Hmm, mit der kurzfristigen Einnahme der Pille kann sie ihren Hormonhaushalt noch mehr durcheinander bringen... das würde ich nur nach einer ärztlichen Beratung erwägen.

Wie wäre es denn, wenn sie erst einmal mit Ovulationstest herausdfindet, wie ihr Zyklus wirklich ist?

...zur Antwort

Erst einmal bist ja DU bist für deine Tochter unterhaltspflichtig (SGB VIII §94), leistest du deinen Anteil, muss die Einrichtung diesen aber bei einer zeitweiligen anderweitigen Unterbringung dahin weiterleiten (SGB VIII, §95):

http://dejure.org/gesetze/SGB_VIII/94.html

...zur Antwort
muss ich mir sorgen mache wenn ich meine Periode ganz normal am samstag bekomme?

Die Blutung, die in der Pillenpause einsetzt, hat nichts mit einer Regelblutung zu tun, ist also keine "Periode" und auch kein Anzeichen für oder gegen eine bestehende Schwangerschaft. Sie hat lediglich mit der Einnahme bzw. Nichteinnahme der Pille zu tun.

Wernn du doch wusstest, dass die Wirkung deiner Pille durch die Einnahme des Antibiotikums geschwächt ist und du dennoch auf ein Kondom verzichtet hast, bist du bewusst das Risiko, schwanger zu werden, eingegangen....

Frag bei deinem Frauenarzt nach, ob die Pille danach sinnvoll ist... oder du machst (frühestens 19 Tage nach dem ungeschützten Verkehr) einen Schwangerschaftstest.

...zur Antwort

Sicher waren es mehrere, aber nur dies eine konnte sich verstecken und wurde von den anderen nicht gefressen.

...zur Antwort

Wie alt bist du? Was machst du, Schule... Ausbildung...?

...zur Antwort

Die 12 Monate gelten nur für Mietfahrzeuge zur Personenbeförderung. Anhänger haben ein Prüfintervall von 24 Monaten (Anlage VIII zur StVZO):

http://www.gesetze-im-internet.de/stvzo_2012/anlage_viii_133.html

...zur Antwort