Also ich benutze immer Nivea Styling cream Stufe 4 ...

Natürlicher look, nichts schleimig oder nass (trocknet schnell) hält lange und ist vorallem nicht so sehr hart wie normale Gele, dafür elastischer und trotzdem stabil.

Kostet circa 3,50 für son kleinen Eimer^^

Die allermeisten nutzen irgend ein zufällig herkömmliches Gel... wenn man nicht allzu viel nimmt und es davor in den Händen verreibt und anschließend gleichmäßig in die Haare einstreicht kann man auch da gute ergebnisse erzielen

...zur Antwort

Wenn ich das richtig aufgenommen habe, kommen hat jeder Soldat eine Briefschickende Tochter und es werden alle der Truppe zugestellt und aber zufällig verteilt.

1000 Briefe x 1000 Soldaten (unterschiedliche Kombinationen möglich)

Wenn es nur 1 Brief gäbe und dieser zufällig verteilt wird wäre die Wahrscheinlichkeit 1/1000 ..

Vielleicht magst jetzt ja nochmal selber nachdenken.

Wahrscheinlichkeit von Aufgabe a) ist im übrigen höher als Ereignis b

...zur Antwort

Liebe Celine, es gibt vieles was du machen kannst. Erwartest du von uns, dass wir dir ein Aktivitätsprogramm entwerfen?

Das ist eine Ratgeber Plattform.

Daher kannst du dich wieder melden, wenn die Hütte brennt oder unter Wasser steht o.ä. ^^ - Ironie off.

Stell dir doch eine Schöne Musikplaylist zusammen die du nebenher hörst lauter also normal, wenn es keinen stört ^^ , schau TV oder oder oder - 

...zur Antwort

Freundin ist mein Auto nicht gut genug - was kann ich tun?

Hallo!

Ich fahre einen Mercedes C180, Baujahr 1997 -----> kein Auto zum Angeben, aber ein ehrlicher Wagen, der mir viel Freude macht und den ich jeden Tag gern aus der Garage hole. Das Auto hat, bietet & kann alles, was ich von einem Auto erwarte und es gibt für mich kein Modell, das besser zu meinen Bedürfnissen passt als so ein W202.

Allerdings ist meine Partnerin der Ansicht, ich möge mir nach meiner beruflichen Beförderung einen "seriösen Geschäftswagen" gönnen, konkret eine gebrauchte, ca. 10 Jahre alte Mercedes E-Klasse (W211).. gut, okay, finanziell ist das Geld ist da & in die Garage passt so ein Ding auch, aber ich möchte und brauche das nicht.

Ich hänge total an meinem lieben alten C180, der mich immer überall hinbrachte und sehe es nicht ein, ein großes Auto zu kaufen... denn wer mich mag, der mag mich auch mit dem alten 180er und wer mich nicht mag, der findet mich auch wegen einer großen Limousine nicht auf einen Schlag cool. Ich brauche keine Rekorde zu brechen, definiere mich nicht über Autos & eine neuere E-Klasse hat so viel Elektronik, dass ich davor Bammel habe... außerdem brauche ich ein so großes Auto einfach nicht.. das ist nicht meine Art, ich muss niemandem was beweisen und mein nächstes Auto soll wieder ein C180 W202 werden, nix anderes.

Jedenfalls ist das Thema zur Zeit immer wieder eine Art Streitfrage, meine Partnerin spricht die E-Klasse ständig an und ich reagiere damit, dass es mein Geld ist und ich es nicht einsehe, auf einen Schlag 10000 Euro oder mehr für einen E200 auszugeben.. zumal ich ein so modernes Auto nicht möchte, da ich der Elektronik nicht traue, Stichwort SBC-Bremse (Mercedesfahrer werden das Thema kennen).

Sie reagiert zunehmend beleidigt und wertet meine C-Klasse immer wieder ab oder zieht sie ins Lächerliche ("alte Karre", "Rostlaube", "ist nix mehr wert", "du brauchst ein Auto zum Repräsentieren") oder betont, wie lumpig so ein Mercedes der nicht mal elektrische Fensterheber hat und auch keine Alufelgen und erst recht keine Klimaanlage für jemanden wie mich sei ... das prallt an mir zwar total ab, aber ich find's unhöflich & wollte euch fragen, wie ihr da reagieren würdet. Gern würde ich mal ein Machtwort sprechen, das aber dann wirklich so "reinhaut", dass sie es versteht wie sehr ich an meinem C180 hänge und den auch ganz sicher nicht hergebe.

Wohlgemerkt: Kein Kollege hat sich jemals über mein Auto beklagt & auch keiner, den ich damit beruflich besucht habe. Im Gegenteil.. gerade ältere Leute freuen sich immer drüber.

Herzlichen Dank :)

...zur Frage

Im Grunde wurde hier alles ja schon hinreichend beantwortet ich denke du hast viele tolle Antworten und Meinungen. 

Wenn Sie unbedingt ein moderneres und großes Auto will, soll Sie sich halt selbst einen zulegen. Schonmal über Zweitwagen nachgedacht ?

Wenn man an einem Auto hängt und es gerne fährt, dann fährt man es halt und kauft sich kein anderes, wenn man das nicht will.  Allerdings wieder ein Auto zu kaufen was mittlerweile 20 Jahre alt ist würde ich in frage stellen. 

Viel eher würde ich dann eine gute W204 C Klasse aus 2010 o.ä. kaufen, wenn du nicht die ganz neuen Modelle fahren magst. 

Wie kommt Ihr bzw. Sie denn auf die Idee ein W211 zu kaufen. So ein altes Schiff :D? 

...zur Antwort

Warum weiß ich nicht, wo ich hingehöre?

Zu mir: Bin weiblich, 27, Lehrerin am Gymnasium. Habe mein Leben lang gerne Deutschrap gehört und meine halbe Jugend Baggys getragen. Meine Freunde waren Kiffer, Hauptschüler und Realschüler, mit Gymnasiasten konnte ich damals nie was anfangen. Heute hör ich ab und zu gerne Gothic oder Rammstein, liebe die Natur und Ruhe, denke viel nach, gleichzeitig liebe ich es mich wie ein Püppchen fertigzumachen und in Clubs richtig schön oberflächlich feiern zu gehen. Mal verbring ich n Nachmittag mit Korrigieren und Lesen, mal chill ich in der Spielo. Meine Arbeit macht mir Spaß und ich mache sie auch gut, aber wenn mich meine Kollegen privat kennen würden und meine Asi-Sprache und meinem sexistischen Humor, dann...

Ich lebe irgendwie in so vielen verschiedenen Welten und habe dabei mit so vielen verschiedenen Menschen zu tun, die sich untereinander gar nicht leiden können, weil sie einfach grundsätzlich anders denken und die anderen für Freaks oder oberflächlich halten. Ich kann mich irgendwie nie entscheiden, wo ich hingehöre, weil alles in meinem Leben aus Kontrasten und Widersprüchen besteht. Wenn ich eine Wohnung hätte, würde ich am liebsten jedes Zimmer in einem anderen Stil einrichten und auch klamottentechnisch findet sich was bei mir aus jeder Szene.

Ich weiß nicht, warum das so ist. Ich wurde schon als Kind als charakterstark mit Persönlichkeit bezeichnet, aber irgendwie find ich keine Leute, die so sind wie ich, sondern immer nur zu einem Teil. Das stört mich, weil ich endlich mal irgendwo ankommen und ganz dazu gehören will, möchte nicht das "Extra" sein, das in der Gruppe immer heraussticht, weils nicht dareinzupassen scheint.

Wer kennt ähnliches oder hat eine Vermutung, was der Grund sein könnte?

...zur Frage

Gymnasiallehrer würden hier ihre Meinung nicht auf Gutefrage.net in dieser Art und Weise kund tun, bzw. eine Frage stellen. Aber du stellst hier ja keine Frage.

Desweiteren: " Wenn ich eine Wohnung hätte..." was hast du denn ? Ein Haus. Das kannst du auch individuell gestalten wie es dir passt. 

Daher fällt es mir schwer die Geschichte abzukaufen. 

Verstehe mich nicht falsch, ich studiere Gymnasial-Lehramt und bin auch kein Engelchen oder Spießer, aber was hast du eigentlich für ein Problem mit dir selbst und mit den anderen. Lass alle so sein wie sie sein wollen, sofern sie keine anderen dabei stören. Das wäre dir doch auch recht oder? 

Zum Schluss : Du musst nirgendwo reinpassen. Individualität tut der Gesellschaft gut. 


LG 


...zur Antwort

So ein Unsinn!( einige anderen Antworten hier !)

Es gibt einen Unterschied zwischen Verträgen wie z.B. Smartphone.- Kreditvertrag etc. dazu musst du 18. sein. 

Um eine Ware oder ähnliches im Internet zu bestellen musst du kein Mindestalter haben, abgesehen von Zigaretten und Alkohol!

Du kannst schließlich auch in ein örtliches Geschäft/Laden gehen und dort einkaufen. Das ist das selbe. Ich habe schon vor 4 Jahren (bin jetzt 18)munter im Internet (vorallem Amazon) eingekauft.. 

auch Smartphones Kameras etc. über mehrere hundert Euro..

völlig legal und auch problemlos 

Ist doch eigentlich logisch oder ?

PS: du kannst das natürlich auch von deinem (Jugendkonto) oder ähnliches Abbuchen lassen, solange es gedeckt ist ist das der Bank egal ob du nun im Kaufland oder in Amazon mit EC zahlst ;) 

...zur Antwort

Warum fühlen sich manche Gymnasiasten schlauer als andere?

Hey,

ich habe vor den Ferien meinen Realschulabschluss gemacht und möchte auf ein Gymnasium wechseln und habe vor den Schülern dort zu zeigen, dass es kein Unterschied ist, ob man Gymnasiast, Realschüler oder Hauptschüler ist, sondern dass man ein Mensch ist und ein Mensch hat ein Gehirn mit Potential und kann viel werden, alles was er will, wenn er alles dafür gibt, um es zu werden.

Ich meine es gibt so viele Länder auf der Welt und Deutschland ist eines der wenigen, das so ein System mit verschiedenen Schulen hat. Außerdem warum sollte man intelligenter sein, nur weil man nach der vierten Klasse (!!!!!) das große Ein mal Eins besser auswendig konnte als jemand, der zu faul war oder der Zuhause Probleme hatte und gemobbt wurde? Ich hatte an der Grundschule fast eine Hauptschulempfehlung und ging mit Realschulempfehlung an ein Gymnasium, bin nach der 6. geflogen wegen zwei fünfen, weil ich nie gelernt habe. Schule war für mich einfach nur irgendwas morgens bis mittags, hat mich nicht interessiert. An der Realschule habe ich dann aktiver mitgemacht und habe jetzt einen Abschluss mit Qualivermerk.

Ich finde diese Unterteilung einfach nur doof und frage mich, wie man als Bildungspolitiker mit STUDIUM auf so eine doofe Idee überhaupt kommt, die Schüler als Kleinkinder nach der Vierten so einem Schicksal auszusetzen und danach darüber zu entscheiden, welchen Stoff sie später vermittelt kriegen. Außerdem würde es diese Arroganz überhaupt gar nicht geben, wenn es diese Unterteilung nicht gäbe. Ich finde es sowas von lächerlich, wenn ich meine ehrliche Meinung dazu sage.

Diese Leute, die so denken, vergessen dass wir alle Menschen, vom selben Gott erschaffen, sind und dass wir alle das gleiche Potential haben, sofern wir was dafür tun.

Das Schulsystem hier in Deutschland wäre deshalb für mich ein wesentlicher Grund aus Deutschland auszuwandern.

Alleine schon G8 war meiner Meinung nach eine ziemlich blöde Idee, wenn man bedenkt, wie viel Stoff vom Lehrplan in der Mittelstufe gestrichen wurde, um noch auf die Zeit zu kommen. Und das nur wegen einem Jahr. Toll, das bringt es jetzt ja auch richtig, denn sonst wäre Deutschland in den nächsten 10 Jahren wieder in einer großen Wirtschaftskrise, weil die angehenden Banker nicht erst 20 sind, sondern 21 ...

Vor allem bezüglich der Schulunterteilung: Diese sorgt auch andersrum für massive Vorteile gegen Real, Haupt, Förderschüler. Sie wären dumm, würden nix erreichen, wobei eigentlich die erfolgreichsten Menschen (Bill Gates, Steve Jobs etc.) eigentlich nie wirklich gut in der Schule waren, bzw. es nicht richtig ernst nahmen, sondern ihren Leidenschaften folgten.

Ich finde dieses Unterteilungssystem ist ein großer Arroganzköder.

Mich würde interessieren, was ihr darüber denkt und ob hier einige Gymnasiasten unter euch solche Erfahrungen mit arroganten Mitschülern gemacht haben.

Danke

...zur Frage

Moin, 

ich werde nach den Sommerferien in die 12.Klasse eines allgemein bildenden Gymnasiums "versetzt" und mache mein Abitur fertig. 

Das meiste was du hier schreibst ist einfach nur Unsinn. 

Die Grundschulempfehlung wurde hier in BW abgeschafft ,seit keine Ahnung 2,3,4 Jahren und unsere Lehrer haben auch schon gesagt , dass man merkt, dass einfach Leute auf die Schule kommen die hier nicht hingehören und der prozentuale Anteil an nicht-Versetzungen steigt. 

Nun zum schlauer fühlen.

Die Schüler eines Gymnasiums haben eine vertiefte Allgemeinbildung und lernen früh mit hohen kognitiven Anforderungen umzugehen, die als Grundlage für eine anspruchsvolle Berufsausbildung dient oder zur Studierfähigkeit führt. Das Gymi fördert insbesondere die Fähigkeit, theoretische Erkenntnisse nachzuvollziehen, schwierige Sachverhalte geistig zu durchdringen sowie vielschichtige Zusammenhänge zu durchschauen, zu ordnen und verständlich vortragen und darstellen zu könnenDie Schüler werden auf hohem Niveau in mehreren Sprachen, in Natur- und Geisteswissenschaften und im musisch-ästhetischen Bereich ausgebildet. Gruppen- und Partnerarbeit, Umgang mit neuen Medien und moderne Präsentationstechniken machen die Schüler auch mit gängigen Methoden der Wirtschaft vertraut. 

Sowas wirkt sich auf die Persöhnlichkeit aus und damit ist man meist anderen aus Haupt u.Realschule nicht mehr auf der gleichen Stufe. Man weiß einfach mehr, versteht mehr hinterfragt mehr. 

Ich selbst mache ja auch die Erfahrungen wie engstirnig und kurzsichtig die Leute sind mit denen ich früher zusammen auf der Grundschule war und die jetzt Realschule/Hautpschule abgeschlossen haben und nun eine normale Ausbildung machen. In der ein oder anderen Unterhaltung mit jenen muss man innerlich schon mal den Kopf schütteln oder hat keine Lust mehr weiter zu diskutieren, da Ihnen wichtige Zusammenhänge fehlen über irgend ein Thema. Es ist ganz anders wenn ich mich mit Klassenkameraden unterhalte oder ab und zu spiele ich Onlinespiele und habe viele Bekannte über Skype. Wenn ich mit denen in einer Konferenz bin ist wieder sehr deutlich zu merken wer welche "Bildungsstufe" hat, im realen Gespräch noch mehr . Das ist Mehrheit. Klar es gibt auch welche wie du die dann weiter machen. 

Es gibt immer Ausnahmen, aber man muss eben mit den Mehrheiten rechnen. 

...zur Antwort

Da gibt es außerdem zwei Faktoren die du noch beachten solltest. 

1. Du hast ihn oder jmd. anderen während der Arbeit nicht darauf angesprochen? Dann musst du erst einmal beweisen können, dass er das gemacht hat, denn die Arbeit ist längst geschrieben und im nachinein muss man es immer beweisen, sonst könnte das ja auch eine willkürliche Behauptung sein.

2. Ist die Arbeit einmal ausgegeben kann man Sie nicht mehr nach unten korrigieren. 

Wenn du es nicht auf die Reihe gebracht hast, ihn während der Arbeit an den Pranger zu stellen, hast du eigentlich nicht mehr das Recht ihm die Arbeit im Nachhinein zu versauen. Ich wurde auch mal erwischt,beim abschreiben, ->Arbeit weg->6. 

So sollte das auch laufen, weder es durchgehen lassen oder im nachhinein umständlich jemanden angeblich die Täuschung anhängen sind der richtige Weg. 

LG

...zur Antwort

Meine Mutter hat nen Diesel und mein Dad 2 Fahrzeuge mit Benzin, hab eigentlich keine Probleme.. Kupplung am Schleifpunkt halten und etwas Gas..

Im Gegenteil beim Diesel muss man immer so schnell schalten 1 Gang 20 kmh .. Die Benziner fahren da Flotter an, dreht man halt höher um die selbe Leistung zu haben, dafür ist die Übersetzung wie gesagt besser außer bei schnellen Automatikgetrieben ist das egal :D

...zur Antwort

Hallo ich sag dir wie es bei mir ist und bei den meisten anderen auch. 

Kommuniziert wurde schon  immer, nur eben weniger und oder umständlicher und mit Kosten verbunden. 

Neben nahezu allen Freunden gibt es in Whatsapp auch Gruppen bei mir sind das z.B. der Sportverein (Trainingsplanung etc.) , die Schulklasse, der Abijahrgang 2016 meiner Schule (90 Mitglieder) etc. Es entstehen auch spontane Gruppen z.B. um ne Fete zu planen ein paar Tage vor dem Tag. Jeder kann mitlesen und ist infomiert. Privates schreibt man einfach im Privat chat. Ohne Whatsapp würde ich praktisch nur die hälfte mitbekommen was um mich rum passiert. 

Desweiteren ist das Medium sehr schnell.. Die meisten schauen mindestens stündlich auf ihr Handy,auch um auf den Kalender/Uhr etc. zu gucken und dabei checkt man praktisch gleichzeitig ob man Nachrichten hat. 

Was genau ist dein Problem an der modernen Kommunikation teilzunehmen. Wenn man etwas dagegen hat , braucht man dennoch nicht die anderen Leute aufzufordern sich rechtzufertigen. 

LG

...zur Antwort

Könnte Probleme geben.. Hab jetzt letzte Woche Nummer 1 von 3 gehalten.. dieser Sch**s :/ muss man durch.. 

Ich würde mich mal an den Oberstufenberater oder Tutor wenden. Wenn du schließlich nicht zugelassen wirst... 

...zur Antwort
Job + Karriere ist das Wichtigste heut zu Tage!

so würde ich das nicht sagen, die Abstimmmöglichkeiten sind eigentlich etwas schlecht gewählt. Sagen wir mal so : Ich möchte später nicht auf jede paar Euro achten und mir etwas leisten können, daneben muss aber auch Zeit für Familie u. Urlaub sein. Demnach ist aber Karriere nicht das wichtigste, sie ist nur ein wichtiger Faktor! 

Bin übrigens 17 u. Oberstufe Gymnasium ,.. praktisch die Schülerelite Deutschlands :D  

...zur Antwort

Ich hatte das nie bis zur 10. Klasse da hat es bei mir auch angefangen mit der Redeangst (Eine Art der Sozialen Phobie) klingt schlimm, schwächt sich aber meistens irgendwann von selbst wieder ab, wenn man sich damit beschäftigt.. 

Dabei kam das aus heiterem Himmel, ich konnte nichts dagegen machen und es gibt eigentlich auch keinen Grund dafür, weil ich wurde noch nie ausgelacht oder ähnliches und ich weiß, dass die Schüler das auch nicht mehr machen (bin jetzt in der 11. Klasse) .. trotzdem immer realtiv froh, wenn jmd. anders einen Text ließt, weil ich bin danach Schweißgebadet mit Herzklopfen ^^ 

Das war vor nem halben Jahr ganz Schlimm, da hab ich mich teilweise mit Halsschmerzen etc. rausgeredet als ich lesen sollte.. jetzt gehts wieder .. 

LG

...zur Antwort

Mit dem Auto jeden morgen mit 180 auf der Landstraße zur Schule heizen, elitären Status genießen und Liebe machen :3 

Das war jetzt ganz ehrlich.

...zur Antwort

Moin, ich lerne eigentlich garnichts und habe noch nie gelernt außer für den ein oder anderen Vokabel-Test oder in der Grunschule Gedichte auswendig :D

Bin jetzt 11 Klasse Gymnasium (17m) .. und hab es bis dahin mit ca. 3 Stunden lernen/Monat geschafft. Ich eier eigentlich aber auch immer im 3 er Bereich rum manchmal auch 2 wenn ich es im Unterricht gut kapiert habe. Manchmal auch 4-5 wenn weniger.

Das ist auch meine stärke, im Unterricht zuhören und verstehen. 

LG

...zur Antwort

ich schreib dir jetzt mal einfach was mir gerade so einfällt, hab gerade 11 stunden Schule hinter mir:D und ich achte jetzt auch nicht auf Rechtschreibung und alles..

ich bin so einer der in der 9, 10 nur fünfen Schrieb in einigen Fächern, die mir nicht liegen..

Hab trotzdem zugesehen, dass ich versetzt werde und bin jetzt in der Oberstufe und mache Abi.. aber das ist die Hölle das sag ich dir.. das ganze System und die Benotung ist sogar komplex.. wo man manchmal überlegt "hä moment, zählt das jetzt 1/3, oder wird das verechnet?" usw. ... unabhängig davon sind Noten in der gesamten Schule eh egal bis zur Oberstufe.. und da kriegst du was du bist als AbschlussNote dann eben (das abi als eigentliche Prüfung zählt ja nur 1/3 der Abitursnote, die anderen 2/3 sind die 3 Halbjahre davor d.h. 11/1 , 11/2, 12/1 ... wo man schon seine Punkte sammelt

Lernen ist so ne Sache, entweder du lernst effektiv und sinvoll oder du vergeudest Zeit ;) Zudem spielt halt deine allgemeine Reife und Intelligenz ne nicht unwesentliche Rolle und deine Lehrer..

Gute Noten -> Guter Abschluss ist nicht. So einfach gehts nicht. Und ein Guter Abschluss ist auch noch nicht das Los. Kommt immer drauf an wie du dich anstellst.. Vermehrt schauen Firmen nur noch zweitrangig auf die Abschlussnote.. Nach dem Studium sowieso garnicht mehr. Und in ein Studium kommst du fast immer rein, seis mit Wartesemestern .

...zur Antwort

Jo bin auch 17 und habe mein Geld auf dem Konto, darauf hab nur ich Zugang und nur ich den Pin, als ich den Pin per Brief bekam hab ich ihn damals zerstört.

Bei mir ists eher andersrum dass ich meinen Eltern Geld nehme, aber das wissen Sie auch und wegen 10 oder 20 € die ich halt ab und zu schnell brauche und sie nicht da sind oder so, macht das auch nichts.. jetzt in dieser Menge ist das schon heftig.. Ich wäre auch stocksauer wenn mir jemand Geld nimmt, vorallem weil du ja evtl. auf den Führerschein oder ein Auto sparst?..

Also als Tipp, was ist mit deinen Großeltern, Tante,Großtante sonstige Verwandte oder (ausgezogene) Geschwister .. bei denen könntest du dein Geld anlegen. Oder bei deinem besten Freund. Wenns nicht grad Unsummen sind sollte das ja kein Problem sein.

Notfalls kannst du das Geld auch in eine Wertvolle Uhr investieren, da gibts welche mit fast identischem Wiederverkaufswert nach einiger Zeit.. Ist mir gerade so eingefallen weil ich hab vor 3 Jahren ne Uhr gekauft für 270€ und erst letztins nach ihr im Inet geschaut da war das günstigste Angebot 330 :D

LG

...zur Antwort

nach nem vorspiel oder so kann das schonmal passieren.. man sollte halt kurz pause machen wenn man kurz davor ist oder man packt es gleich weiter zu machen , nach spätestens 30 minuten sowieso! was denn mit deinem freund los

...zur Antwort