Die Gebete, die wir an Gott richten, geben uns täglich Kraft und vor allem Hoffnung. Gott ist nicht dazu verpflichtet, uns jeden Wunsch zu erfüllen und er muss sich auch nicht dafür rechtfertigen, dass er nicht eingreift. Ich denke, dass Gott uns Menschen mit genau solchen Sachen auf eine harte Probe stellt. Denn jeder der an Jesus Christus glaubt wird gerettet werden. Also denke ich, dass Gott alle Menschen aus den KZ's dieser Welt, welche den Glauben nicht aufgegeben haben, zu sich in den Himmel geholt hat. Gott ist gütig! Der Glaube an ihn ist es, der uns in Rettung bringt. „Warte still und geduldig darauf, dass der Herr eingreift. " - Psalm 37,7

Gott segne euch.

...zur Antwort

Sehr interessantes Thema. Aus meiner eigenen Erfahrung würde ich folgende Zwänge auflisten :

  • Tägliches Beten
  • Wöchentlich (Sonntag) in die katholische Kirche gehen
  • Einmal im Jahr zur Beichte gehen
  • Bekreuzigen mit Weihwasser bevor man aus dem Haus geht
  • Bekreuzigen mit Weihwasser beim Ein-und Austreten der Kirche
  • Kniebeuge vorm Altar
  • Bei Kindern und Jugendlichen : der Zwang zum Ministrieren in der Kirche
  • Den Zwang immer dem Verhalten eines guten Christen zu entsprechen
  • Vor dem Essen beten
  • Vor dem Schlafen beten
  • Nach dem Aufstehen beten
  • Vor Klassenarbeiten beten
  • So oft wie möglich den Rosenkranz beten

Natürlich ist das von Religion zu Religion unterschieden. Diese „Zwänge" gibt es meiner Meinung nach im katholischen Glauben. Viel Erfolg! :)

...zur Antwort

Ich glaube an Gott, den Vater, den Allmächtigen, den Schöpfer des Himmels und der Erde. Und an Jesus Christus, seinen eingeborenen Sohn,  unsern Herrn, empfangen durch den Heiligen Geist, geboren von der Jungfrau Maria, gelitten unter Pontius Pilatus, gekreuzigt, gestorben und begraben, hinabgestiegen in das Reich des Todes, am dritten Tage auferstanden von den Toten, aufgefahren in den Himmel; er sitzt zur Rechten Gottes, des allmächtigen Vaters; von dort wird er kommen, zu richten die Lebenden und die Toten. Ich glaube an den Heiligen Geist, die heilige katholische Kirche, Gemeinschaft der Heiligen, Vergebung der Sünden, Auferstehung der Toten und das ewige Leben. Amen.

Das ist unser Glaubensbekenntnis im katholischen Glauben. Ich glaube an Gott, an Jesus Christus und den Heiligen Geist. Wir glauben an die Auferstehung Christi und Gott, der Himmel und Erde geschaffen hat. Auch wir werden irgendwann auferstehen, denn Jesus vergibt uns unsere Sünden.

...zur Antwort

Gott gibt es.

...zur Antwort

Ich finde das ganz toll, dass du so etwas für Gott aufgeben möchtest. Wie schön zu lesen, dass es noch solche Jugendlichen wie dich gibt. Da ich ein Mädchen bin, kann ich dir bei deiner Frage leider nicht weiter helfen. Trotzdem ganz viel Erfolg! Gott ist sicher stolz auf dich und weiß es bestimmt zu schätzen.

...zur Antwort

Ich bin momentan mit dem selben Problem bei einem Psychologen. Alleine geht das nicht weg denke ich. Ich habe diese Angst seit vielen Jahren und ich würde dir auf jeden Fall raten mit deinen Eltern über das Problem zu reden. Vielleicht hilft dir ja auch ein Psychologe weiter. Ich wünsche dir auf jeden Fall gute Besserung :)

...zur Antwort

Ich leide ebenfalls unter Zwangsstörungen. Hab mal gelesen, dass es erst schlimm wird, wenn du zu den Zwangsgedanken auch noch die zugehörigen Zwangshandlungen durchführst. Das bedeutet dass du anfängst, Befehle von den Gedanken zu bekommen und dann sinnlose Sachen machst. Dann würde ich dir zu einer Therapie raten. Ich wünsche dir gute Besserung

...zur Antwort

Mir ging es genau so. Ich habe allerdings den Fehler gemacht, die Beziehung weiterzuführen. Das ging solange bis er es dann gemerkt hat haha...Jetzt hasst er mich. Also bitte sag ihr einfach die Wahrheit und trenne dich von ihr. Sie wird es verstehen.

...zur Antwort

Hey, also falls du sie noch brauchst... Mittlerweile findet man alle 233 Folgen auf YouTube. Einfach "Violetta deutsch ganze folgen " eingeben. Hat zwar ein etwas verkleinertes Bild aber verwendbar. 😅

...zur Antwort