Bin ich normal?

Hallo, ich bin 15 Jahre alt und irgendwie extrem "verträumt". Ich wollte mal fragen ob jemand genauso ist wie ich oder ob es normal ist oder ob ich irgendwelche "Psychischen Probleme"habe.

Jedes mal wenn ich nach draußen gehe, ob 10 Minuten, 30, Minuten, oder noch länger bekomme ich gefühlt nur 1% von dem allem mit wenn ich wieder zu Hause bin. Also wenn ich z.B. einkaufen gegangen bin und dann wieder zu Hause bin, erinnere ich mich an fast NICHTS mehr vom einkauf oder von dem Fußweg. Also wenn ich z.B. einkaufen gehe, denke ich einfach den ganzen Weg über ALLES nach. Kurz nach dem ich eine Ampel überquärt habe(5 Sekunden) erinnere ich mich gar nicht mehr das ich überhaupt auf grün gewartet habe. Manchmal habe ich Angst das ich einfach so viel nachdenke das ich einfach über rot über eine Ampel gegangenn bin. Es ist so als ob ich irgendwie einfach den Autopilot eingeschaltet habe und ich gefühlt in einer anderen Welt bin und einfach über alles nachdenke. Ich erinnere mich das ich einmal über eine Straße gegangen bin und kurz danach nur noch die Erinnerung hatte das auf einmal ein Auto gehupt hat und als ich mich umgedreht habe war wirklich ein Auto hinter mir das mich anscheinend fast angefahren hätte. Manchmal erinnere ich mich überhaupt gar nicht mehr das ich über irgendwas nachgedacht hatte also habe ich einfach einen "Filmriss". Ich bin auch allgemein sehr vergesslich aber es eigentlich normal nicht soo schlimm. Habe ich vielleicht Gedächnisschwund oder sowas in der Art?

LG Giacomo

Gehirn, Psychologie, Erinnerung, Liebe und Beziehung, Vergesslichkeit, verträumt
1 Antwort
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.