Klassisch elegant kleiden als 16 Jähriger?

Hallo zusammen!

* Für alle, die keine Zeit oder Lust haben sich den ganzen Text durchzulesen, hier die Kurzfassung: Wie kann ich mich klassisch elegant, aber trotzdem meinem Alter entsprechend kleiden? Geht das überhaupt?

Danke an alle, die sich trotzdem dazu entschlossen haben, die lange Version durchzulesen!

Ich bin männlich, 16 Jahre alt, und gehe ab August diesen Jahres auf eine neue Schule in einer anderen Stadt (Berufliches Gymnasium). Dieser Umstand hat mich dazu ermutigt, mal eine komplette Stiländerung (neue Frisur, neue Kleidung,... usw.) vornehmen zu wollen. Bis jetzt habe ich immer T-Shirts und Jeans getragen, die meine Mutter mir gekauft hat. So wie alle. Nun möchte ich mich meinem Charakter und meinen Vorstellungen gemäß kleiden. Bis August soll das Outfit also zusammengestellt sein.

Mein Problem ist nun aber, dass ich sowohl von Mode keine Ahnung habe, als auch nicht objektiv beurteilen kann, wie mein neuer Kleidungsstil bei anderen Leuten ankommt. Dazu hätte ich gerne eure Meinung eingeholt.

Am Liebsten würde ich den ganzen Tag im Anzug raumlaufen (ganz klassisch). Allerdings werde ich dies nicht tun. Einerseits bin ich noch zu jung, um in meiner Freizeit im Anzug rumlaufen zu können (?), andererseits ist die Schule dafür definitiv das falsche Umfeld. Vielleicht könnte ich den Anzug zu meinem 18:00 Uhr Outfit machen?

Und den Rest meiner Freizeit / Schulzeit? Wie kann ich mich klassisch elegant, aber trotzdem meines Alters entsprechend kleiden? Hemd? Jeans oder Stoffhose mit Gürtel? Lederschuhe?

Jede ernst gemeinte Antwort ist mir eine große Hilfe. Danke!

Mit freundlichen Grüßen,

User1846352






...zur Frage

Ich weiß nicht ob du vielleicht die serie "Peaky Blinders" kennst, aber durch sie habe ich eine andere Sicht auf Mode bekommen. Da dieser Stil aus den 1920er Jahren für die heutige Zeit im Alltag etwas overdressed rüberkommt, kann man sich daran nur orientieren. Ich trage zum Beispiel auch zur schule eine Stoffhose im tweed fishbone Muster. Dazu ein tshirt und als Accessoire eine flat cap. In den kälteren Monaten gehört für mich noch ein trenchcoat dazu, aber im Sommer brauch man den natürlich nicht.
Das Outfit ist meiner Meinung nach elegant, aber auch alltagstauglich. Hoffe ich konnte dir helfen :)

Schau mal hier nach Inspiration:

www.pinterest.de/amp/pin/459085755739153881/

...zur Antwort

Wie bereits erwähnt wurde, hilft da unterdrücken nichts. Crossdressing ist bei mir hauptsächlich etwas was mit fetisch zutun hat, deswegen kommt das Bedürfnis immer wieder. Wenn du Lust hast, können wir uns privat darüber unterhalten

...zur Antwort

Ist irgendwie so ein Ding was Mädchen mögen. Ich bin dadurch auch zum Crossdressing gekommen, als meine Schwester mich als ich 12 war zum Mädchen verwandelt hat. Bin jetzt 18 und zuhause als Mädchen zu leben ist für mich schon normal.
Gibt es irgendeine Möglichkeit dich privat zu kontaktieren? Würde mich gerne mal mit jemandem in meinem Alter unterhalten über sowas, in speziellen Foren finde ich immer nur ältere Männer/Frauen 😅

...zur Antwort

Also Ich frage mal: Fühlst du dich auch als Mädchen, oder willst du junge bleiben aber wie ein Mädchen aussehen?
Auf jeden Fall könntest du mal anfangen, wenn du alleine bist, frauen Klamotten zu tragen. Wenn du dich wohler fühlst, bist du schon mal einen Schritt weiter. Wenn nicht, müsstest du mal versuchen dich einfach nur weiblicher zu verhalten. Jedenfalls solltest du dich damit auseinandersetzen, sonst könnte das zu Depressionen führen. Wenn du garnicht mehr weiter weißt, vielleicht mal zum Psychologen. Die können darüber reden und dir helfen, mir ebenfalls
:)

...zur Antwort

Ich denk dann immer an gute sachen. Aber warscheinlich denk ich am anfang wieder : ich wette, dass ch irgendeine hausaufgabe vergessen hab

...zur Antwort

Da hast du dir aber nen dicken fisch gefangen! Du solltest mit ihnen darüber reden und es versuchen ihnen das mit der sache zu erklären! Mehr knn man nicht tun, denn wenn du es ihnen verheimlichst, und sie es irgendwann rauskriegen, steckst du noch mehr ind der Schei*e

...zur Antwort

Ich bin 12 und hatte auch noch keine Freundin. ich war einer interriesiert und wir waren auch ein bisschen befreundet, bis ich sie gefragt hab ob sie mit mir zusammen sein will, und sie sagte nein. ich war zwar traurig aber ich hab mich gefreut das ich sie gefragt hatte, das hatte mein selbstvertraue sehr gestärkt, denn davor hatte ich null selbstvertrauen aber jetzt bin ich im selbstvertrauen gestärkt. Frag sie einfach mal, ja.

...zur Antwort