Hi,

schau mal hier, was ich für dich habe, was für dich sehr hilfreich sein dürfte:

Zu Hiragana:

Hiragana ist die Schriftart, die jeder Japanischanfänger als erstes kennen lernt. Sie gilt als allgemeine Umschrift und wird für die meisten nativen japanischen Wörter verwendet. Allerdings wird meist auf Kanji zurückgegriffen, wenn sie für ein Wort existieren. Wenn trotz existierender Kanji Wörter in Hiragana geschrieben werden, kann das verschiedene Gründe haben: Die entsprechenden Zeichen sind so selten, dass nicht jeder sie kennt oder um ein informelles Gefühl zu vermitteln. Beispielsweise sind Gespräche mit Kindern in vielen japanischen Spielen nur in Hiragana untertitelt.

Bei japanischen Texten für jüngere Leser findest du sehr häufig sogenannte Furigana bei Kanji. Diese zeigen dir – zumeist in Hiragana – die Lesung des Kanji im Text an. Je nach Leserichtung stehen sie oftmals über bzw. rechts neben dem entsprechendem Kanji und sind deutlich kleiner als der Rest der Schrift.

Grammatikalische Formen und Funktionswörter werden nahezu ausschließlich in Hiragana geschrieben. Darunter Partikel zum Kennzeichnen der Funktion eines Wortes und Okurigana, welches Suffixe für Verben und Adjektive sind.

Zu Katakana:

Obwohl Katakana dieselben Silben abdecken wie Hiragana, unterscheiden sie sich vom Aussehen stark. Während Hiragana insgesamt eher kurvig sind, haben Katakana mehr Kanten. Vor allem nicht nativ japanische Wörter und Lehnwörter werden mit Katakana geschrieben. Analog zur Verwendung von Hiragana anstatt Kanji, werden manchmal Katakana statt Hiragana verwendet, beispielsweise um ein Wort hervorzuheben. Dies kannst du oft in der Werbung, aber auch Manga finden.

In seltenen Fällen kann es auch vorkommen, dass du auf Furigana in Katakana triffst. Dies kannst du in manchen Manga finden, bei denen der Mangaka die englische Übersetzung der Kanji als Lesung möchte. Der Manga Fairy Tail schreibt den Name der Gilde 妖精の尻尾 (dt. Feen-Schweif). Während die übliche Lesung dafür ようせいのしっぽ (yousei no shippo) wäre, findest du dort folgende Furigana: フェアリータイル (fearii tairu), also Fairy Tail.

Hab ich von diesem Link hier:

https://japanleaks.de/japan/kultur/sprache/kanji-hiragana-katakana-romaji-die-vier-japanischen-schriftsysteme/

-------------------

Ansonsten habe ich hier noch 2 weitere Links, die für dich weiterhin hilfreich sein dürften:

https://de.wikipedia.org/wiki/Katakana

und hier....

https://www.cis.lmu.de/kurse/stefan/sprachen_ws04/japanisch_chiyo_geiss.pdf

Hier noch was - schau dir mal die Antworten vor gut 6 Jahren hier mal an:

https://www.gutefrage.net/frage/was-ist-der-unterschied-zwischen-hiragana-katakana-und-kanji

Ich hoffe, ich konnte dir deine Fragen gut beantworten & wünsche dir alles Gute !

Beste Grüße

...zur Antwort

Hi Laila,

nach dem du auf meine Nachfrage eine Antwort gegeben hast & im Text geschrieben hast, dass du etwa 5kg abnehmen möchtest, kann ich dir folgende an Gerichte empfehlen, diese zu dir zu nehmen, die an sich satt machen, dafür wenig an Kalorien haben.

Sehe meine Empfehlungen:

  • Gekochte Kartoffeln (ca. 70kcal/100g)
  • Alaska Seelachsfilet (ca. 73kcal/100g)
  • Püree ohne Milch (ca. 62kcal/100g)
  • Irgendwelche Suppen, die dir schmecken (ca. 60-80kcal/100g)
  • Kaisergemüse (ca. 28kcal/100g)
  • Spinat (ca. 21kcal/100g)
  • Hähnchenbrustfleisch (ca. 107kcal/100g)
  • Zucchini z.B mit Spiegelei (ca. 38kcal/100g)

Ich bin auch gerade auf Diät & versuche paar Kilos runter zu bekommen, was durch diese Sachen sehr gut klappt.

---------------------

Ansonsten noch:

Wenn du zwischendurch mal einen Snack gönnen möchtest, dann kann ich dir das hier empfehlen:

https://www.google.de/search?q=Riegel+Cerealien&sca_esv=ba32b498f538259a&sca_upv=1&hl=de&udm=2&biw=1538&bih=766&ei=IxMQZs_bFPvt7_UPn5i3iA4&ved=0ahUKEwiP-ZfArKuFAxX79rsIHR_MDeEQ4dUDCBA&uact=5&oq=Riegel+Cerealien&gs_lp=Egxnd3Mtd2l6LXNlcnAiEFJpZWdlbCBDZXJlYWxpZW4yBhAAGAgYHjIGEAAYCBgeMgYQABgIGB4yBhAAGAgYHjIGEAAYCBgeSPQQUMYGWMYGcAJ4AJABAJgBRqABgAGqAQEyuAEDyAEA-AEBmAIEoAKOAZgDAIgGAZIHATSgB64G&sclient=gws-wiz-serp

Es gibt in Sorten wie >> Nesquik, Cini Minis & Lion.

Alle haben so um die 100kcal pro Riegel & sind für meine Verhältnisse Kalorienarm & machen dabei auch satt.

Und wenn es dann Abends ist, dann gönne dir am besten eine Warme Mahlzeit, was ich dir aufschrieb. Kannst nebenbei noch ein wenig an Obst & Gemüse essen. Dann solltest du so pro Tag deine Werte haben, die du dir wünscht, dann abzunehmen.

Beim trinken z.B >> Nimm dir am besten Wasser oder andere Süßgetränke, die auf 100ml NICHT ÜBER 25kcal haben.

Versuche am besten auch mit Sport gesehen nicht über 1700 Kalorien am Tag zu essen, damit du auf der sichersten Seite bist, gut abnehmen zu können.

Ich habe jetzt genug Sachen aufgeschrieben. Jetzt liegt es an dir, wie du dich schlägst.

Wenn du ansonsten Hilfe dabei brauchst, kannst du mich jederzeit um Rat fragen 💯

Ansonsten wünsche ich dir alles Gute dabei.

Beste Grüße, Baje

...zur Antwort

Hi,

willkommen im Club 🌞.....

Ich habe vor 2 Jahren ebenfalls 13kg & das in 3 Monaten abgenommen, weil ich besonders auf Zucker/Fettige Sachen verzichtet habe.

Bei dir je nach, wie groß - schwer du bist & welchen Geschlecht du hast, so würde ich dir dazu raten, esse am besten >>nicht<< mehr als 1500 Kalorien, wenn du bis Sommer vorhaben solltest, einiges an Kg verlieren zu wollen.

------------------------

Für dich als Tipp von mir, wie du am besten abnehmen kannst & was du essen solltest, die wenig an Kalorien haben, aber dafür satt machen:

  • Gekochte Kartoffeln (ca. 70kcal/100g)
  • Alaska Seelachsfilet (ca. 73kcal/100g)
  • Püree ohne Milch (ca. 62kcal/100g)
  • Irgendwelche Suppen, die dir schmecken (ca. 60-80kcal/100g)
  • Kaisergemüse (ca. 28kcal/100g)
  • Spinat (ca. 21kcal/100g)
  • Hähnchenbrustfleisch (ca. 107kcal/100g)
  • Zucchini z.B mit Spiegelei (ca. 38kcal/100g)

Ich bin auch gerade auf Diät & versuche paar Kilos runter zu bekommen, was durch diese Sachen sehr gut klappt.

Hier mal ein gutes Bsp. von mir, was ich gerne wegen Diät esse:

⬇️⬇️⬇️

Bild zum Beitrag

Ansonsten noch:

Wenn du zwischendurch mal einen Snack gönnen möchtest, dann kann ich dir das hier empfehlen:

https://www.google.de/search?q=Riegel+Cerealien&sca_esv=ba32b498f538259a&sca_upv=1&hl=de&udm=2&biw=1538&bih=766&ei=IxMQZs_bFPvt7_UPn5i3iA4&ved=0ahUKEwiP-ZfArKuFAxX79rsIHR_MDeEQ4dUDCBA&uact=5&oq=Riegel+Cerealien&gs_lp=Egxnd3Mtd2l6LXNlcnAiEFJpZWdlbCBDZXJlYWxpZW4yBhAAGAgYHjIGEAAYCBgeMgYQABgIGB4yBhAAGAgYHjIGEAAYCBgeSPQQUMYGWMYGcAJ4AJABAJgBRqABgAGqAQEyuAEDyAEA-AEBmAIEoAKOAZgDAIgGAZIHATSgB64G&sclient=gws-wiz-serp

Es gibt in Sorten wie >> Nesquik, Cini Minis & Lion.

Alle haben so um die 100kcal pro Riegel & sind für meine Verhältnisse Kalorienarm & machen dabei auch satt.

Und wenn es dann Abends ist, dann gönne dir am besten eine Warme Mahlzeit, was ich dir aufschrieb. Kannst nebenbei noch ein wenig an Obst & Gemüse essen. Dann solltest du so pro Tag deine Werte haben, die du dir wünscht, dann abzunehmen.

Beim trinken z.B >> Nimm dir am besten Wasser oder andere Süßgetränke, die auf 100ml NICHT ÜBER 25kcal haben.

Ich habe jetzt genug Sachen aufgeschrieben. Jetzt liegt es an dir, wie du dich schlägst.

Wenn du ansonsten Hilfe dabei brauchst, kannst du mich jederzeit um Rat fragen 💯

Ansonsten wünsche ich dir alles Gute dabei.

Beste Grüße, Baje

...zur Antwort

Hi August,

ich würde dir einfach dazu raten, lass die Finger von diesen Pulverzeugs weg, weil die,.....

1) nichts bringen
2) Nur Geld kosten
3) Man am Ende meistens nichts von hat

Achte einfach auf deine Ernährung & verzichte so gut es geht besonders auf Zucker/Fettige Sachen.

-----------------------

Ich komme mal zu mir, wie ich es damals geschafft habe in 3 Monaten 13kg zu verbrennen:

Ich habe mich damals im Internet intensiv um Thema Ernährung beschäftigt & bin dann dazu gekommen, dass selber durchzuführen.

Ich hatte mir einen Zettel aufgeschrieben, was Tage - Essen/Trinken - Kalorien - Verlust & Ergebnis anging.

Angefangen hat das ganze am 18. April bis 3. Juli 2022, wo ich gute 13kg & das innerhalb von 3 Monaten abgenommen habe.

Dann habe ich das gegessen & getrunken, was wenig an Kalorien hat, aber dafür umso mehr satt macht.

Allerdings muss ich gestehen, dass ich am Tag etwa nur 900-1100kcal Netto zu mir genommen habe....Mehr aber auch nicht.

Ich habe immerhin sehr viel & das besonders auf Zucker & Fettige Sachen verzichtet. Es war schon echt eine Qual, so viel abzunehmen & sowas würde ich nicht noch einmal in den 3 Monaten durchziehen, aber die Mühe hat sich trotzdem sehr gut gelohnt & ich war mit mir sehr zufrieden.

Auch habe ich mir eine Küchenwaage zugelegt, damit ich abschätzen kann, wie viel ich esse/trinke. Und auch was ich alles esse/trinke.

Auch eine App war für mich Pflicht, sehe Link:

https://play.google.com/store/apps/details?id=pedometer.steptracker.calorieburner.stepcounter&hl=de&gl=US

Wenn ich dann immer spazieren/joggen/Fahrrad gefahren bin, dann hat die App meine Schritte/Bewegungen gezählt & wie viele Kalorien ich pro Tag verbrannt habe.

Dies schrieb ich dann auf meinem Diätplan auf & habe es dann durch die Einnahme an Mahlzeiten ausgerechnet bzw. abgezogen, sodass ich dann wusste, wie viel ich pro Tag an Netto ich zu mir nahm.

1x die Woche wog ich mich dann am Frühen Morgen & das nüchtern. Meistens verlor ich an Gewicht zwischen 600-800g.

Irgendwann - als ich dann meinen Ziel erreicht habe, was ich mir immer schon gewünscht habe, habe ich so langsam wieder meinen Grundumsatz auf 1700 Kalorien erhöht, damit mein Gewicht so bleibt, wie es ist. Also nichts mit Ab/Zunahme.

Ich weiß, ich habe jetzt viel über mich erzählt, aber das sollte nur so als Info an dich sein, wie ich es damals geschafft habe, so viel abzunehmen bzw. bis wie viel ich pro Tag zu mir nahm.

------------------------

Für dich nochmals als Tipp von mir, wie du am besten abnehmen kannst & was du essen solltest, die wenig an Kalorien haben, aber dafür satt machen:

  • Gekochte Kartoffeln (ca. 70kcal/100g)
  • Alaska Seelachsfilet (ca. 73kcal/100g)
  • Püree ohne Milch (ca. 62kcal/100g)
  • Irgendwelche Suppen, die dir schmecken (ca. 60-80kcal/100g)
  • Kaisergemüse (ca. 28kcal/100g)
  • Spinat (ca. 21kcal/100g)
  • Hähnchenbrustfleisch (ca. 107kcal/100g)
  • Zucchini z.B mit Spiegelei (ca. 38kcal/100g)

Ansonsten noch:

Wenn du zwischendurch mal einen Snack gönnen möchtest, dann kann ich dir das hier empfehlen:

https://www.google.de/search?q=Riegel+Cerealien&sca_esv=ba32b498f538259a&sca_upv=1&hl=de&udm=2&biw=1538&bih=766&ei=IxMQZs_bFPvt7_UPn5i3iA4&ved=0ahUKEwiP-ZfArKuFAxX79rsIHR_MDeEQ4dUDCBA&uact=5&oq=Riegel+Cerealien&gs_lp=Egxnd3Mtd2l6LXNlcnAiEFJpZWdlbCBDZXJlYWxpZW4yBhAAGAgYHjIGEAAYCBgeMgYQABgIGB4yBhAAGAgYHjIGEAAYCBgeSPQQUMYGWMYGcAJ4AJABAJgBRqABgAGqAQEyuAEDyAEA-AEBmAIEoAKOAZgDAIgGAZIHATSgB64G&sclient=gws-wiz-serp

Es gibt in Sorten wie >> Nesquik, Cini Minis & Lion.

Alle haben so um die 100kcal pro Riegel & sind für meine Verhältnisse Kalorienarm & machen dabei auch satt.

Und wenn es dann Abends ist, dann gönne dir am besten eine Warme Mahlzeit, was ich dir aufschrieb. Kannst nebenbei noch ein wenig an Obst & Gemüse essen. Dann solltest du so pro Tag deine Werte haben, die du dir wünscht, dann abzunehmen.

Beim trinken z.B >> Nimm dir am besten Wasser oder andere Süßgetränke, die auf 100ml NICHT ÜBER 25kcal haben.

Ich habe jetzt genug Sachen aufgeschrieben. Jetzt liegt es an dir, wie du dich schlägst.

Wenn du ansonsten Hilfe dabei brauchst, kannst du mich jederzeit um Rat fragen ;)

Ansonsten wünsche ich dir alles Gute dabei.

Beste Grüße, Baje

...zur Antwort

Hi,

also für deine Ansprüche, die du dir in deinem Text aufschriebst...

⬇️ ⬇️ ⬇️ 

Es geht mir ums lesen, schreiben, sprechen, verstehen.

....Ist Babbel genau die Richtige App für dich. Ich selber hatte die App auch mal eine Zeitlang genutzt, was an sich gut zu empfehlen war, doch leider hatte Babbel nicht die Sprachen, die ich gerne lernen würde, daher habe ich die App deinstalliert.

Zudem kenne ich einen Bekannten von mir, der ebenfalls Babbel besitzt, weil er Deutscher/Spanier ist, aber seine Spanischen Kenntnisse eher null sind. Deswegen hat er sich informiert, welche App es genau sein soll & ist dann auf Babbel gestoßen.

Er ist mit der App sehr zufrieden, da man mit dieser App wirklich >> lesen, verstehen, Vokabeln üben, schreiben kann.

Das alles hat Babbel anzubieten, was viele andere nicht haben.

Schau dir mal dieses 1:17min. Video vom 07.08.2023 mal an, was die Leute über die App sagen, sehe dazu beide Videos:

⬇️ ⬇️ ⬇️

https://www.youtube.com/watch?v=pfGoK6uLLw4

Und einmal hier zu sehen (5:28min. Video) vom 28.06.2022

https://www.youtube.com/watch?v=Qh-YD0Zl90c

-----------------

Deswegen bist du mit der App Goldrichtig.

Was du aber auch an Apps runterladen könntest, wäre die App von Nemo Sprachen.

Sehe Link:

http://de.nemolanguageapps.com/downloads

Darunter sind auch Schwedisch/Norwegisch aufgelistet.

Falls du mich fragen solltest, ob ich Erfahrung mit Nemo Sprachen App habe - Ja, ich habe Erfahrung damit & teile dir was mit, was dich überzeugen könnte:

Ich habe mir damals die Nemo App auf Irisch heruntergeladen & kurze Zeit, als ich die ersten 50 Wörter kennen lernte & die App mich überzeugt hat - später dann bin ich damals auch für 7,99€ auf die Vollversion umgestiegen & was soll ich sagen:

Für mich hat es sich in jedem Falle gelohnt auf die Vollversion zu gehen. Für Unterwegs oder wenn man Langeweile hat, kann man da jederzeit dran üben.

Ich persönlich lerne auch Tag für Tag dran & habe jede Menge Spaß an versch. Wörtern/Sätzen anzuhören.

Die Aussprache bzw. der Klang der Vokabeln/Wörter ist sehr gut. Eine bessere App habe ich nicht finden können.

Ich mach das aber auch nebenbei, um mich ein wenig mit den Leuten aus diesem Land kommunizieren zu können & nicht im professionellen.

--------------------

Bedenke aber eines:

Die App an sich herunterzuladen ist kostenlos & du hast bis zu 50/100 Wendungen zu Beginn, die du dir an Aussprache/Vokabeln anhören/lernen kannst. Für den Einstieg ist diese Nemo Sprachen App sehr gut.

Möchtest du allerdings auf die Vollversion umsteigen, so hast du natürlich viele an Redewendungen. Das kostet dir dann meistens zwischen 7,24€ bis 7,99€, dafür hast du aber wie gesagt viele Kategorien/Begriffe zur Auswahl.

Da musst du dann für dich entscheiden, was nun für dich richtig ist. Allerdings ist schreiben nicht mit bei. Nur Vokabeln/Wörter/Aussprache anhören.

Lade dir die beiden Apps einfach runter & mach dir dein Eigenes Bild. Wenn es dir nicht gefallen sollte, dann einfach deinstallieren.

Isländisch hat Nemo Sprachen leider nicht.

--------------------

Ansonsten, was ich dir auch gut empfehlen kann, so für nebenbei, wenn du unterwegs bist, sind Videos auf Youtube, wo man ebenfalls Sprachen lernen kann.

Sehe jeweils die Links:

Norwegisch:

⬇️ ⬇️ ⬇️

https://www.youtube.com/watch?v=4o30Z6ErlIA

Schwedisch:

⬇️ ⬇️ ⬇️

https://www.youtube.com/watch?v=aVhUGfoDG6w

Isländisch:

⬇️ ⬇️ ⬇️

https://www.youtube.com/watch?v=OeDAxwysB3I

-------------------

Alle Videos sind über 1Std. lang & sind meiner Meinung nach sehr gut zu empfehlen, wenn man schon nicht zu sehr auf Grammatik/Fälle spezialisiert ist & wenn man meint, nicht nebenbei was schreiben zu müssen.

Jetzt liegt die Entscheidung bei dir, was du tun möchtest.

Hoffe, ich konnte dir damit gut helfen & wünsche dir viel Erfolg bei 🌞

Beste Grüße, Baje

...zur Antwort

Hi,

ich sag dir aus Eigener Erfahrung, dass du mit 900 Kalorien Netto pro Tag absolut NICHT zunehmen, sondern viel mehr abnehmen wirst, wenn du es mehrere Tage durchziehst.

---------------

Mal nebenbei an dich gefragt:

Wie groß - schwer bist du aktuell ?

Und hast du vor, dich verändern zu wollen, was wegen Gewicht angeht ?

---------------

Gehen wir aber mal davon aus, man ist:

  • 1,70m groß und wiegt aktuell 70kg & ist dabei W

Man möchte aber um die 7kg abnehmen, sodass man bei 63kg landet, dann wären diese Werte Pi x Daumen richtig, sehe Screenshot:

Bild zum Beitrag

Man könnte aber auch seinen Grundumsatz um einiges erhöhen. Selbst bei 1700 Kalorien Netto pro Tag würde man nicht zunehmen.

----------------

Was ich dir aber auch über mich nur so nebenbei erwähnen möchte ist:

Ich habe damals vor 2 Jahren abgenommen, indem ich folgendes tat:

Angefangen hat das ganze am 18. April bis 3. Juli 2022, wo ich gute 13kg & das innerhalb von 3 Monaten abgenommen habe.

Dann habe ich das gegessen & getrunken, was wenig an Kalorien hat, aber dafür umso mehr satt macht.

Allerdings muss ich gestehen, dass ich am Tag etwa nur 900-1100kcal Netto zu mir genommen habe....Mehr aber auch nicht. Ich wollte es aber auch rasch haben, deswegen habe ich so wenig zu mir pro Tag eingenommen.

------------------

Ich wollte dir mit diesem Bsp. von mir >> dir einfach sagen, dass man selbst wenn man über 1000 bis. 1700 Kalorien zu sich nimmt, dass man auch da NICHT zunehmen, sondern abnehmen tut.

-------------------

Daher brauchst du dir mit den 900 Kalorien >> Null Gedanken darüber zu machen, dass es niemals soweit kommt, dass man zunimmt.

Bei dir wäre das, je nach Körpergröße/Alter/Gewichtsziel/Zeitraum, dass wenn du mehr als 1800 Kalorien Netto pro Tag zu dir nimmst, dass du dann erst ab dem Punkt >> zunehmen tust.

----------

Sonst wie gesagt - sobald du unter 1700 Kalorien pro Tag bleibst, dann sehe ich keinen Grund dazu, sich Sorgen zu machen.

Wenn du auf Nummer sicher gehen möchtest & vorhast abzunehmen, dann rate ich dir diese Sachen hier durchzuführen, wie ich es damals/aktuell gemacht habe bzw. mache:

  • Erstelle dir einen Diätplan
  • Lade dir die App Pedometer Schrittzähler runter
  • Benutze dabei eine Küchenwaage
  • Iss/trink das, was nicht viel an Kalorien hat, aber dafür umso mehr satt macht.
  • Wiege dich 1x die Woche
  • Versuche am besten nicht über 1700 Kalorien zuzugehen
  • Mach nebenbei Sport, sprich: Schwimmen, joggen, Fahrrad fahren, spazieren oder andere Arten, wo man viel in Bewegung ist & dabei ordentlich an Kalorien verbrennen tut.

Hier noch einmal für dich, wegen diese App, die ich selber auf meinem Smartphone benutze & die sehr zuverlässig ist:

https://play.google.com/store/apps/details?id=pedometer.steptracker.calorieburner.stepcounter&hl=de&gl=US

---------------

Verzichte auf jeden Fall viel auf >> Zucker/Fettige Sachen & iss mehr diese Sachen hier, die satt machen, aber wenig an Kalorien haben:

  • Gekochte Kartoffeln (ca. 70kcal/100g)
  • Alaska Seelachsfilet (ca. 73kcal/100g)
  • Püree ohne Milch (ca. 62kcal/100g)
  • Irgendwelche Suppen, die dir schmecken (ca. 60-80kcal/100g)
  • Kaisergemüse (ca. 28kcal/100g)
  • Spinat (ca. 21kcal/100g)
  • Hähnchenbrustfleisch (ca. 107kcal/100g)

Ansonsten noch:

Wenn du zwischendurch mal einen Snack gönnen möchtest, dann kann ich dir das hier empfehlen:

https://www.google.de/search?q=Riegel+Cerealien&sca_esv=ba32b498f538259a&sca_upv=1&hl=de&udm=2&biw=1538&bih=766&ei=IxMQZs_bFPvt7_UPn5i3iA4&ved=0ahUKEwiP-ZfArKuFAxX79rsIHR_MDeEQ4dUDCBA&uact=5&oq=Riegel+Cerealien&gs_lp=Egxnd3Mtd2l6LXNlcnAiEFJpZWdlbCBDZXJlYWxpZW4yBhAAGAgYHjIGEAAYCBgeMgYQABgIGB4yBhAAGAgYHjIGEAAYCBgeSPQQUMYGWMYGcAJ4AJABAJgBRqABgAGqAQEyuAEDyAEA-AEBmAIEoAKOAZgDAIgGAZIHATSgB64G&sclient=gws-wiz-serp

Es gibt in Sorten wie >> Nesquik, Cini Minis & Lion.

Alle haben so um die 100kcal pro Riegel & sind für meine Verhältnisse Kalorienarm & machen dabei auch satt.

Und wenn es dann Abends ist, dann gönne dir am besten eine Warme Mahlzeit, was ich dir aufschrieb. Kannst nebenbei noch ein wenig an Obst & Gemüse essen. Dann solltest du so pro Tag deine Werte haben, die du dir wünscht, dann abzunehmen.

Beim trinken z.B >> Nimm dir am besten Wasser oder andere Süßgetränke, die auf 100ml NICHT ÜBER 25kcal haben.

Ich habe jetzt genug Sachen aufgeschrieben. Jetzt liegt es an dir, wie du dich schlägst.

Wenn du ansonsten Hilfe dabei brauchst, kannst du mir gerne eine FA senden oder hier besprechen. Wie du möchtest.

Ansonsten - wünsche ich dir schon mal alles Gute dabei.

Beste Grüße, Baje

...zur Antwort

Hi Bonnie,

ich selber hatte schon mal die App Duolingo gehabt, allerdings muss ich gestehen, dass ich für Richtige Kommunikation bzw. damit Grammatik lernen, nicht weit gekommen bin, da Duolingo für mich eher eine App ist, wo man eher mehr an Vokabular & Alphabete beigebracht wird. Auch hatte ich 2 Bekannte von mir, die diese App nutzten, weil sie dachten, die würden damit gut weitkommen, aber Letzt endlich war es doch anders als vorher gedacht.

Für nebenbei üben bzw. für leichte Kommunikation ist die App gut, aber wenn man schon eine Sprache mehr als 3/4 sprechen/verstehen möchte, dann empfehle ich immer diese Sachen hier:

  • Das Land zu besuchen, damit man in die Sprache reinkommt.
  • Einen Sprachkurs zu besuchen.
  • Einen Privatlehrer (für Sprachen) engagieren.
  • Nebenbei noch gesagt - Wenn man Freunde/Bekannte hat, von denen man was gelernt bekommt, wenn man öfters mit Ihnen trifft & auch nach Wörtern/Sätzen fragt, was diese zu bedeuten haben.

Das wären zumindest die besten Möglichkeiten, die man hätte.

Die meisten Apps wie >> 50 Languages, Nemo Sprachen, Duolingo, Mondly, Babbel, Rosetta Stone usw. angehen - Die sind mehr dafür gedacht, wenn man für den Anfang in die Sprache reinkommen möchte & man nebenbei was an Vokabeln lernen möchte, um z.B mit Leuten einigermaßen kommunizieren zu können.

Wenn es aber wirklich ernst sein soll & man möchte schon mehr als nur Vokabeln/Aussprache, dann sollte man wie gesagt, am besten eine VHS besuchen oder einen Privatlehrer zu sich holen, damit man alles von A bis Z zu hören bzw. beigebracht bekommt & man sich dann näher in die Sprache befasst, die man gerne sprechen/lernen würde.

--------------------

Nur so nebenbei gesagt, was wegen >>mich<< betrifft:

Ich lerne schon seit mehreren Jahren Irisch Gälisch & habe mir dann nach Duolingo die App Nemo Sprachen runtergeladen, sehe hier:

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.nemoapps.android.irish

Kurze Zeit später bin ich damals auch für 7,99€ auf die Vollversion umgestiegen & was soll ich sagen: Für mich hat es sich in jedem Falle gelohnt auf die Vollversion zu gehen. Für Unterwegs oder wenn man Langeweile hat, kann man da jederzeit nebenbei dran üben.

Ich persönlich lerne auch Tag für Tag dran & habe jede Menge Spaß an versch. Wörtern/Sätzen anzuhören.

Ich mach das aber auch nebenbei, um mich ein wenig mit den Leuten aus diesem Land kommunizieren zu können & nicht im professionellen.

Wie gesagt - Für wenig Kommunikation/Verständigung ist/sind diese App ganz gut, aber wenn man auch die Grammatik/Fälle mit dazu einbeziehen möchte, dann sollte man mehr als nur diese Apps benutzen.

Gibt es denn bei dir eine Sprache, die du gerne lernen möchtest ?

Und möchtest du die Sprache schon richtig sprechen/lernen ?

Ansonsten - wünsche ich dir alles Gute dabei.

Beste Grüße, Baje

...zur Antwort

Hi Maria,

das ist bei jedem unterschiedlich. Es kommt auf die Person an z.B wie groß man ist - wie viel man aktuell wiegt - welches Geschlecht man hat & wie viel kg man vorhat abzunehmen. Auch wichtig ist: Wie schnell soll das ganze so gehen ?

Gehen wir mal davon aus, man ist:

  • 1,70m groß und wiegt aktuell 70kg & dabei W

Man möchte aber um die 7kg abnehmen, sodass man bei 63kg landet, dann wären diese Werte Pi x Daumen richtig, sehe Screenshot:

Bild zum Beitrag

Man könnte aber auch seinen Grundumsatz um einiges erhöhen. Selbst bei 1680 Kalorien Netto pro Tag wäre das abnehmen kein Problem.

----------------

Ich komme mal zu mir, wie ich es damals geschafft habe in 3 Monaten 13kg zu verbrennen:

Ich habe mich damals im Internet intensiv um Thema Ernährung beschäftigt & bin dann dazu gekommen, dass selber durchzuführen.

Ich hatte mir einen Zettel aufgeschrieben, was Tage - Essen/Trinken - Kalorien - Verlust & Ergebnis anging.

Angefangen hat das ganze am 18. April bis 3. Juli 2022, wo ich gute 13kg & das innerhalb von 3 Monaten abgenommen habe.

Dann habe ich das gegessen & getrunken, was wenig an Kalorien hat, aber dafür umso mehr satt macht.

Allerdings muss ich gestehen, dass ich am Tag etwa nur 900-1100kcal Netto zu mir genommen habe....Mehr aber auch nicht.

Ich habe immerhin sehr viel & das besonders auf Zucker & Fettige Sachen verzichtet. Es war schon echt eine Qual, so viel abzunehmen & sowas würde ich nicht noch einmal in den 3 Monaten durchziehen, aber die Mühe hat sich trotzdem sehr gut gelohnt & ich war mit mir sehr zufrieden.

Auch habe ich mir eine Küchenwaage zugelegt, damit ich abschätzen kann, wie viel ich esse/trinke. Und auch was ich alles esse/trinke.

Auch eine App war für mich Pflicht, sehe Link:

https://play.google.com/store/apps/details?id=pedometer.steptracker.calorieburner.stepcounter&hl=de&gl=US

Wenn ich dann immer spazieren/joggen/Fahrrad gefahren bin, dann hat die App meine Schritte/Bewegungen gezählt & wie viele Kalorien ich pro Tag verbrannt habe.

Dies schrieb ich dann auf meinem Diätplan auf & habe es dann durch die Einnahme an Mahlzeiten ausgerechnet bzw. abgezogen, sodass ich dann wusste, wie viel ich pro Tag an Netto ich zu mir nahm.

1x die Woche wog ich mich dann am Frühen Morgen & das nüchtern. Meistens verlor ich an Gewicht zwischen 600-800g.

Irgendwann - als ich dann meinen Ziel erreicht habe, was ich mir immer schon gewünscht habe, habe ich so langsam wieder meinen Grundumsatz auf 1700 Kalorien erhöht, damit mein Gewicht so bleibt, wie es ist. Also nichts mit Ab/Zunahme.

-------------------

Ich weiß, ich habe jetzt viel über mich erzählt, aber das sollte nur so als Info an dich sein, wie ich es damals geschafft habe, so viel abzunehmen bzw. bis wie viel ich pro Tag zu mir nahm.

Zu dir jetzt @Maria668 >>> Hast du denn vor abzunehmen ?

Und wenn ja, wie viel kg möchtest du denn runter ?

Wie groß/schwer bist du denn ?

Wenn du sonst Tipps dafür brauchst, dann kannst du mich jederzeit um Rat fragen.

Beste Grüße, Baje

...zur Antwort

Hi,

nein nicht wirklich. Wenn du schon eine Sprache wirklich flüssig lernen möchtest, dann empfiehlt sich meistens entweder:

  • Das Land zu besuchen, damit man in die Sprache reinkommt
  • Einen Sprachkurs besuchen
  • Einen Privatlehrer (für Sprachen) engagieren
  • Nebenbei noch gesagt - Wenn man Freunde/Bekannte hat, von denen man was gelernt bekommt, wenn man öfters mit Ihnen trifft & auch nach Wörtern/Sätzen fragt, was diese zu bedeuten haben.

Das wären zumindest die besten Möglichkeiten, die man hätte.

-------------

Was diese Apps wie z.B >> 50 Languages, Nemo Sprachen, Duolingo, Mondly, Babbel, Rosetta Stone usw. angehen - Die sind mehr dafür gedacht, wenn man für den Anfang in die Sprache reinkommen möchte & man nebenbei was an Vokabeln lernen möchte, um z.B mit Leuten einigermaßen kommunizieren zu können.

Wenn es aber wirklich ernst sein soll & man möchte schon mehr als nur Vokabeln/Aussprache, dann sollte man wie gesagt, am besten eine VHS besuchen oder einen Privatlehrer zu sich holen, damit man alles von A bis Z zu hören bekommt & man sich dann näher in die Sprache befasst, die man gerne sprechen würde.

-------------

Nur so nebenbei gesagt, was wegen mich betrifft:

Ich lerne schon seit mehreren Jahren Irisch Gälisch & habe mir damals die App Nemo Sprachen App runtergeladen, sehe hier:

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.nemoapps.android.irish

Kurze Zeit später bin ich damals auch für 7,99€ auf die Vollversion umgestiegen & was soll ich sagen: Für mich hat es sich in jedem Falle gelohnt auf die Vollversion zu gehen. Für Unterwegs oder wenn man Langeweile hat, kann man da jederzeit nebenbei dran üben.

Ich persönlich lerne auch Tag für Tag dran & habe jede Menge Spaß an versch. Wörtern/Sätzen anzuhören.

Wie gesagt - Für wenig Kommunikation/Verständigung ist/sind diese App ganz gut, aber wenn man auch die Grammatik/Fälle mit dazu einbeziehen möchte, dann sollte man mehr als nur diese Apps benutzen.

Daher mit >>flüssig<< lernen & das mit Apps wird es nichts bringen.

Um welche Sprache handelt es sich, die du genau lernen möchtest ?

Ansonsten - wünsche ich dir alles Gute dabei.

Beste Grüße, Baje

...zur Antwort

Hi,

klar natürlich kann man das schaffen, dennoch gibt es ein großes ABER:

In 30 Tagen 10kg zu verlieren, müsste man schon wirklich jeden Tag (mit Sport/Bewegung) UNTER 800 Kalorien essen/trinken, damit man überhaupt so viel an Gewicht verliert.

Allerdings würde ich persönlich (aus Eigener Erfahrung gesprochen) keinem empfehlen, so viel kg in wenigen Wochen abzunehmen. Das ist echt schon eine Riesen Qual.

------------------

Nur so als Info für dich über mich:

Ich selber habe damals vor 2 Jahren mich in 3 Monaten richtig gequält, wo ich damals 13kg abgenommen habe.

Denn immerhin habe ich sehr viel auf Zucker/Fettige Sachen verzichtet. Es fiel mir sehr sehr schwer, aber dank Hochsommer, wo ich wenig Kohldampf hatte, konnte ich es schaffen. 1x pro Woche stand ich dann Morgens nüchtern auf der Waage & verlor immer im Schnitt 600-800g an Gewicht.

Immerhin hatte ich damals immer pro Tag zwischen 900 - 1100 Kalorien Netto zu mir genommen, was nicht ohne war.

Und so habe ich Letzt endlich wie gesagt geschafft 13kg in 3 Monaten abzunehmen.

Jeder kann tun & machen, was er will, aber die große Frage ist: Wie sinnvoll ist das ganze so ?........Und wie fühlt man sich am Ende so ?......Und wie lange schafft man es so durchzuhalten ?

Beste Grüße, Baje

...zur Antwort

Hi Luna,

zunächst zu deiner Frage, dass du bis zum Sommer vorhast 25kg abzunehmen, finde ich ist das schon eine Riesen Herausforderung.

Mal davon ab, dass du 1,70m groß bist & 73kg wiegst, finde ich hast du absolut gar nicht nötig so viel abzunehmen.

Laut einem BMI Rechner hast du aktuell einen BMI Wert von 25.3 kg/m² was als Leichtes Übergewicht zählt, sehe Screenshot:

Bild zum Beitrag

Ich meine klar, es ist natürlich verständlich, dass man von 73kg bei der Körpergröße runtergehen möchte, aber 25kg hast du wirklich nicht nötig abzunehmen, weil du dann mit BMI Wert von 16.6 kg/m² im Untergewicht Bereich wärst.

Aber gut, ich meine, du musst dann wissen, was du tust, da das deine Gesundheit ist.

So nebenbei gefragt: Gibt es denn einen bestimmten/wichtigen Grund, warum du so rasch/viel abnehmen möchtest ?

--------------

Zu den 25kg & das bis zum Sommer wären zwar machbar, allerdings müsste man wirklich Tag täglich NICHT ÜBER 600Kalorien essen/trinken, damit man Tag für Tag so viel an Gewicht verliert. Gesund wäre das nicht & auch nicht empfehlenswert.

---------------

Ich komme mal zu mir, wie ich es damals geschafft habe in 3 Monaten 13kg zu verbrennen:

Ich habe mich damals im Internet intensiv um Thema Ernährung beschäftigt & bin dann dazu gekommen, dass selber durchzuführen.

Ich hatte mir einen Zettel aufgeschrieben, was Tage - Essen/Trinken - Kalorien - Verlust & Ergebnis anging.

Angefangen hat das ganze am 18. April bis 3. Juli 2022, wo ich gute 13kg & das innerhalb von 3 Monaten abgenommen habe.

Dann habe ich das gegessen & getrunken, was wenig an Kalorien hat, aber dafür umso mehr satt macht.

Allerdings muss ich gestehen, dass ich am Tag etwa nur 900-1100kcal Netto zu mir genommen habe....Mehr aber auch nicht.

Ich habe immerhin sehr viel & das besonders auf Zucker & Fettige Sachen verzichtet. Es war schon echt eine Qual, so viel abzunehmen & sowas würde ich nicht noch einmal in den 3 Monaten durchziehen, aber die Mühe hat sich trotzdem sehr gut gelohnt & ich war mit mir sehr zufrieden, auch wenn viele Bekannte/Freunde zu mir meinten, ich würde mehr wie ein Stock aussehen, weil man mir diesen Gigantischen Unterschied von 13kg angesehen hat 😅

Das Gute an dir ist jetzt, wo langsam der Sommer anfängt - das du so langsam aber sicher auf viele Sachen verzichten kannst, die viel an Kalorien haben, weil man im Sommer weniger Hunger hat, aber dafür umso mehr Durst. Stattdessen aber kannst du dir die Gerichte nehmen, die satt machen, aber nicht viel an Kalorien haben.

Gerichte, die besonders wegen abnehmen gut sind, sind folgende:

  • Gekochte Kartoffeln (ca. 70kcal/100g)
  • Alaska Seelachsfilet (ca. 73kcal/100g)
  • Püree ohne Milch (ca. 62kcal/100g)
  • Irgendwelche Suppen, die dir schmecken (ca. 60-80kcal/100g)
  • Kaisergemüse (ca.28kcal/100g)
  • Spinat (ca. 21kcal/100g)
  • Hähnchenbrustfleisch (ca. 107kcal/100g)

Ansonsten noch:

Wenn du zwischendurch mal einen Snack gönnen möchtest, dann kann ich dir das hier empfehlen:

https://www.google.de/search?q=Riegel+Cerealien&sca_esv=ba32b498f538259a&sca_upv=1&hl=de&udm=2&biw=1538&bih=766&ei=IxMQZs_bFPvt7_UPn5i3iA4&ved=0ahUKEwiP-ZfArKuFAxX79rsIHR_MDeEQ4dUDCBA&uact=5&oq=Riegel+Cerealien&gs_lp=Egxnd3Mtd2l6LXNlcnAiEFJpZWdlbCBDZXJlYWxpZW4yBhAAGAgYHjIGEAAYCBgeMgYQABgIGB4yBhAAGAgYHjIGEAAYCBgeSPQQUMYGWMYGcAJ4AJABAJgBRqABgAGqAQEyuAEDyAEA-AEBmAIEoAKOAZgDAIgGAZIHATSgB64G&sclient=gws-wiz-serp

Es gibt in Sorten wie >> Nesquik, Cini Minis & Lion.

Alle haben so um die 100kcal pro Riegel & sind für meine Verhältnisse Kalorienarm & machen dabei auch satt.

Und wenn es dann Abends ist, dann gönne dir am besten eine Warme Mahlzeit, was ich dir aufschrieb. Kannst nebenbei noch ein wenig an Obst & Gemüse essen. Dann solltest du so pro Tag deine Werte haben, die du dir wünscht, dann abzunehmen.

Beim trinken z.B >> Nimm dir am besten Wasser oder andere Süßgetränke, die auf 100ml NICHT ÜBER 25kcal haben.

Was ich dir auch raten würde, ist:

Wenn du dich in der Freizeit mit Freunde triffst oder halt Sport machst, dass du am besten auf deinen Smartphone (falls du einen hast) diese App runterlädst:

https://play.google.com/store/apps/details?id=pedometer.steptracker.calorieburner.stepcounter&hl=de&gl=US

Und wenn du dich dann bewegst, zählt diese App deine Schritte/Bewegungen & wie viel du halt an Kalorien pro Tag insgesamt verbrannt hast. Das mach ich auch immer so, wenn ich jogge bzw. Sport mache.

Aber 25kg & das bis zum Sommer - da müsstest du wie gesagt schon ordentlich auf vieles verzichten & dich auch bewegen, damit du am besten auf UNTER 800 Kalorien pro Tag kommst. 1x Woche kannst du dich auf die Waage stellen, damit du deinen Gewicht weißt & somit auf dem aktuellen Stand bist.

Ich habe jetzt genug Sachen aufgeschrieben. Jetzt liegt es an dir, wie du dich schlägst.

Wenn du ansonsten Hilfe dabei brauchst, kannst du mir gerne eine FA senden oder hier besprechen. Wie du möchtest.

Ansonsten - wünsche ich dir schon mal alles Gute & viel Vergnügen beim abnehmen.

Beste Grüße, Baje

...zur Antwort

Hi Swenka,

ja ich kann deine Situation vollkommen nachvollziehen, dass das alles nicht einfach für dich ist.

Leider muss man wegen Heutzutage was Freunde betreffen sagen - Das Freunde nicht mehr die Wahren Freunde sind, wie es früher mal waren.

Passiert ein kleiner Streit oder jemand ist auf dem anderen Eifersüchtig oder es kommen neue Leute dazu, mit Ihnen man anfreundet, so wird dann Person XX umso mehr im Stich gelassen.

Immerhin ist das gute an dir, dass du wenigstens versucht hast, auf andere Mitschülern zuzugehen, um mit Ihnen in Kontakt zu treten, was aber nicht half.

-------------

Mein Rat an Dich wäre daher:

Augen zu & durch. Beiß die Zähne zusammen. Sei so, wie du bist. Verstell dich auf keinen Fall.

Du kannst froh sein, dass du vor allem nicht gemobbt wirst, daher würde ich schon sagen, dass du in deiner Situation einigermaßen gut bedient bist, dort zu bleiben.

Einsamkeit ist nicht schön, ich weiß, aber wie gesagt ich würde die Hoffnung nicht sofort aufgeben & stattdessen versuchen weiterzumachen, bis du 1-2 Kontakte zu dir findest, die dich so als Mensch akzeptieren, wie du so bist, damit du mit Ihnen in Kontakt kommen kannst.

Ansonsten - was ich dir auch raten würde ist:

  • Wenn du in einem Verein bist, wo auch andere Leute dabei sind. So versuche auf jeden Fall auf die zuzugehen. Am besten immer mit einem Smarten Lächeln, mit viel Selbstvertrauen & vor allem auch, dass du Kommunikativ bist, damit du mit den anderen besser in Kontakt kommst.

Man muss nicht unbedingt nur Freunde von der Schule kennen lernen. Auch Außerhalb sind Freunde/Leute kennen lernen möglich.

---------------

Was wegen deiner Klasse noch betrifft:

Wenn Ihr mal zusammen eine Gruppenarbeit z.B für Referate macht, dann setze dich zu irgendwelche Schülern hin & versuche so dann in Kontakt zu geraten. Du kannst denen auch dann von deiner Seite aus sagen, ob die Zeit & Lust hätten, sich mit dir zu treffen, damit Ihr euch Privat trifft, dass dann alles bespricht & so dann näher in Kontakt kommt.

----------------

Wenn du im Realen Leben gar keinen Erfolg hast, dann würde ich dir Notfalls Online vorschlagen, dass du dich auf die Suche nach Freunde machst:

Hier habe ich eine Tolle Seite, wo ich paar Bekanntschaften/Freunde von mir eine Riesen Freude damit machen konnte, die Anfangs auch einsam waren, aber durch diese Seite dann Freunde gefunden haben und sich daraus sogar Beziehungen ergeben haben:

https://www.stayfriends.de/?pk_campaign=aw-brand&surpid=cd7ow4z2xftteenju173g3lwpb2cqguillxdt&utm_campaign=9353&utm_medium=SEA&utm_source=Google-Search&gclid=EAIaIQobChMI86WPqoTwggMVIYCDBx1wGQy8EAAYASAAEgKWDfD_BwE

Hoffe, ich konnte dir gut helfen & wünsche dir alles Gute dabei ;)

Wenn du Fragen hast, was dir unklar ist, dann frag ohne schlechtes Gewissen ruhig nach.

Beste Grüße, Baje

...zur Antwort

Hi,

die 750W, was dein Netzteil hat, reicht für deine Komponenten mehr als aus. Daher brauchst du dir absolut gar keine Gedanken zu machen.

Die GPU ist die, die am meisten an Verbrauch hat (etwa 230Watt).

Sehe Screenshot im Rot markierten Feld:

Bild zum Beitrag

Bild zum Beitrag

Und hier zu deinem Prozessor:

Bild zum Beitrag

Wie du siehst, zieht die CPU bis zu 84W.

und.....

Je nach Prozessor & was man noch so alles an Ausstattung im PC hat, so würde in der Regel sogar schon ein gutes 550W Teil mehr als ausreichen.

Deines hat aber 750W, daher hast du für deine gesamten Komponenten mehr als Luft nach oben.

Wenn du dann insgesamt beides (CPU+GPU) & die Restl. Komponenten berechnest, dann bist du bei etwa ~370W.

Im Spielebereich ist der Verbrauch sogar noch geringer, als angegeben.

Beste Grüße, Baje

...zur Antwort

Hi,

du hast es schon richtig eingesehen, weil nur TV schauen ob mit oder ohne Untertitel - damit ist niemand wirklich gut geholfen.

Vor allem, wenn man eine Sprache sprechen/verstehen möchte, wo man auch später mit den Leuten diese Sprache einigermaßen perfekt beherrscht zu kommunizieren.

Viel mehr aber, was du machen kannst, ist/sind Videos auf Youtube anzuschauen:

z.B das:

https://www.youtube.com/watch?v=zGOcSS0PIGE

Du hast dabei 13 Kategorien. Die Aussprache bzw. die Wörter ist/sind mehr als super/hilfreich erklärt.

----------------

Ich mache das auch immer, wenn ich Sprachen lerne, indem ich entweder durch Videos oder Handyapps (für Unterwegs) jederzeit an Wörter/Vokabeln übe.

Falls du eine App benötigst, dann kann ich dir aus Eigener Erfahrung diese App von Nemo Sprachen empfehlen:

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.nemoapps.android.turkish

Ich persönlich habe auch Erfahrung mit dieser App & habe mir damals die Nemo App auf Irisch heruntergeladen & kurze Zeit später bin ich damals auch für 7,99€ auf die Vollversion umgestiegen & was soll ich sagen: Für mich hat es sich in jedem Falle gelohnt auf die Vollversion zu gehen. Für Unterwegs oder wenn man Langeweile hat, kann man da jederzeit dran üben.

Ich persönlich lerne auch Tag für Tag dran & habe jede Menge Spaß an versch. Wörtern/Sätzen anzuhören.

Die Aussprache bzw. der Klang der Vokabeln/Wörter ist sehr gut. Eine bessere App habe ich nicht finden können.

Bedenke aber eines:

Die App an sich herunterzuladen ist kostenlos & du hast bis zu 100 Wendungen zu Beginn, die du dir an Aussprache/Vokabeln anhören/lernen kannst. Für den Einstieg ist diese Nemo Sprachen App sehr gut.

Möchtest du allerdings auf die Vollversion umsteigen, so hast du natürlich viele an Redewendungen. Das kostet dir dann 7,99€, dafür hast du aber wie gesagt viele Kategorien/Begriffe zur Auswahl.

Mach dir einfach dein Eigenes Bild dabei & treffe dann die Entscheidung, wofür du dich Letzt endlich entscheiden tust.

Hoffe, dass hilft dir soweit alles.

Beste Grüße, Baje

...zur Antwort

Hi Slay,

ich sag es mal so:

Nach dem ich vor genau vor 2 Jahren (Angefangen am 18.4.22) mit der Diät angefangen habe & das für 3 Monate bis zum 3. Juli 2022 gute 13kg abgenommen habe, war ich super glücklich, wie ich so viel Gewicht in 3 Monaten geschafft habe, abzunehmen.

Natürlich gebe ich auch zu, dass ich damals wirklich viel besonders auf Zucker/Fettige Sachen verzichtet habe. Kohlenhydrate/Zucker habe ich nur bestimmte Dinge zu mir genommen & nur sehr wenig dabei.

Habe mich damals viel bewegt & mehr Gesund/Kalorienarm ernährt. Ich kam pro Tag (mit Bewegung) auf ca. 900-1100 Kalorien, wo ich mich dann 1xmal die Woche wog & dann immer im Schnitt 600-800g weniger wog.

Für mich war das abnehmen schon immer ein großer Wunsch gewesen, da man bei mir halt Bauch sah & ich mich nicht mehr so wohlfühlte. Auch was bewegen/gehen angeht, so musste ich meinen Gewicht mitschleppen, wo es für mich nicht immer einfach war, daher musste/habe ich nach einer Lösung gesucht, um dies umzusetzen.

Seit der Abnahme achte ich sehr auf meinem Gewicht & versuche dank Diätplan, was ich Woche für Woche erstelle, um auf dem Aktuellsten Stand zu bleiben,...

  • was ich esse/trinke & wie viel ich esse/trinke.

Auch habe ich auf meinem Smartphone eine App, die sich Pedometer Schrittzähler nennt.

Wenn ich laufe/gehe/Fahrrad fahre, dann berechnet die App die Kilometeranzahl & halt wie viel Kalorien man verbrennt. Das schreib ich dann auf meinem Diätplan auf & rechne das insgesamt aus, wie viel ich pro Tag zu mir an Kalorien eingenommen habe.

----------------------

Frustriert es euch z.B. wenn ihr ab oder zunehmt?

Ja, bei mir stört es persönlich, wenn ich zunehme. Das passiert dann aber mehr im Herbst/Winterzeit, wenn ich beim schlechten Wetter wenig draußen bin & dadurch mehr Kohldampf bekomme.

Ich habe seit Dezember 23 bis Februar 24 gute 5kg zugenommen, wo ich dann vor 2 Wochen gesagt habe, dieses Gewicht muss ich wieder runterbekommen.

Ich bin bisher gut dabei, gut abzunehmen. Die Letzten 4 Tage haben bei uns das Wetter gut mitgespielt, sodass ich mit Freunde oder alleine was an Sport machte, um mehr an Kalorien zu verbrennen.

Habe auch in 2 Wochen jetzt gute 1,7kg abgenommen. Ich arbeite aber weiter dran, um noch gute 4kg abzunehmen, was mein Ziel bis zum Monat Juli ist.

Wenn der Sommer sowieso kommt, dann fällt es mir eh leichter abzunehmen, da ich dort wenig Kohldampf habe & somit auf vieles verzichten kann. Trinken/Bewegung ist umso mehr angesagt.

Wie ist das bei dir so ?............Bist du mit dir zufrieden ?

Ich wünsche dir alles Gute dabei.

Beste Grüße, Baje

...zur Antwort

Hi,

wenn du unbedingt eine App für deinen Smartphone (z.b für unterwegs) haben möchtest, so würde ich dir ganz glatt diese App von Mondly empfehlen. Schau mal hier im Link:

https://apps.apple.com/de/app/bulgarisch-lernen-mondly/id1070150939

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.atistudios.mondly.bg&hl=de&gl=US

------------

Was ich dir aber auch sehr gut anbieten kann, wo es an Wörtern/Aussprache sehr gut/detailliert erklärt wird, ist dieses tolle Video, was auf Youtube läuft:

https://www.youtube.com/watch?v=ta4OCLceMpE

Du hast dabei 13 Kategorien. Die Aussprache ist mehr als super/hilfreich erklärt.

Nun wünsche ich dir viel Spaß beim lernen & viel Vergnügen ;)

Beste Grüße, Baje

...zur Antwort

Hi Aurelie,

also 10kg abnehmen & das in 3 Monaten ist schon echt eine Riesen Herausforderung.

Und warum ?

Das sag ich dir jetzt & das aus Eigener Erfahrung gesprochen, weil ich es damals vor 2 Jahren selber mit Intensiv Diät beschäftigt habe.

Ich fange mal am besten so an:

Ich habe mich damals im Internet intensiv um Thema Ernährung beschäftigt & bin dann dazu gekommen, dass selber durchzuführen.

Ich hatte mir einen Zettel aufgeschrieben, was Tage - Essen/Trinken - Kalorien - Verlust & Ergebnis anging.

Dann habe ich das gegessen & getrunken, was satt macht, aber dafür umso weniger Kalorien hat.

Angefangen hat das ganze am 18. April bis 3. Juli 2022, wo ich gute 13kg & das innerhalb von 3 Monaten abgenommen habe.

Allerdings muss ich gestehen, dass ich am Tag etwa nur 900-1100kcal Netto zu mir genommen habe....Mehr aber auch nicht....

Ich habe immerhin sehr viel & das besonders auf Zucker & Kohlenhydrate verzichtet. Es war schon echt eine Qual & sowas würde ich nicht noch einmal in den 3 Monaten durchziehen ;), aber die Mühe hat sich trotzdem sehr gut gelohnt & ich war mit mir sehr zufrieden, auch wenn viele Bekannte/Freunde zu mir meinten, ich würde mehr wie ein Stock aussehen, weil man mir diesen Unterschied von 13kg angesehen hat😂

Das Gute an dir ist jetzt, wo langsam der Sommer anfängt - das du so langsam aber sicher viel auf Fettige Sachen verzichten kannst. Stattdessen kannst du dir Gerichte nehmen, die satt machen, aber nicht viel an Kalorien haben.

Gerichte, die besonders wegen abnehmen gut sind, sind folgende:

  • Gekochte Kartoffeln (ca. 70kcal/100g)
  • Alaska Seelachsfilet (ca. 73kcal/100g)
  • Püree (ca. 62kcal/100g)
  • Irgendwelche Suppen, die dir schmecken (ca.60-80kcal/100g)
  • Gekochte Gemüse (etwa 25-28kcal/100g)
  • Spinat (ca. 21kcal/100g)
  • Hähnchenbrustfleisch (ca.107kcal/100g)

Ansonsten noch:

Wenn du zwischendurch mal einen Snack gönnen möchtest, dann kann ich dir das hier empfehlen:

https://www.google.de/search?q=Riegel+Cerealien&sca_esv=ba32b498f538259a&sca_upv=1&hl=de&udm=2&biw=1538&bih=766&ei=IxMQZs_bFPvt7_UPn5i3iA4&ved=0ahUKEwiP-ZfArKuFAxX79rsIHR_MDeEQ4dUDCBA&uact=5&oq=Riegel+Cerealien&gs_lp=Egxnd3Mtd2l6LXNlcnAiEFJpZWdlbCBDZXJlYWxpZW4yBhAAGAgYHjIGEAAYCBgeMgYQABgIGB4yBhAAGAgYHjIGEAAYCBgeSPQQUMYGWMYGcAJ4AJABAJgBRqABgAGqAQEyuAEDyAEA-AEBmAIEoAKOAZgDAIgGAZIHATSgB64G&sclient=gws-wiz-serp

Es gibt in Sorten wie >> Nesquik, Cini Minis & Lion.

Alle haben so um die 100kcal pro Riegel & sind für meine Verhältnisse Kalorienarm & machen dabei auch satt.

Und wenn es dann Abends ist, dann gönne dir am besten eine Warme Mahlzeit, was ich dir aufschrieb. Kannst nebenbei noch ein wenig an Obst & Gemüse essen. Dann solltest du so pro Tag deine Werte haben, die du dir wünscht, dann abzunehmen.

Beim trinken z.B >> Nimm dir am besten Wasser oder andere Süßgetränke, die auf 100ml NICHT ÜBER 25kcal haben.

Was ich dir auch raten würde, ist:

Wenn du dich in der Freizeit mit Freunde triffst oder halt Sport machst, dass du am besten auf deinen Smartphone (falls du einen hast) diese App runterlädst:

https://play.google.com/store/apps/details?id=pedometer.steptracker.calorieburner.stepcounter&hl=de&gl=US

Und wenn du dich dann bewegst, zählt diese App deine Schritte/Bewegungen & wie viel du halt an Kalorien pro Tag insgesamt verbrannt hast. Das mach ich auch immer so, wenn ich jogge bzw. Sport mache.

Aber 10kg in 3 Monaten - wie gesagt, da müsstest du schon ordentlich auf vieles verzichten & dich auch bewegen, damit du wie gesagt am besten auf unter 1100 Kalorien pro Tag kommst. 1x Woche kannst du dich auf die Waage stellen, damit du deinen Gewicht weißt & somit auf dem aktuellen Stand bist.

Ich habe jetzt genug Sachen aufgeschrieben. Jetzt liegt es an dir, wie du dich schlägst.

Schön wäre es aber auch zu wissen, wie groß/schwer zu aktuell bist, damit ich dir sagen kann, ob du es wirklich nötig hast, so viel abzunehmen oder eher nicht.

Wenn du Hilfe dabei brauchst, kannst du mir gerne eine FA senden oder hier besprechen. Wie du möchtest.

Ansonsten - wünsche ich dir schon mal alles Gute & viel Vergnügen beim abnehmen.

Alles Gute Dir & Beste Grüße, Baje

...zur Antwort

Hi Flamingo,

je nach wie viele Vokabeln Ihr nun üben müsst & je nach auch in welcher Std. Ihr Vokabeltest schreibt, so würde ich die Chance nutzen, um z.B jetzt Mitternacht mich noch einmal dran zu setzen, um dran zu üben.

Eine andere Chance sehe ich sonst nicht. Spickzettel wäre zwar eine Notlösung, aber damit ist nicht geholfen & soll auch keine Empfehlung von mir sein.

Daher an dich - übe heute noch, bevor du in die Schule musst noch einmal gründlich deine Vokabeln.

Gehe von Vokabel zu Vokabel ganz in Ruhe durch. Alles, was du an Vokabeln dann schon kannst, dass lässt du weg & übst dann NUR die Vokabeln, wo du noch deine Schwierigkeiten hast.

Zur Not - Falls du/Ihr bei euch Zuhause irgendwas zur Beruhigung habt, was dich beim lernen beruhigen könnte, so könntest du bei Bedarf dann was einnehmen, was aber natürlich nicht all zu stark ist.

Es soll nur dafür sein, damit du beim lernen konzentriertet wirkst. Das hatte ich auch damals so gemacht, als ich im Letzten Moment etwas üben sollte, wo es mir gut geholfen hat & ich dann Letzt endlich das Glück hatte, dass ich eine gute Note bekam.

Mach dich auf keinen Fall verrückt & versuche ganz ruhig zu bleiben, auch wenn das für dich nicht einfach ist. Aber so sehe ich nun mal die Chance für dich, um die Sache wieder gut zu machen.

ich wünsche dir trotz dieser Situation alles Gute & viel Vergnügen ;)

Beste Grüße, Baje

...zur Antwort

Hi,

ich hatte mal durch Freunde aus Spaß Georgisch gelernt & wollte mich näher in diese Sprache beschäftigen.

Zunächst fing ich ein paar leichte Vokabeln zu lernen, was auch an sich gut klappte.

Aber dann kam die schwierige Sache - nämlich das Georgische Alphabet:

ახალი ენის სწავლა ზოგადად ადვილი საქმე არ არის და ენის სწავლა ისეთი რთული, როგორც გერმანული, რა თქმა უნდა, არ არის. ხშირად თქვენ უკვე შეგიძლიათ საფუძვლების გაკეთება, მაგრამ თქვენ უნდა იფიქროთ თითოეულ წინადადებაზე რამდენიმე წუთის განმავლობაში, სანამ თქვით - ან შეგიძლიათ თქვათ, მაგრამ შემდეგ ის სავსეა შეცდომებით. ხანდახან ენის გეშინიათ ან უბრალოდ არ იცით როგორ დაიწყოთ ვარჯიში

In Latein:

akhali enis sts’avla zogadad advili sakme ar aris da enis sts’avla iseti rtuli, rogorts germanuli, ra tkma unda, ar aris. khshirad tkven uk’ve shegidzliat sapudzvlebis gak’eteba, magram tkven unda ipikrot titoeul ts’inadadebaze ramdenime ts’utis ganmavlobashi, sanam tkvit - an shegidzliat tkvat, magram shemdeg is savsea shetsdomebit. khandakhan enis geshiniat an ubralod ar itsit rogor daits’q’ot varjishi.

----------------

Zunächst dachte ich aufgrund wegen dem Kyrillischen Alphabet (Russisch), was ich sehr gut kann & damals schnell gelernt habe, dass ich dachte, dass ich mit dem Georgischen Alphabet auch gut meistern würde, aber da habe ich mich getäuscht.

Einige von Ihnen kann ich zwar, aber es gibt viele andere, die ich einfach nicht in meinem Kopf reinbekomme, da die Georgische Schrift im Gegensatz zu der Russischen/kyrillischen Schrift >> schwieriger ist.

Auch die Wörter sich zu merken & in die Sprache richtig reinzukommen erfordert schon viel Zeit.

Ich kann wie gesagt paar Wörter so sprechen, aber nochmals lernen würde ich diese Sprache nicht, da sie mir einfach zu aufwändig ist.

-------------

Was ich aber aktuell lerne (nicht professionell) ist Irisch Gälisch. Dafür nutze ich entweder durch YT Videos oder eben meine Nemo Sprache App Irisch, wo ich dann jederzeit unterwegs lerne. Auch keine Leichte Sprache, da vor allem die Vokale/Aussprache einem das lernen erschweren. Aber wenn ich mir die Vokabeln mehrmals durchgehe, dann merke ich mir von Zeit zu Zeit die Wörter ganz gut & die bleiben auch in meinem Hirn gespeichert.

Hier mal ein Bsp. Text auf Irisch:

Go ginearálta ní tasc éasca é teanga nua a fhoghlaim agus is cinnte nach bhfuil foghlaim teanga chomh casta leis an nGearmáinis. Go minic is féidir leat na bunghnéithe a dhéanamh cheana féin, ach caithfidh tú smaoineamh ar gach abairt ar feadh roinnt nóiméad sula bhféadfaidh tú é a rá - nó is féidir leat é a rá, ach ansin tá sé lán de bhotúin. Uaireanta bíonn eagla ort roimh an teanga nó níl a fhios agat conas tosú ag cleachtadh.

Beste Grüße, Baje

...zur Antwort

Hi Charlotte,

ich persönlich nutze seit mehreren Jahre die App >>> Nemo Sprachen.

Schau mal hier:

http://de.nemolanguageapps.com/downloads

Es gibt in 35 versch. Sprachen. Darunter ist auch Spanisch vorhanden, siehe hier:

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.nemoapps.android.spanish

Ich persönlich habe auch Erfahrung mit dieser App & habe mir damals die Nemo App auf Irisch heruntergeladen & kurze Zeit später bin ich damals auch für 7,99€ auf die Vollversion umgestiegen & was soll ich sagen: Für mich hat es sich in jedem Falle gelohnt auf die Vollversion zu gehen. Für Unterwegs oder wenn man Langeweile hat, kann man da jederzeit dran üben.

Ich persönlich lerne auch Tag für Tag dran & habe jede Menge Spaß an versch. Wörtern/Sätzen anzuhören.

Die Aussprache bzw. der Klang der Vokabeln/Wörter ist sehr gut. Eine bessere App habe ich nicht finden können.

--------------------

Bedenke aber eines:

Die App an sich herunterzuladen ist kostenlos & du hast bis zu 50 Wendungen zu Beginn, die du dir an Aussprache/Vokabeln anhören/lernen kannst. Für den Einstieg ist diese Nemo Sprachen App sehr gut.

Möchtest du allerdings auf die Vollversion umsteigen, so hast du natürlich viele an Redewendungen. Das kostet dir dann 7,24€, dafür hast du aber wie gesagt viele Kategorien/Begriffe zur Auswahl.

Siehe Screenshot:

Bild zum Beitrag

Bild zum Beitrag

----------------

Ebenfalls für Unterwegs & jederzeit lernbar, wäre dieses Video mit 150 Sätze/Wörter, die du dir anschauen/lernen kannst:

https://www.youtube.com/watch?v=M5nGUb6DarQ

-------------------

Jetzt liegt die Entscheidung bei dir, was du tun möchtest.

Hoffe, ich konnte dir damit gut helfen & wünsche dir viel Erfolg bei ;)

Falls du irgendwelche Fragen dazu hast, dann frag ruhig nach.

Beste Grüße, Baje

...zur Antwort