Jedem Lehrer selbst überlassen. Aber ihr tut mir echt leid, mir wurde nicht mal was gesagt als ich mal im Schlafanzug angekommen bin (bin aufm Internat, da ist das meiner Meinung nach berechtigt wenn man nur zwei Stunden hat).

...zur Antwort

Die ernst gemeinte Frage beantworte ich mit einem: Wenn du dich traust. So wie es wirkt (immerhin bist du abgehauen) würde ich wohl klar sagen: Nein. Mich würde interessieren wie viel Geld geboten wurde...Vllt hast du jemanden die Haushaltskasse aufgebessert^^

...zur Antwort

Du solltest zuerst einen Antrag bei der Krankenkasse stellen und es genaustens begründen. Wichtig ist für dich, dass es oft länger dauern kann bis ein Therapieplatz frei ist. Das geht nicht von heute auf morgen. Besonders musst du auch begründen können warum gerade ein türkischer, schließlich ist man heutzutage schon froh überhaupt einen zu bekommen. IOft bezahlen Krankenkassen auch über den 18. Geburtstag hinaus Therapie, sofern sie von Nöten ist. Auch dein Hausarzt könnte dich dabei unterstützen, wenn er dir bei dem Antrag hilft oder selber noch einen stellt. ch hoffe ich konnte dir etwas helfen.

...zur Antwort

Ich bin selber freiwlillig auf ein Internat gegangen. Es sind nicht nur die Eltern die ein Kind auf ein Internat schicken, öfter sind es auch die Kinder. Meine Eltern wollten anfangs überhaupt nicht, dass ich dort hingehe. Jetzt, wo ich schon seit fast drei Jahren da bin, finden sie, dass es die richtige Entscheidung gewesen ist, weil wir uns so wieder mehr verstehen, was vorher nicht der Fall war.

...zur Antwort

Hey, an die Zahnspange gewöhnst du dich schon. Meist dauert dass nur zwei, drei Wochen. Hab einfach etwas Geduld, auch wenns schwer ist. Am besten ist einfach wenn du eben kaum festes in den ersten tagen ist, dann tuts auch net mehr so weh.

...zur Antwort

Vllt könntest du Sprüche dazu reinschrieben, Zitate, kleine Verse, mal ab und zu auch kleine Bilder oder Comics zeichnen, ihr alle gemeinsam. Auch zeitungsschnipsel oder so Erinnerungskarten (alte Kinokarten, Eintrittskarten, Armbänder von Konzerten etc.) wären auch eine Möglichkeit. Oder wenn ihr mal am Strand wart, vorsichtig etwas Sand reinkleben mit flachen Muscheln, Blätter, alles was euch eben einfällt.

...zur Antwort