Flugangst überwinden nur wie?

Hey, ich habe eine Frage bezüglich der Flugangst, bin 19 Jahre alt ich bin mega in Flugzeuge interessiert baue selber Modelle davon bin aber noch nie geflogen, das möchte ich aber ändern und im April höchstwahrscheinlich in den Urlaub fliegen.

Ich Angst davor das mein Flug ein " Pech Flug " sein wird und etwas Schlimmes passieren wird, so ein Bauch Gefühl babe ich zumindestens wenn ich ans fliegen denke, ich weiß jetzt aber auch nicht wie mein Körper auf die Größe Höhe reagieren wird, wenn die Erde sich so schnell entfernen wird und wie er reagiert wenn die Wolken die Sicht verdecken, manchmal wenn ich mir so Trip Reports angucke würde ich am liebsten mit diesen Menschen mitfliegen weil die so gechillt sag ich Mal da drin sitzen aber ich werde höchstwahrscheinlich allein fliegen, ich weiß jetzt nicht wie ich damit umgehen soll weil ich mich Mal drüber freue und paar Minuten danach wieder die Angst habe :/ ich habe jetzt gelesen das man solche Übungen mit dem atmen machen soll, sich Pläne machen soll was man machen kann wenn man am Ziel ankommt oder lieblings Musik hören soll.

Auf jeden Fall wenn ich fliegen sollte würde ich eine Airline auswählen die aus meinem Heimatland kommt, und ein Platz am Fenster und am Flügel oder vor dem Motor damit ich etwas zum gucken habe und nicht die 10 km die zum Boden fehlen :/

Ich möchte halt auch keine Panik Attacke kriegen weil ich sowas noch nie erlebt habe halt.

Hat vielleicht jemand auch sowas gehabt? Oder hat jemand Tipps die ihm bei sowas genutzt haben?

Und wie ich oben gesagt habe, ich habe Angst davor aber ich würde sehr gern es einmal versuchen :(

Liebe Grüße an euch

fliegen, Angst, Psychologie, Flugangst
6 Antworten
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.