60 tsd pro Jahr 😆als Physiker.....no ein Physiker in entsprechender Position verdient etwa das dreifache

...zur Antwort

Kennst du den Spruch: während man auf den/ die Richtige(n) wartet, kann man eine Menge Spaß mit der/ dem Falschen haben?
nimm die das zu Herzen, da ist was wahres dran.

Die Meinungsbildung, was man sucht oder braucht, sollte beim Mann irgendwann zwischen 27 und 32 Jahren so weit sein, das Mann sich fest Binden kann/ möchten, bei Frauen ist das 2-3 Jahre früher so

...zur Antwort

Doch das passiert. Wenn man den Hund da berührt,,wo es schmerzt, kann es sein, das der Hund schon mal schnappt.

Er weiß doch nicht, was du vor hast?
Er denkt, da tut es sowieso schon weh, da soll sie ja nicht hinfassen .

...zur Antwort

Kling nach meiner Kindheit.

Da hast du dein Lebenlang mit zu tun.

...zur Antwort

Der lief grad erst, hab ich auch gesehen. Weiß aber nicht mehr, wie der hiess

...zur Antwort

Nein Unsinn, die meisten Frauen würden sich extrem belästigt fühlen, wenn sie angesprochen werden. Evtl könntest du freundlich rüberlächeln oder so, aber nicht ansprechen

...zur Antwort

Ich finde das Verhalten der Therapeuten ganz normal.

Der Sinn der Therapie ist es, über deine Themen zu reden, über das was Dich belastet.

Und wenn du nichts mitbringst und dich nur Gemütlich zurücklehnst, dann bringt eine Therapie nichts.

Bereite dich bitte nächstes mal besser vor, dann klappt es auch

...zur Antwort

Wunderlicher Besuchshund - dement?

Hallo, bin vorgestern auf der Wiese um die Ecke auf ein Pärchen mit einem kalbartigeh weißen Riesenhund gestossen, die einen zerzausten Hundeopa (Jack Russel?) festhielten,der alleine auf der Wiese herumgelaufen war. Er hatte einen verplompten Zettel mit der Telefonnummer seines Besitzers, der aber nicht erreichbar war. Aufgrund des Riesenkalbs konnten sie den Kleinen nicht mitnehmen, und so nahm ich ihn mit in meine Wohnung. Er trottete ganz brav mit nach oben,liess sich füttern, inspizierte die Räume und nahm einen weißen flauschigen Teppich in Besitz. Seinen Besitzer schien er nicht sonderlich zu vermissen. Allerdings wirkte sein Verhalten irgendwie sonderbar, als würden verschiedene, nicht zusammenhaengende Verhaltensprogramme ablaufen. Dazwischen hatte er immer wieder Momente, in denen er ratlos vor sich hin starrte. Den Teppich versuchte er umzugraben 🤔. Einen kleinen gelben Ball, den wir warfen, fing er an, zu verteidigen, d.h er knurrte meinen Freund an, liess sich gleich darauf aber wieder streicheln. Mein Freund bekam dann den Rappel und liess einen Stoffbaeren aus nem Koerbchen auftauchen, wackelte damit, als sei er lebendig- grosses Kino! Gebell, Geknurre, Scheinangriff, wegducken... Dasselbe mit einer aufblasbaren Plastikkuh, die erfolgreich "ausgeknockt" wurde (lag am Ende leblos auf der Seite). Mein Freund wurde danach "angehimmelt", ich schwöre, dass der Kleine ihn angrinste 😉. Jedenfalls erreichte ich dann endlich den Besitzer, auch ein älterer Herr, der sein Hörgerät nicht angehabt hatte. Bei der Abholung, als der Besitzer die Treppe hochkam, verhielt sich der Hund wunderlich, h, lief erst ein paar Schritte die Treppe herunter, kehrte dann aber wieder zu uns, um. . Ueberschwaengliche Begrüßung? Fehlanzeige! Auch hier der leicht ratlose Blick ("war das was?"). Der Besitzer war übrigens Jäger gewesen und erzählte, , der Hund sei aus dem Garten ausgebuext. Er muss 20 min durch die Gegend gelaufen sein.

Wie wirkt nun das Verhalten des Hundes auf euch? Der Situation geschuldet? Oder tatsächlich ein wenig dement?

...zur Frage

Normales Hundeverhalten? Ganz normal

...zur Antwort

Das ist gerade so ok

...zur Antwort
Schluss machen

Natürlich machst du Schluss, der Typ ist ja nicht ganz frisch

...zur Antwort

Sie wird vermutlich sagen, das 40h chatten viel zu viel sind😅also echt, wie wäre es mit telefonieren? Man kann sich übrigens auch treffen, zu zweit spazieren zu gehen ist definitiv erlaubt

...zur Antwort

Wie bist du denn dazu gekommen? Dir passiert das öfters? Dann musst du in eine Klinik, psychisch wenn du es selber machst

...zur Antwort