 1 hätte sein müssen. Ich mache mir einfach immer zu viele Gedanken und halte mich zu lange an ihnen auf. Lehrer kamen schon zu mir und haben mir gesagt, dass ich auf mich aufpassen muss und ich daran kaputt gehen kann. Sie schätzen zwar meinen Ehrgeiz, aber sind der Meinung, dass es zu weit geht. Ich weiß einfach nicht was ich tun soll. 

Wie kann ich mich ändern?? Ich kann Aufgaben einfach nicht halbherzig erledigen. Ich ertrage das nicht. Ich habe einfach das Gefühl die Lehrer erwarten das von mir. Mir macht das ja meistens auch Spaß mich Stunden hinzusetzen und irgendwas sehr ordentlich zu machen und es schön zu gestalten, aber ich merke ja auch, wie ich mich einfach selbst oft unnötig unter Druck setze. 

Ich weiß nicht wieso ich zu einem

Menschen geworden bin, der all seine Entscheidungen in Frage stellt und immer mehr gibt als erwartet. Ich hatte in der Vergangenheit immer Probleme

mich anzunehmen. Ich bin in Hungerstreik gegangen, habe Essen Erbrochen und habe immer mal wieder Zwangsgedanken.   Das ist ein Geheimnis von mir, dass niemand kennt. Vielleicht hat es etwas mit diesem Perfektionismus zu tun.. ich weiß es nicht.. könnt ihr mir irgendwie helfen??

Leben, Schule, Mädchen, Psychologie, Liebe und Beziehung, Perfektionismus
6 Antworten
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.