Ja natürlich werden sie größer nur die Schuhgrößen in geschäften fallen eben untschiedlich aus und manchmal passt einem doch eine Kleinere nummer^^

...zur Antwort

Also es muss ein Erwachsener da sein ohne darf man nich hin :o das is blöd ^^

...zur Antwort

Klopfgeräusche / Tropfgeräusche in der Wand

Hallo!

Seit einiger Zeit habe ich ein für mich sehr großes, weil extrem nerviges, Problem, das mich nur noch sehr schwer einschlafen lässt.

Im Oktober 2010 bin ich in eine neue Wohnung gezogen. Die ersten Monate war alles vollkommen in Ordnung. Ungefähr seit April treten allerdings sehr nervige Geräusche auf. Da mir leider auch eine Sanitärfirma nicht helfen konnte, wende ich mich nun in meiner Verzweiflung hier ans Forum.

Damit ihr euch ein besseres Bild machen könnt, versuche ich mal das Problem so deutlich wie möglich zu beschreiben:

Das Geräusch hört sich an, als wenn ein Wasserhahn tropfen würde, allerdings kommt es direkt aus der Wand. Allerdings lässt sich der Punkt nur sehr schwer zuordnen. Meistens betrifft es die Wand im Schlafzimmer, teilweise aber auch andere (so jedenfalls mein Eindruck, möglicherweise handelt es sich dabei aber auch um unterschiedliche Phänomene). Teilweise treten diese Geräusche 10-12x direkt nacheinander auf, dann vielleicht 10 - 15 Minuten gar nicht, im Regelfall aber vielleicht alle 30 Sekungen - 2 Minuten. Auch die Lautstärke variiert teilweise. Meine erste Idee war, dass es mit den Rohren zu tun haben könnte, die sich ausdehnen. Allerdings waren diese Geräusche auch im Hochsommer bei ausgeschalteter Heizung zu hören.

Bei dem Haus handelt es sich um ein kleines Mehrfamilienhaus. Über mir liegt eine Wohnung, unter mir der Gemeinschaftskeller. Wenn es mit den Rohren zu tun hätte, dann würde das Geräusch doch nicht erst jetzt auftreten (Haus ist ca. 30 Jahre alt), sondern bereits eher, oder? Nun war mein Gedanke, dass vielleicht irgendeine Leitung undicht ist.

Manchmal - aber eben auch längst nicht immer - konnte ich im Anschluss an diese Geräusche die Toilettenspülung der oberen Wohnung vernehmen. Aber auch da ist leider kein Trend erkennbar.

Ist es realistisch, dass zumindest ein Teil der Geräusche direkt mit der WC-Spülung bzw. insgesamt den Wasserleistungen (insbesondere Abwasser) in der über mir gelegenen Nachbarwohnung zu tun hat, sodass ggf. etwas undicht ist? Welche Maßnahmen könnten diesbezüglich ergriffen werden? Lässt sich das Problem möglicherweise unkomppliziert beheben, indem z. B. irgendein "Absperrventil", etc. vom Nachbarn fester zugedreht oder eine Dichtung ausgetauscht wird?

Oder kann es theoretisch auch sein, dass dies meine Wasserleitungen, etc. betrifft (was ich mir schwer vorstellen kann, da die Geräusche ja eigentlich etwas höherliegend vermutet werden)? Einen Versuch, z. B. irgendeinen "Absperrhahn" oder Ähnliches zuzudrehen, wäre es sicherlich wert, wenn die Lösung zumindest ansatzweise erfolgsversprechend wäre.

Hat sonst noch jemand konkrete Ideen oder Tipps. Für alle Tipps bin ich sehr dankbar !!

Vielen Dank schon mal für eure Hilfe!!

...zur Frage

vllt.zieht das Geräusch vom Keller hoch also sowas wie echo?

...zur Antwort

stell einen karton so hin das er auf der seite liegt tue dort sonnenblumenkerne oder ein anderes korn(auch reis) mach das licht aus...warte bis sie kommen wen sie in den karton reingehen schnell umdrehen und raus mit ihnen ;) wenns nicht klappt dann rattengift aber nur wenn du keine anderen haustiere hast!oder kauf dir ne Katze

...zur Antwort

300 seiten =) kann aber 200 oder 150 seiten haben.Schreib so lang bis du dir sicher bist das die story ein gutes enden findet und sinnvoll ist und auch sinnvoll endet.

...zur Antwort

Gute Jahrgangs-Champagner können zehn Jahre und länger ausbauen

...zur Antwort